Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de, Interviews
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Futonetage
Aviva-Berlin > Interviews AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f├╝r das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 

 

AVIVA-Berlin.de im Dezember 2017:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Dr. Alice Brauner mit Veuve Clicquot Business Woman Award 2017 ausgezeichnet. AVIVA-Interview mit Dr. Alice Brauner
Das Champagnerhaus Veuve Clicquot verlieh am 29. November 2017 zum 31. Mal in Deutschland den Veuve Clicquot Business Woman Award an eine Unternehmerin, die durch ihren Mut, ihre Risikobereitschaft, aber auch durch ihre Vision, Innovation und Kreativit├Ąt ├╝berzeugt hat: Dr. Alice Brauner, Journalistin, promovierte Historikerin und Politologin, Film- und Fernsehproduzentin und seit 2009 in der Gesch├Ąftsf├╝hrung der CCC Filmkunst GmbH und der CCC Filmstudios. Mazal tov!

mehr...



 


Die J├╝dische Oberschule in Berlin. Identit├Ąt und j├╝dische Schulbildung seit 1993. Autorin Sandra Anusiewicz-Baer im Interview mit AVIVA-Berlin
Die Koordinatorin des konservativen/Masorti Rabbinerseminars Zacharias Frankel College untersuchte, welche Rolle das J├╝dische Gymnasium Moses Mendelssohn bei der Schaffung und Bewahrung j├╝discher Identit├Ąt spielt, und welche Bedeutung der Besuch der J├╝dischen Oberschule auf die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler haben kann. Ergr├╝nden wollte sie vor allem, welche Relevanz die ehemaligen Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler selbst dem Schulbesuch f├╝r ihre Identit├Ąt zuschreiben. F├╝r ihre Dissertation wurde sie mit dem Sonderpreis "Judentum und Antisemitismus" des Humboldt-Preises 2017 ausgezeichnet.

mehr...



 


AVIVA-Interview mit Britta J├╝rgs, Verlegerin und Publizistin
Der AvivA Verlag feiert 2017 seinen 20. Geburtstag. Britta J├╝rgs hat den literarischen Kanon weiblicher Stimmen erweitert, vergessene, darunter viele j├╝dische Autorinnen sichtbar gemacht und engagiert sich in Netzwerken in der Buchbranche. Die letzten Veranstaltungen zum Jubil├Ąum: am 2.11., am 9.11. und am 23.11.2017 in Berlin.

mehr...



 


AVIVA-Interview mit der Verlegerin und Sozialwissenschaftlerin Ulrike Helmer
"B├╝cher sind Klamotten f├╝rs Hirn", so der Claim des Ulrike Helmer Verlags, der auf der Frankfurter Buchmesse 2017 mit Lesungen und Pr├Ąsentationen seinen 30. Geburtstag feiert. Die Verlegerin Ulrike Helmer berichtet ├╝ber die Entwicklung des Verlages, ihre wichtigsten B├╝cher und dar├╝ber, wie sich die Verlagslandschaft heute ver├Ąndert hat.

mehr...



 


AVIVA-Interview mit der Herausgeberin der Lili Gr├╝n Werke, der Literaturwissenschaftlerin und Publizistin Anke Heimberg
Am 30. August 2017 um 10:00 Uhr fand die feierliche Einweihung des "Lili-Gr├╝n-Weg" in Marzahn-Hellersdorf. statt. Die 1904 in Wien geborene j├╝dische Schriftstellerin Elisabeth "Lili" Gr├╝n ging Ende der 1920er Jahre nach Berlin. Sie widmete sich in ihren Werken humorvoll und selbstironisch dem Gro├čstadtleben. 1942 wurde Lili Gr├╝n durch das NS-Regime aus ihrem Exil in Wien deportiert und in der wei├črussischen Vernichtungsst├Ątte Maly Trostinec ermordet.

mehr...



 


The Party. Written and directed by Sally Potter. The Party premiered at Berlinale 2017. Cinema release in Germany: 26. July 2017. Sally Potter in interview with AVIVA-Berlin
Sally Potter is not just a brilliant filmmaker and screenwriter ("Orlando", "Ginger and Rosa", Yes", "The Tango Lesson"), but also a performance artist, actress, dancer, theatre director, choreographer, composer and author. In her latest movie "The Party" she deals with politics, betrayal, ideals, love, friendship, and loyalty. With AVIVA-Berlin she talks about the writing process, compassion and Women┬┤s marches

mehr...



 


AVIVA-Berlin befragt Barbara Rohm vom Vorstand Pro Quote Regie zur Studie Audiovisuelle Diversit├Ąt? Geschlechterdarstellungen in Film und Fernsehen in Deutschland
Es gibt eine Schieflage vor und hinter der Kamera. Das Netzwerk Pro Quote Regie fordert anl├Ąsslich der Ergebnisse der Studie eine Diversit├Ątsoffensive in TV und Kino. Nur so kann die deutliche Unterrepr├Ąsentierung von Frauen und gegen Stereotypen in TV und Kino angegangen werden.

mehr...



 


SchspIN - Gedanken einer Schauspielerin. Belinde Ruth Stieve im Interview mit AVIVA-Berlin
├ťberholte Rollenbilder in Film und TV. Die Studie "Audiovisuelle Diversit├Ąt? Geschlechterdarstellungen in Film und Fernsehen in Deutschland", initiiert von Dr. Maria Furtw├Ąngler, hat f├╝r viel Aufmerksamkeit gesorgt. AVIVA-Berlin sprach dar├╝ber mit Belinde Ruth Stieve, Schauspielerin und Bloggerin, die sich seit vielen Jahren mit dem Thema besch├Ąftigt.

mehr...



 


Aïssa Maïga im Interview mit AVIVA-Berlin. ZUM VERWECHSELN ÄHNLICH - ab 13. Juli 2017 im Kino
AVIVA-Berlin hat die im Senegal geborene und in Frankreich aufgewachsene Schauspielerin, Drehbuchautorin und Regisseurin A├»ssa Ma├»ga in Paris getroffen. Anlass war ihre Hauptrolle in der franz├Âsischen Kom├Âdie "Zum Verwechseln ├ähnlich" von Lucien Jean-Baptiste, in der ein schwarzes Paar ein wei├čes Baby adoptiert. Das Gespr├Ąch bot auch Raum, um mit ihr ├╝ber ihre eigene Schreibt├Ątigkeit und ihre pers├Ânliche Familiengeschichte zu sprechen.

mehr...



 


Interview vom Porsche Tennis Grand Prix mit Karol├şna Pl├ş┼íkov├í, US Open-Finalistin 2016
Im M├Ąrz 2017 erreichte die Tschechin bei den Tennisturnieren in Indian Wells und Miami jeweils das Halbfinale, zuvor, Anfang des Jahres holte sie sich die Titel in Brisbane und Doha.

mehr...



 


Interview mit Roberta Vinci, der Gegnerin von Maria Sharapova nach ihrer Doping-Sperre
Nach insgesamt 110 Wochen an der Spitze der Doppel-Weltrangliste sorgte die italienische Tennisspielerin Roberta Vinci bei den US Open 2015 auch im Einzel f├╝r Schlagzeilen und bezwang im Halbfinale Serena Williams.

mehr...



 


Interview mit Christiane R├Âsinger, Mitgr├╝nderin, S├Ąngerin und Texterin der Berliner Bands Lassie Singers und Britta
Christiane R├Âsinger ist zurzeit enorm besch├Ąftigt: Vor wenigen Wochen, am 24.02.2017, ver├Âffentlichte sie ihr zweites, hochgelobtes Soloalbum "Lieder ohne Leiden", mit dem sie auf Tournee geht. Die Kreuzberger Singer-/Songwriterin ist aber auch Buchautorin: Beinah gleichzeitig mit der Platte erschien "Zukunft machen wir sp├Ąter", ...

mehr...



 


Sookee im Interview zu ihrem neuen Album Mortem & Makeup
"Ich bin nicht nur eine Meinung, ich bin auch eine Musik" sagt Sookee ├╝ber sich. Nach ihrem letzten Album "Bitches Butches Dykes & Divas" und drei Jahren Pause meldet sich die Quing des queeren HipHop mit "Mortem & Makeup" zur├╝ck. Mit Geschichten zwischen ...

mehr...



 


Interview mit Henrike von Platen, Past-Pr├Ąsidentin des BPW Germany und Initiatorin der Initiative und Online Petition FairPlay ist FairPay!
Ungleiche Bezahlung zwischen M├Ąnnern und Frauen ist ein Skandal. Seit 2010 ist die Kampagne EPD mit Henrike von Platen eng verkn├╝pft. Gleiche Bezahlung lautet das Ziel. Die bereinigte Lohnl├╝cke ist daher unerl├Ąsslich und wird auf dem Equal Pay Day 2017 eingefordert.

mehr...



 


Frauen im Filmbusiness - Interview mit der Filmemacherin, K├╝nstlerin, Autorin und Fotografin Ulrike Ottinger ├╝ber weit mehr als ihren neuen Film Chamissos Schatten, Kinostart: 24.03.2016. Kino Arsenal pr├Ąsentiert CHAMISSOS SCHATTEN
Ulrike Ottinger gab uns an einem sch├Ânen Freitagmorgen ungezwungen, humorvoll und nachdenklich ein Interview zu ihrer Arbeit, ihrer j├╝dischen Familiengeschichte, Rollenverh├Ąltnissen und ihren Pl├Ąnen f├╝r neue spannende Projekte.

mehr...



 


Antje Rávic Strubel im AVIVA-Interview
Antje R├ívic Strubel, 1974 in Potsdam geboren, ist derzeit eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen deutscher Sprache. Vor kurzem erschien ihr j├╝ngster Roman "In den W├Ąldern des menschlichen Herzens".

mehr...



 


Interview mit den Kuratorinnen Katharina Koch und Dorothea Nold
Anl├Ąsslich des drei├čigj├Ąhrigen Jubil├Ąums der alpha nova-kulturwerkstatt & galerie futura sprach AVIVA mit den Kuratorinnen ├╝ber die Herausforderungen, der geringeren Pr├Ąsenz von Frauen im Kulturbetrieb entgegenzuwirken, die gegenw├Ąrtige Arbeit, und dar├╝ber, was ...

mehr...



 


Susann S. Reck ├╝ber ihren Film Blender. Im Juli 2016 im Psychiatrie-Verlag als DVD erschienen
Die Filmemacherin wuchs als Tochter des Direktors im psychiatrischen Wohnheim auf. Mit ihrem Dokumentarfilm sp├╝rt sie Lebensgeschichten der langj├Ąhrigen Bewohner_innen und eigene Erinnerungen auf

mehr...



 


Ein Interview mit der Berliner B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen-Politikerin Anja Kofbinger
Die Abgeordnete, als Quereinsteigerin in die Politik gelangt, sprach mit AVIVA-Berlin ├╝ber Frauen und Gleichstellungspolitik, den Diversity-Ansatz, symbolische Stra├čenumbenennungen und die Auswirkungen der AfD-Wahlergebnisse auf ...

mehr...



 


Die AVIVA-Interviews. Gemeinsam. Zusammen. Leben. Das war das Thema des 6. Barcamp Frauen am 12. M├Ąrz 2016 in der Kalkscheune in Berlin
Feminismus. Vernetzung und thematisch ganz unterschiedliche Debatten, darunter auch zu Antisemitismus und Feminismus wurden angeschoben. Reges Interesse an Verortung und Austausch hatten circa 500 Frauen, an diesem kalten windigen Samstag am 6. Barcamp Frauen teilzunehmen. Mit einigen...

mehr...



 


Omanut - die heilende Kraft der Kunst
Omanut, oder Kunst auf Hebr├Ąisch, hei├čt ein erfolgreiches Projekt der ZWST f├╝r j├╝dische Menschen mit Behinderung. Die Kunsttherapeutin Judith Tarazi spricht ├╝ber den Alltag des Kunstateliers.

mehr...



 


Interview mit Aisha Franz
Mit "Alien" brachte Aisha Franz im Januar 2011 eine poetische, melancholische und tiefgr├╝ndige Graphic Novel auf den deutschen Comicbuchmarkt. Mit AVIVA-Berlin sprach sie ├╝ber Frauen in der...

mehr...



alle Interviews dieses Monats anzeigen

Archiv Interviews anzeigen

CLAIR OBSCUR. Kinostart: 07.12.2017

. . . . PR . . . .

CLAIR OBSCUR. Kinostart: 07.12.2017
Der neue Film von Regisseurin Ye┼čim Ustao─člu parallelisiert die Schicksale von Sehnaz und Elmas, zwei Frauen in der gegenw├Ąrtigen T├╝rkei, die nur auf den ersten Blick komplett verschieden sind.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.realfictionfilme.de/filme/clair-obscur und auf Facebook www.facebook.com/clair.obscur.derfilm


Special Offer der BIO COMPANY im Dezember 2017

. . . . PR . . . .

Special Offer der BIO COMPANY im Dezember 2017


Anne Garr├ęta - Sphinx

. . . . PR . . . .

Anne Garr├ęta - Sphinx
┬┤"Sphinx┬┤" sticht hervor, weil Garr├ęta das Unm├Âgliche versucht: eine Liebesgeschichte ohne Geschlecht zu erz├Ąhlen."
Antje Rávic Strubel
Mehr zum Buch unter:
www.editionfuenf.de


Werbung & Kooperationen
  FILML├ľWIN  
  
  berlinfeministfilmweek  
  
  FemBio  
  



   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home