AVIVA-Berlin
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Gehorsam
AVIVA-Berlin > Buecher

   Aviva - Home
   Veranstaltungen
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Interviews
   Buecher
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Juedisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Music
   AVIVA - Tipps + Tests
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
© AVIVA-Berlin 2015


Liebe LeserInnen, hier können Sie nach Begriffen, Stichpunkten, Autorinnen etc. suchen!
 


AVIVA-Newsletter

Wenn Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden wollen, können Sie hier unseren
Newsletter bestellen...

AVIVA-Berlin auf Facebook
Besuchen Sie die Seite von AVIVA-Berlin auf Facebook.



AVIVA-Berlin RSS-News
RSS-Newsfeed abonnieren

Mit dem Newsfeed sind Sie täglich über die neuesten Themen der AVIVA-Berlin informiert.




Berliner Frauenpreis 2015

. . . . PR . . . .





Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-denken.de





 

AVIVA-Berlin.de im September 2015:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


David Foenkinos – Charlotte. Buchpräsentation im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals Berlin am 13.09.2015. Ausstellung im Museum der Moderne Salzburg bis 18.10.2015
Acht Jahre lang arbeitete der Schriftsteller an seinem Buch über Charlotte Salomon, die Ausnahmekünstlerin, die 1917 in Berlin geboren und 1943 in Auschwitz ermordet wurde. "Leben? Oder Theater?"...

mehr...



 


Miranda July - Der erste fiese Typ. Lesung am 13.11.2015 in der Arena
Miranda July ist ein Allroundtalent. Als Filmemacherin und Künstlerin hat sie sich längst in den Zeitgeist eingeschrieben. Mit "Der erste fiese Typ" liefert sie jetzt ihr Debüt als Roman-Autorin.

mehr...



 


Amanda Vaill - Hotel Florida. Wahrheit, Liebe und Verrat im Spanischen Bürgerkrieg
Am 18. Juli 1936 hielt die Welt den Atem an. Der Militärputsch in Spanien mobilisierte viele progressive Intellektuelle, die Spanische Republik zu unterstützen. Anhand von Briefen und Erinnerungen...

mehr...



 


Brigita Jeraj - Tendenzen der female Gothic fiction im 20. Jahrhundert
In ihrer Promotionsarbeit inspiziert die Literaturwissenschaftlerin Jeraj die bekanntesten Arbeiten einer der berühmtesten AutorInnen moderner Schauergeschichten. Bevor Hitchcock und Roeg ihre...

mehr...



 


Regina Steinitz mit Regina Scheer - Zerstörte Kindheit und Jugend. Mein Leben und Überleben in Berlin. Herausgegeben von Leonore Martin und Uwe Neumärker
Die "Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas" gibt die "Zeitzeugenreihe" heraus, in der Holocaust-Überlebende zu Wort kommen, von denen viele erst im hohen Alter von dem traumatisch..

mehr...



 


Lena Andersson - Widerrechtliche Inbesitznahme
Die für ihren Roman mit dem "Augustpreis" ausgezeichnete gesellschaftskritische schwedische Journalistin und Autorin erzählt die Geschichte einer unerwiderten, zerstörerischen Liebesbeziehung.

mehr...



 


Viola Rohner und Sonja Bougaeva - Jelena fliegt
Das Gefühl, nicht dazuzugehören, kennen die meisten. Ein wunderschönes Bilderbuch für Kinder macht dieses Gefühl sichtbar und erzählt von Jelena, der runden Außenseiterin, die dann doch den Platz…

mehr...



 


Sexualität und Geschlecht – herausgegeben von Katinka Schweizer Franziska Brunner, Susanne Cerwenka, Timo O. Nieder, Peer Briken
Ein interdisziplinärer Sammelband zu Ehren der renommierten Sexualwissenschaftlerin und Psychoanalytikerin Hertha Richter-Appelt betrachtet sexuelle und geschlechtliche Vielfalt aus psychosozialer,…

mehr...



 


Joan Schenkar - Die talentierte Miss Highsmith. Leben und Werk von Mary Patricia Highsmith
In ihrer umfangreichen Biographie beschreibt die Schriftstellerin und Dramatikerin Joan Schenkar Leben und Wirken der berühmten Patricia Highsmith – und zeigt dabei deutlich, dass sie sie nicht mag.

mehr...



 


Else Lasker-Schüler - Denk dir ein Wunder aus. Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Brigitte Landes
Eine kleine Kostprobe vom Schaffen der Dichterin Else Lasker-Schüler, die exemplarisch zeigt, wie unvergleichlich sie Sprache "verdichtete". Es handelt sich bei dieser Anthologie um Texte, die...

mehr...



 


Rebecca Solnit - Wenn Männer mir die Welt erklären
Nach der einflussreichen feministischen Kritik des berühmten Essays "Men Explain Things To Me" liefert die preisgekrönte Schriftstellerin im neuen Sammelband sechs weitere provokative Kommentare,...

mehr...



 


Theoretikerinnen des Städtebaus. Texte und Projekte für die Stadt. Herausgegeben von Katia Frey und Eliana Perotti
Frauen bauen! Das (zu) wenig beachtete Feld - Frauen und die Planung von Städten - wird in dieser Publikation anhand der Schriften und Plänen von Autorinnen und Akteurinnen erstmals aufgearbeitet.

mehr...



 


Oren Lavie - Der Bär, der nicht da war. Illustrationen von Wolf Erlbruch
Ein philosophisches Kinderbuch – auch für Erwachsene sehr schön anzusehen und zu lesen, in einer lyrischen Sprache, verfasst von dem israelischen Komponisten, Musiker und Theatermann Oren Lavie.

mehr...



 


Elisabeth Sandmann - Der gestohlene Klimt. Wie sich Maria Altmann die Goldene Adele zurückholte
Das Leben der Maria Altmann und ihre Beziehung zu dem von den Nazis geraubten Klimt-Gemälde "Goldene Adele" dokumentierte die Verlegerin Elisabeth Sandmann in akribischer Recherchearbeit.

mehr...



 


Annemarie Weber - Roter Winter
Das erstmals 1969 erschienene Werk der Berliner Schriftstellerin erzählt die Geschichte von Lili Lewinsky aus ihrem vorherigen Roman "Westend" zur Zeit der beginnenden StudentInnenbewegung weiter.

mehr...



 


Alexandra Friedmann - Besserland
Die in Weißrussland geborene Journalistin und Übersetzerin kam 1989 über Umwege mit ihrer Familie nach Krefeld und lebt heute in Berlin. In ihrem temporeichen Debütroman schildert sie mit jüdischem

mehr...



 


Christiane Neudecker - Sommernovelle
Lotte und Panda verbringen 1989 den Sommer ihrer Jugend und zählen Vögel auf einer Nordsee-Insel. Eine leichte und feine Erzählung über das Erwachsenwerden und die wachsende Sehnsucht nach der Natur...

mehr...



 


Eva Illouz - Israel. Soziologische Essays
In ihrer Essay-Sammlung zeichnet die renommierte Soziologin Eva Illouz ein beunruhigendes Bild von der israelischen Gesellschaft. Ihre Kritik an der wachsenden Ungleichheit im Land,...

mehr...



 


Ayelet Gundar-Goshen - Löwen wecken
Nach "Eine Nacht, Markowitz" (Kein & Aber, 2013) legt die israelische Autorin und Psychologin mit ihrem zweiten Roman nun das Psychogramm eines Mannes vor, dessen Leben eine radikale Wende...

mehr...



 


Molly Antopol - Die Unamerikanischen
Von New York bis Tel Aviv, von den 1940er Jahren bis in die Gegenwart: Molly Antopols kluge, intime Erzählungen berichten von jüdischer Identitätssuche in einer globalisierten Welt.

mehr...



 


Mirna Funk - Winternähe
Berlin-Mitte. Angesagte Gegend mit angesagten Menschen. Lola, 34, Fotografin, arbeitet in einer Agentur, ist (Ost)Deutsche, Jüdin und hat den Hals von ihrem antisemitischen Umfeld gestrichen voll.

mehr...



alle Buecher dieses Monats anzeigen

Archiv Buecher anzeigen

Zeruya Shalev - Schmerz

. . . . PR . . . .

Zeruya Shalev - Schmerz
Wie in ihrem Weltbestseller "Liebesleben" lotet die israelische Schriftstellerin die Untiefen der Liebe und einer fatalen Anziehung aus. "Schmerz" ist ihr persönlichstes Buch, eine emotionale Grenzerfahrung, ein Roman, der bis zur letzten Seite fesselt.
Mehr Infos unter: www.berlinverlag.de


Shumona Sinha -Erschlagt die Armen

. . . . PR . . . .

Shumona Sinha
In verstörend schönen Bildern erzählt Shumona Sinha von der Unlebbarkeit des Asylsystems. "Erschlagt die Armen!" wurde in Frankreich ebenso gefeiert wie skandalisiert. Ein zorniger Roman, der aufrüttelnde Fragen zu Identität und Zusammenleben in einer globalisierten Welt stellt.
Mehr zum Buch und der Autorin unter:
www.edition-nautilus.de


Beidseits von Auschwitz – Identitäten in Deutschland nach 1945

. . . . PR . . . .

Beidseits von Auschwitz
30 Frauen und Männer - aus Täter- und Opferfamilien - geben Einblick in ihre Lebensgeschichte, in Auswirkungen der Shoah und des Naziregimes.
Dieses Buch erscheint im Gedenken an den 70. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und den 70. Jahrestag des alliierten Sieges über Nazideutschland
Mehr Infos, Lesungstermine und Buch-Bestellung unter: www.lichtig-verlag.de


Laurie Penny: Unsagbare Dinge. Sex, Lügen und Revolution

. . . . PR . . . .

Laurie Penny: Unsagbare Dinge
Laurie Penny fordert nichts weniger als Meuterei. Feminismus muss mutiger werden, um den Backlash gegen die Selbstbestimmung von Frauen und Männern aufhalten zu können. Es geht um Freiheit. Für alle.
Mehr zum Buch unter:
www.edition-nautilus.de


Zwiesprachen - Gedichte von Hilde Gött & Bilder ihres Sohnes Bobu Gött

. . . . PR . . . .

Gedichte von Hilde Gött & Bilder ihres Sohnes Bobu Gött
Überflutet von ihren Gefühlen hat Hilde Gött diese in Verse gefasst und mit Bildern ihres Sohnes Bobu Gött in einem Gedichtband im Lichtig Verlag veröffentlicht. Sie macht sich damit auf, den Weg eine Haltung zum Suizid ihres Sohnes zu finden. Die Malereien von Bobu Gött sind als Werke aus innerer Notwendigkeit entstanden, die er in verschiedenen Phasen seines Lebens geschaffen hat.
Mehr Infos, Lesungstermine und Buch-Bestellung unter: www.lichtig-verlag.de


Werbung & Kooperationen
  Fembooks  
  
  Der Literarische Salon Britta Gansebohm  
  
  AvivA-Verlag  
  
  bücherfrauen - women in publishing  
  
  Orlanda  
  
  edition-ebersbach  
  
  Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur  
  



 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home