AVIVA-Berlin
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Cherchez la Femme Stiftung Zurückgeben Juedische Allgemeine - Wochenzeitung für Politik, Kultur, Religion und Jüdisches Leben
AVIVA-Berlin > Juedisches Leben > Veranstaltungen
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Veranstaltungen in Berlin
   Koscher + Vegetarisch
   Writing Girls
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

AVIVA-Berlin.de 13/8/5777:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Ach du großer jiddischer Gott! Erstausstrahlung am 21. August 2017 um 23:58 Uhr auf ARTE. Online bis zum 20. September 2017 in der ARTE-Mediathek
Berlin 1914 -2016. Die in Budapest geborene, in Berlin lebende Regisseurin, Autorin und Cutterin fand im Nachlass ihrer Mutter nie gesehene Fotoalben und Dokumente. Durch akribische Recherche und mit Animationen ihrer Tochter Julia Baudier hat sie ihre lückenhafte Familiengeschichte filmisch rekonstruiert.

mehr...



 


TRAUERWEIDEN - MDR Kurzkino. Ausstrahlung am 18.07.2017 um 00:15 Uhr im MDR. Weltpremiere auf dem Moscow Jewish Film Festival vom 12.-20. Juni 2017
In ihrer düsteren Tragikomödie verbindet die Filmemacherin Natalia Sinelnikova russisch-jüdischen Schwermut, Glaube und Aberglaube und die Suche nach etwas Unerreichbarem mit viel schwarzem Humor liebevoll ineinander.

mehr...



alle Juedisches Leben dieses Monats anzeigen

Archiv Juedisches Leben anzeigen

DIE GESCHICHTE DER LIEBE

. . . . PR . . . .

DIE GESCHICHTE DER LIEBE
Es war einmal ein Junge, der ein Mädchen liebte. Er versprach ihr, sie ein Leben lang zum Lachen zu bringen. Regisseur Radi Mihaileanu ("Das Konzert") inszeniert die Geschichte aller Geschichten: Die einer bedingungslosen Liebe über Zeiten und Kontinente hinweg. Nicole Krauss gelang mit ihrem zweiten Roman ein grandioser internationaler Erfolg.
Kinostart: 20. Juli 2017
Mehr zum Film und der Trailer unter:
www.geschichte-der-liebe.de


Valentine Goby - Kinderzimmer

. . . . PR . . . .

Valentine Goby - Kinderzimmer
Ausgezeichnet mit dem Prix des Libraires 2014
Der Roman beruht auf Zeitzeuginnenberichten und Gesprächen, die Valentine Goby mit Überlebenden des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück geführt hat, vor allem mit Marie-José Chombart de Lauwe, der ehemaligen Säuglingsschwester des "Kinderzimmers". Durch deren mutigen Einsatz gelang es, einige wenige Frauen und Kinder zu retten.
Mehr Infos und Bestellen unter: www.ebersbach-simon.de


Vera Friedländer - Ich war Zwangsarbeiterin bei Salamander

. . . . PR . . . .

Vera Friedländer - Ich war Zwangsarbeiterin bei Salamander
Als Sechzehnjährige musste sie Schuhe aus Auschwitz und anderen Konzentrationslagern für die Salamander AG in der Köpenicker Straße in Berlin sortieren. Das Schicksal der heute 88 jährigen steht exemplarisch für den Umgang mit den Opfern deutscher Unternehmen, die sich mit Hilfe der Nazis bereicherten.
Mehr zum Buch und der Autorin unter:
www.eulenspiegel.com


Werbung & Kooperationen
  SpitzMagazin  
  
  Jewish Womens Archive  
  
  Jüdisches Museum Berlin  
  
  ganz schön jüdisch  
  
  JVHS  
  
  Hagalil  
  
  Bet Debora  
  



   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home