Berlin von A-Z - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin Frauennetze >
17.10.2017

Berlin von A-Z
AVIVA-Redaktion

Frauenorte überall - erst recht in der Hauptstadt, oder?




  • Ban Ying - "Haus der Frauen"
    Der 1988 gegründete Verein "Ban Ying" besteht aus zwei Projekten, einer Zufluchtswohnung und einer Koordinationsstelle für Frauen aus Südostasien.

  • Berlin - Stadt der Frauen
    Parteien und Generationen übergreifendes Bündnis politisch engagierter Frauen

  • Berliner Frauenfrühling
    Seit 1994 bringt der "Frauenfrühling" am 8. März Frauenkultur und Frauenpolitik ans Licht der Öffentlichkeit...

  • Business and Professional Club Berlin e.V.
    BPW Berlin, Internationales Frauennetzwerk für berufstätige Frauen aller Branchen.
    Der BPW organisiert Clubabende, Vorträge und kulturelle Veranstaltungen

  • eaf-berlin.de
    Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e.V.

  • EWA e.V.-Frauenzentrum
    Seit 1990 steht EWA, das Frauenzentrum im Prenzlauer Berg, für professionelle Frauen- und Mädchenarbeit in den Bereichen Kultur, Technik, Bildung und Beratung.

  • Feministisches Frauen Gesundheits Zentrum Berlin
    Das FFGZ ist eine gemeinnützige Einrichtung, die Beratungen, Veranstaltungen und eine Bibliothek zum Themenspektrum "Frauengesundheit" anbietet.

  • FFBIZ e.V.
    Frauenforschungs-,-bildungs- und -informationszentrum:
    Bibliothek, Ausstellungen, Vorträge u.v.m.

  • Frauenkrisentelefon e.V.
    Das Frauenkrisentelefon e.V. besteht seit dem 2.7.1982.
    Die Beratung per E-mail und im Chat und die telefonische Beratung stellen durch ihre Anonymität ein niedrigschwelliges Angebot für alle Frauen in Krisensituationen dar.

  • Frauentouren
    Führungen, Reisen, Vorträge, Publikationen zur Frauengeschichte seit 1988

  • Frauenzentrum Marie
    Mit ihrer Weiterbildungs- und Beratungsarbeit will "Marie", 1990 gegründeter gemeinnütziger Verein in Marzahn, der strukturellen Benachteiligung von Frauen auf dem Arbeits- und Bildungsmarkt sowie den persönlichkeitszerstörenden Folgen von Arbeitslosigkeit entgegenwirken.

  • Frauenzentrum Schokoladenfabrik
    Die "Schoko" in Kreuzberg ist Berlins größtes Frauenzentrum und bietet auf 1000qm eine Mischung aus Beratung, Bildung, Dienstleistung, Freizeitangeboten und Wohnraum für Frauen.

  • FRIEDA-Frauenzentrum
    Die seit Beginn der 90er Jahre aktiven Friedrichshainer FRIEDAs verfolgen schwerpunktmäßig die Ziele, Frauen bei der Lösung von sozialen und familiären Problemen zu stärken sowie Arbeitsplätze für langzeitarbeitslose Frauen zu schaffen.

  • krugschadenberg.de
    Frauen im Sinn: Verlag Krug & Schadenberg
    Bücher rund um das lesbische Leben

  • movin´ queer berlin
    Der Reiseservice und Presseservice organisiert die anspruchsvolle Reise nach Berlin nicht nur für Lesben, Schwule und Transidentische, sondern auch für tolerante, freizeitlustige, genusssüchtige, natur- und kulturbegeisterte Menschen.

  • www.paula-panke.de
    Frauenzentrum Paula Panke e.V.
    Paula Panke ist ein Ort des Austausches und der Gemeinschaft für Frauen aller Altersgruppen. Chancengleichheit, gesellschaftliche Partizipation und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind Kern der Paula Panke-Philosophie.

  • RuT - Rad und Tat - Offene Initiative Lesbischer Frauen e.V.
    RuT ist ein Ort der Begegnung für Frauen, der mit seinen Veranstaltungen und Angeboten die Stärken, Fähig- und Fertigkeiten von Lesben aufzeigt.

  • Spinnboden - Lesbenarchiv Berlin
    Das Archiv beherbergt die größte Sammlung von Zeugnissen und Spuren lesbischer Existenz im deutschsprachigen Raum.

  • Sta*Tours
    Touren durch das prominente Berlin des letzten Jahrhunderts, organisiert von der Autorin und Journalistin Birgit Wetzig-Zalkind

  • Verwaltungsführer Frauen
    ...von hier aus geht´ s zu praktischen Anlaufstellen und wichtigen Infosammlungen für hauptstädtische "Frauenbelange"

  • Weiberwirtschaft
    ...das größte Gründerinnenzentrum Europas in Berlin-Mitte