AVIVA-Berlin
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA-Berlin > Buecher Sachbuch

   Aviva - Home
   Veranstaltungen
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Interviews
   Buecher
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Juedisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Music
   AVIVA - Tipps + Tests
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
© AVIVA-Berlin 2015


Liebe LeserInnen, hier können Sie nach Begriffen, Stichpunkten, Autorinnen etc. suchen!
 


AVIVA-Newsletter

Wenn Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden wollen, können Sie hier unseren
Newsletter bestellen...

AVIVA-Berlin auf Facebook
Besuchen Sie die Seite von AVIVA-Berlin auf Facebook.



AVIVA-Berlin RSS-News
RSS-Newsfeed abonnieren

Mit dem Newsfeed sind Sie täglich über die neuesten Themen der AVIVA-Berlin informiert.




Berliner Frauenpreis 2015

. . . . PR . . . .





Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-denken.de





 

AVIVA-Berlin.de im April 2015:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Alissa Walser - Von den Tieren im Notieren
Vom Malen zum Schreiben, vom Reisen zum Ankommen: In 24 Kurzessays reflektiert Alissa Walser ihre Arbeit als Literatin - und präsentiert sich erneut als präzise Beobachterin ihrer Mitmenschen

mehr...



 


Susan Neiman - Warum erwachsen werden? Eine philosophische Ermutigung
Das Peter-Pan-Syndrom ist weit verbreitet: Wer will schon erwachsen sein? Mit der Jugend verbinden die meisten Menschen Vorstellungen von Freiheit und Unabhängigkeit. Das Erwachsenenalter steht...

mehr...



 


Julia Friedrichs - Wir Erben. Was Geld mit Menschen macht. Jane Gleeson-White - Soll + Haben. Die doppelte Buchführung und die Entstehung des modernen Kapitalismus
Geld bestimmt in unserer heutigen Gesellschaft das Verhältnis des Menschen zur Welt, seine Wahrnehmung, sein Handeln – doch auch seine tatsächliche Lebensqualität? Mit unterschiedlicher...

mehr...



 


Ingrid Galster - Simone de Beauvoir und der Feminismus
25 Jahre forschte die Romanistin zum Leben und Werk von Simone de Beauvoir. Ihre dabei entstandenen Aufsätze und Reden machen klar: Die Werke der französischen Feministin sind auch heute aktuell.

mehr...



 


Anya Steiner - Mutter, Spender, Kind
Privater Spender, anonyme Samenbank oder Adoption? Die Berliner Autorin und Betreuerin des Internetforums für Singlefrauen mit Kinderwunsch porträtiert sechzehn Frauen, die eine Familie gründen.

mehr...



 


Naomi Klein - Die Entscheidung. Kapitalismus vs. Klima
Die kanadische globalisierungskritische Aktivistin, Schriftstellerin und Journalistin fordert eine Entscheidung: ein konsumorientierter Lebensstil, der das Leben auf der Welt in naher Zukunft...

mehr...



 


Birgit Schwarz - Auf Befehl des Führers. Hitler und der NS-Kunstraub
Nicht erst seit dem Fall Gurlitt ist bekannt, dass Deutschland unter dem NS-Regime Schauplatz des größten Kunstraubs der Geschichte war. Wie tief Hitler jedoch wirklich in das schmutzige Geschäft...

mehr...



 


Laurie Penny - Unsagbare Dinge. Sex, Lügen und Revolution
Schnoddrig wie gewohnt schreibt die Autorin von "Fleischmarkt" sich auch hier wieder ihre Wut vom Herzen. Ihren klaren Blick verliert sie dabei jedoch nie – auch nicht in Bezug auf vermeintliche...

mehr...



 


Cristina Perincioli - Berlin wird feministisch. Das Beste, was von der 68er Bewegung blieb
Was für eine Biografie! Cristina Perincioli kann die Entstehungsgeschichte der zweiten deutschen Frauenbewegung aus erster Hand erzählen, denn sie war von Anfang an dabei. Die Regisseurin hat den...

mehr...



 


Henriette Schroeder - Ein Hauch von Lippenstift für die Würde. Weiblichkeit in Zeiten großer Not
Welche Rolle spielen Kosmetika und weibliche Eleganz noch im Angesicht von Katastrophen, Belagerungszuständen, Haft? Die Journalistin und Dokumentarfilmerin stellt 23 Frauen und ihre persönlichen...

mehr...



 


Gail Dines - Pornland. Wie die Pornoindustrie uns unserer Sexualität beraubt
In diesem Essay warnt die US-Amerikanische Professorin und Anti-Porno-Aktivistin ("Stop Porn Culture") vor der "Pornifizierung unserer Kultur". Ihr Buch hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck.

mehr...



 


Melissa Gira Grant - Hure spielen. Die Arbeit der Sexarbeit
In dieser Streitschrift kritisiert die Journalistin Melissa Gira Grant den herablassenden Paternalismus vieler US-Feministinnen Sexarbeiter_innen gegenüber. Mit einem Vorwort von Mithu M.Sanyal

mehr...



 


Swetlana Alexijewitsch - Secondhand-Zeit. Leben auf den Trümmern des Sozialismus. Ab Februar 2015 als suhrkamp taschenbuch
Vor über 20 Jahren wurde die Sowjetunion aufgelöst. Was bedeutet dies für die Menschen in den ehemaligen Unionsrepubliken und warum greifen viele von ihnen auf überholt geglaubte Ideale zurück?

mehr...



 


Bee Wilson - Am Beispiel der Gabel
"Eine Geschichte der Koch- und Esswerkzeuge" lautet der Untertitel dieses Buchs. Dahinter verbirgt sich ein faszinierender Blick auf alltägliche Gegenstände und ihre Kulturgeschichte.

mehr...



 


Linda Rodriguez McRobbie - Gute Prinzessinnen kommen ins Märchen, böse schreiben Geschichte. Von Olga, der Wilden, über Kaiserin Sisi bis zu Gloria von Thurn und Taxis
Spieglein, Spieglein, an der Wand - wer schmiedet das beste Komplott im Land? In unterhaltsamen Kurzbiographien portraitiert Linda Rodriguez McRobbie Prinzessinnen, die mehr sein wollten als...

mehr...



 


Historisch-kritisches Wörterbuch des Feminismus, Band 3, herausgegeben und eingeleitet von Frigga Haug
International bekannte Theoretikerinnen haben feministische Literatur aufgearbeitet, die Kämpfe der Bewegungen, das Schweigen der Offizialliteratur notiert und so nicht nur feministisches...

mehr...



 


Claudia Lenssen, Bettina Schoeller-Bouju (Hrsg.) - Wie haben Sie das gemacht? Aufzeichnungen zu Frauen und Filmen
Das Kompendium achtzig facettenreicher Erfahrungs- und Lebensgeschichten von Frauen hinter und vor der Kamera, am Schneidetisch und in der Produktion, lehnt sich bewusst an diese InsiderInnen- ...

mehr...



 


Anne Wizorek - Weil ein Aufschrei nicht reicht. Für einen Feminismus von heute
Das F in Feminismus steht für Freiheit. Die Berliner Publizistin und Initiatorin der #aufschrei-Kampagne erklärt in ihrem Buch, wie wir gemeinsam eine bessere Gesellschaft für alle schaffen können.

mehr...



 


Lena Dunham - Not That Kind Of Girl
Lena Dunham ist aus der Kult-Serie "Girls" bekannt und geliebt. In ihren Essays blickt sie jetzt humorvoll, kritisch und immer sehr persönlich auf Leben, Lieben, Kunst und Frau-Sein...

mehr...



 


Karen Duve - Warum die Sache schiefgeht. Wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen
Eigentlich wollte sie einen Zukunftsroman schreiben, doch bei ihren Recherchen stellte die Autorin von "Anständig essen" fest, dass es die Menschheit bald nicht mehr gibt. Zu ihrer Rettung reicht...

mehr...



 


Sarah Diehl - Die Uhr, die nicht tickt. Kinderlos glücklich. Eine Streitschrift. Buchvorstellung in Berlin am 25. November
Ihre Bücher erscheinen immer genau zum richtigen Zeitpunkt für mich. Kaum hatte ich die Pubertät hinter mir, gab Sarah Diehl die Anthologie "Brüste kriegen" heraus, die sich mit weiblicher...

mehr...



alle Buecher dieses Monats anzeigen

Archiv Buecher anzeigen

Gila Lustiger - Die Schuld der anderen

. . . . PR . . . .

Gila Lustiger - Die Schuld der anderen
Französische Verhältnisse
Was als klassische Ermittlungsgeschichte beginnt, entpuppt sich als ein atmosphärisch dichter und mit souveräner Leichtigkeit erzählter Gesellschaftsroman über ein ganzes Land und unsere Gegenwart.
Mehr zum Buch unter: www.berlinverlag.de und in der AVIVA-Rezension


Unter den Lebenden - von Eyal Megged

. . . . PR . . . .

Unter den Lebenden
Der israelische Autor erzählt die ergreifende Geschichte einer Freundschaft von Hemingway´scher Größe und dem Versuch, Antworten zu finden, auf "die verfluchten Fragen" des Lebens.
Mehr zum Buch unter: www.berlinverlag.de


Büchernärrinnen

. . . . PR . . . .

Büchernärrinnen
Frauen, die verrückt nach Büchern sind – legendäre Verlegerinnen, Buchhändlerinnen und Schriftstellerinnen wie Margaret Anderson und Nancy Cunard, Sylvia Beach und Madge Jenison, Colette und Caroline Schlegel-Schelling. Ganz gleich ob sie lesen, schreiben, verlegen oder verkaufen, sie sind verrückt genug, ihre Leidenschaft für Bücher hingebungsvoll zu leben.
Mehr zum Buch unter:
www.ebersbach-simon.de


Schöne Berlinerinnen

. . . . PR . . . .

Schöne Berlinerinnen
Eine Auswahl der schönsten Frauenporträts des legendären Vertreters der modernen Metropolenliteratur Franz Hessel. Dieser Band, herausgegeben von Hessel-Kenner Manfred Flügge, ist die ideale Lektüre für alle Berlin-Flaneur_innen und Besucher_innen.
Mehr zum Buch unter:
www.ebersbach-simon.de


DAS BLAUE ZIMMER

. . . . PR . . . .

DAS BLAUE ZIMMER
Ein leidenschaftliches Liebespaar. Doch plötzlich wird er verhaftet. Was ist passiert? Wessen wird er eigentlich beschuldigt? Ein intensiver Film noir nach Georges Simenon.
Ab 2.4. im Kino
Mehr Infos unter:
www.arsenalfilm.de


Laurie Penny: Unsagbare Dinge. Sex, Lügen und Revolution

. . . . PR . . . .

Laurie Penny: Unsagbare Dinge
Laurie Penny fordert nichts weniger als Meuterei. Feminismus muss mutiger werden, um den Backlash gegen die Selbstbestimmung von Frauen und Männern aufhalten zu können. Es geht um Freiheit. Für alle.
Mehr zum Buch unter:
www.edition-nautilus.de


Werbung & Kooperationen
  Fembooks  
  
  Der Literarische Salon Britta Gansebohm  
  
  AvivA-Verlag  
  
  bücherfrauen - women in publishing  
  
  Orlanda  
  
  edition-ebersbach  
  
  Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur  
  



 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home