AVIVA-Berlin
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA-Berlin > Buecher

   Aviva - Home
   Veranstaltungen
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Interviews
   Buecher
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Juedisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Music
   AVIVA - Tipps + Tests
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
© AVIVA-Berlin 2015


Liebe LeserInnen, hier können Sie nach Begriffen, Stichpunkten, Autorinnen etc. suchen!
 


AVIVA-Newsletter

Wenn Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden wollen, können Sie hier unseren
Newsletter bestellen...

AVIVA-Berlin auf Facebook
Besuchen Sie die Seite von AVIVA-Berlin auf Facebook.



AVIVA-Berlin RSS-News
RSS-Newsfeed abonnieren

Mit dem Newsfeed sind Sie täglich über die neuesten Themen der AVIVA-Berlin informiert.




Berliner Frauenpreis 2015

. . . . PR . . . .





Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-denken.de





 

AVIVA-Berlin.de im Mai 2015:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Michèle Bernstein - Alle Pferde des Königs
Ist Liebe ohne Treue einfacher als die klassische monogame Paarbeziehung? Die 24jährige Geneviève ist davon überzeugt. Sie genießt die Unverbindlichkeiten in ihrem Leben – vor allem mit Gilles. Bis..

mehr...



 


Ulrike Draesner - Mein Hiddensee
Ulrike Draesner entdeckte die Insel Hiddensee im Jahr 1997. Ein Glücksfall für den mareverlag, der bereits "Mein Usedom", "Mein Zypern", "Mein Ibiza" und "Mein Sardinien" verlegte, alle von...

mehr...



 


Abini Zöllner - Hellwach. Gute Nacht-Geschichten und andere Schlaflosigkeiten
Nachts sind alle Katzen grau – dieser Weisheit würde Abini Zöllner vermutlich widersprechen. Wenn die meisten BerlinerInnen schon schlafen, erlebt die Journalistin ihre spannendsten und buntesten...

mehr...



 


Niels Lehmann, Christoph Rauhut (Hg.) - Fragments of Metropolis. Berlin
Um 1920 sollte in Berlin der neue Mittelpunkt Europas entstehen. Dazu war eine zukunftsweisende Architektur gefragt, wobei dem Expressionismus eine heute häufig marginalisierte Schlüsselrolle...

mehr...



 


Inger-Maria Mahlke - Wie ihr wollt
Auge um Auge, Zahn um Zahn – nach diesem Prinzip funktioniert der elisabethanische Hof. Mary Grey, Urenkelin Heinrichs VII., hat ihr ganzes Leben als Bestandteil dieses komplizierten Machtgefüges...

mehr...



 


Rita Süssmuth - Das Gift des Politischen. Gedanken und Erinnerungen
Der Titel klingt zunächst ungewöhnlich für eine Autobiografie. Tatsächlich hat die Bundestagspräsidentin a.D. hier eine Reflexion ihrer damaligen Tätigkeit verfasst, die kritisch die Entwicklungen...

mehr...



 


Lydia Tschukowskaja - Untertauchen
Ein großartiger Roman über das stalinistische Russland: Die Handlung spielt 1947, Schauplatz ist ein Sanatorium für Schriftsteller_innen nahe Moskau. Großartig ist dieser Roman, weil er ohne jedes..

mehr...



 


Alissa Walser - Von den Tieren im Notieren
Vom Malen zum Schreiben, vom Reisen zum Ankommen: In 24 Kurzessays reflektiert Alissa Walser ihre Arbeit als Literatin - und präsentiert sich erneut als präzise Beobachterin ihrer Mitmenschen

mehr...



 


Amos Oz - Judas
In seinem neuen Roman widmet sich der renommierte israelische Schriftsteller ebenso nüchtern wie eindringlich dem berühmtesten Verrat der Geschichte: dem Verrat Judas´ an Jesu. Indem er das Motiv...

mehr...



 


André Herzberg - Alle Nähe fern
Der Sänger der legendären Rockband Pankow erzählt in seinem Generationenroman die Geschichte seiner jüdischen Familie. Mit psychologischem Feinsinn und sprachlicher Klarheit stellt der Autor...

mehr...



 


Kate Beaton - Obacht! Lumpenpack
Kate Beatons rasend komische Comics über AußenseiterInnen der Geschichtsschreibung klären auf über den schlechten Männergeschmack der Brontë-Schwestern oder Jules Vernes Fan-Briefe an E.A. Poe

mehr...



 


Magdalena M. Moeller (Hg.) - Fränzi und Marzella. Auf Spurensuche im Brücke-Museum
Spätere Generationen kennen Fränzi und Marzella nur als "Kinder-Modelle", die um 1910 für die Brücke-Künstler posierten. Doch wie verlief ihr (weiteres) Leben?

mehr...



 


Susan Neiman - Warum erwachsen werden? Eine philosophische Ermutigung
Das Peter-Pan-Syndrom ist weit verbreitet: Wer will schon erwachsen sein? Mit der Jugend verbinden die meisten Menschen Vorstellungen von Freiheit und Unabhängigkeit. Das Erwachsenenalter steht...

mehr...



 


Ruth Melcer, Ellen Presser - Ruths Kochbuch. Die wunderbaren Rezepte meiner jüdischen Familie
Köstliche Speisen, ein bewegendes Familienschicksal, kombiniert mit einer kräftigen Prise jüdischen Witzes: Das liebevoll illustrierte Kochbuch der aus Polen stammenden Münchnerin Ruth Melcer...

mehr...



 


Julia Friedrichs - Wir Erben. Was Geld mit Menschen macht. Jane Gleeson-White - Soll + Haben. Die doppelte Buchführung und die Entstehung des modernen Kapitalismus
Geld bestimmt in unserer heutigen Gesellschaft das Verhältnis des Menschen zur Welt, seine Wahrnehmung, sein Handeln – doch auch seine tatsächliche Lebensqualität? Mit unterschiedlicher...

mehr...



 


Ingrid Galster - Simone de Beauvoir und der Feminismus
25 Jahre forschte die Romanistin zum Leben und Werk von Simone de Beauvoir. Ihre dabei entstandenen Aufsätze und Reden machen klar: Die Werke der französischen Feministin sind auch heute aktuell.

mehr...



 


Almudena Grandes - Inés und die Freude
Eine außergewöhnliche Lebens- und Liebesgeschichte webt die spanische Autorin in die schwere Zeit des spanischen Bürgerkriegs und der nachfolgenden Militärdiktatur ein und erschafft damit einen...

mehr...



 


Anya Steiner - Mutter, Spender, Kind
Privater Spender, anonyme Samenbank oder Adoption? Die Berliner Autorin und Betreuerin des Internetforums für Singlefrauen mit Kinderwunsch porträtiert sechzehn Frauen, die eine Familie gründen.

mehr...



 


Karoline Hille - Hannah Höch. Die zwanziger Jahre: Kunst. Liebe. Freundschaft
Hannah Höch gilt als Hauptvertreterin des Dadaismus und emanzipierte sich doch bewusst von diesem. Der Bildband liefert einen Überblick über die Anfänge einer beispiellosen Frauenkarriere...

mehr...



 


Naomi Klein - Die Entscheidung. Kapitalismus vs. Klima
Die kanadische globalisierungskritische Aktivistin, Schriftstellerin und Journalistin fordert eine Entscheidung: ein konsumorientierter Lebensstil, der das Leben auf der Welt in naher Zukunft...

mehr...



 


Marica Bodrozic - Mein weisser Frieden
Mit ihrem dritten Buch bestätigt Marica Bodrozic, dass sie eine ausgezeichnete Beobachterin ist, die sich keinem literarischem Genre beugen muss. Sie nimmt uns mit auf ihre tiefgründige Suche...

mehr...



alle Buecher dieses Monats anzeigen

Archiv Buecher anzeigen

Gila Lustiger - Die Schuld der anderen

. . . . PR . . . .

Gila Lustiger - Die Schuld der anderen
Französische Verhältnisse
Was als klassische Ermittlungsgeschichte beginnt, entpuppt sich als ein atmosphärisch dichter und mit souveräner Leichtigkeit erzählter Gesellschaftsroman über ein ganzes Land und unsere Gegenwart.
Mehr zum Buch unter: www.berlinverlag.de und in der AVIVA-Rezension


Unter den Lebenden - von Eyal Megged

. . . . PR . . . .

Unter den Lebenden
Der israelische Autor erzählt die ergreifende Geschichte einer Freundschaft von Hemingway´scher Größe und dem Versuch, Antworten zu finden, auf "die verfluchten Fragen" des Lebens.
Mehr zum Buch unter: www.berlinverlag.de


Laurie Penny: Unsagbare Dinge. Sex, Lügen und Revolution

. . . . PR . . . .

Laurie Penny: Unsagbare Dinge
Laurie Penny fordert nichts weniger als Meuterei. Feminismus muss mutiger werden, um den Backlash gegen die Selbstbestimmung von Frauen und Männern aufhalten zu können. Es geht um Freiheit. Für alle.
Mehr zum Buch unter:
www.edition-nautilus.de


Werbung & Kooperationen
  Fembooks  
  
  Der Literarische Salon Britta Gansebohm  
  
  AvivA-Verlag  
  
  bücherfrauen - women in publishing  
  
  Orlanda  
  
  edition-ebersbach  
  
  Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur  
  



 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home