AVIVA-Berlin
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

GEHORSAM Juedische Allgemeine - Wochenzeitung für Politik, Kultur, Religion und Jüdisches Leben
AVIVA-Berlin > Juedisches Leben Veranstaltungen

   Aviva - Home
   Veranstaltungen
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Veranstaltungen
   Religion
   Koscher + Vegetarisch
   Writing Girls
   Interviews
   Buecher
   Music
   AVIVA - Tipps + Tests
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
© AVIVA-Berlin 2015


Liebe LeserInnen, hier können Sie nach Begriffen, Stichpunkten, Autorinnen etc. suchen!
 


AVIVA-Newsletter

Wenn Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden wollen, können Sie hier unseren
Newsletter bestellen...

AVIVA-Berlin auf Facebook
Besuchen Sie die Seite von AVIVA-Berlin auf Facebook.



AVIVA-Berlin RSS-News
RSS-Newsfeed abonnieren

Mit dem Newsfeed sind Sie täglich über die neuesten Themen der AVIVA-Berlin informiert.




Berliner Frauenpreis 2015

. . . . PR . . . .





Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-denken.de





 

AVIVA-Berlin.de 13/29/5775:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Gehorsam. Eine Installation in 15 Räumen von Saskia Boddeke & Peter Greenaway
Das Jüdische Museum Berlin zeigt vom 22. Mai bis 15. November 2015 die Sonderausstellung des Amsterdamer Künstler_innenpaares, die auch Sarah und Hagar einen eigenen Raum widmen. Visuell opulent...

mehr...



alle Juedisches Leben dieses Monats anzeigen

Archiv Juedisches Leben anzeigen

Zeruya Shalev - Schmerz

. . . . PR . . . .

Zeruya Shalev - Schmerz
Wie in ihrem Weltbestseller "Liebesleben" lotet die israelische Schriftstellerin die Untiefen der Liebe und einer fatalen Anziehung aus. "Schmerz" ist ihr persönlichstes Buch, eine emotionale Grenzerfahrung, ein Roman, der bis zur letzten Seite fesselt.
Mehr Infos unter: www.berlinverlag.de


Der Sohn der Anderen

. . . . PR . . . .

Der Sohn der Anderen
Ein Film von Lorraine Lévy
Als Joseph in der israelischen Armee seinen Militärdienst absolvieren soll, wird entdeckt, dass er nicht der biologische Sohn seiner Eltern ist.
Er wurde bei seiner Geburt mit Yacine, Sohn einer palästinensischen Familie aus dem Westjordanland vertauscht. Das Leben der Familien wird auf den Kopf gestellt, Selbst- und Feindbilder müssen hinterfragt werden.
Kinostart: 17. September 2015
Mehr zum Film unter: www.filmkinotext.de


Georg Hermann - Jettchen Gebert / Henriette Jacoby

. . . . PR . . . .

Jettchen Gebert
Der Doppelroman um das bewegende Schicksal einer jungen jüdischen Frau im Berlin der Biedermeierzeit. Eines der erfolgreichsten Berlinbücher vor 100 Jahren, jetzt wiederentdeckt. Wunderschön in Halbleinen und mit Lesebändchen!
Mehr Informationen unter: www.elsengold.de


Helga Pollak-Kinsky - Mein TheresienstädterTagebuch 1943-1944

. . . . PR . . . .

Helga Pollak-Kinsky
Das vollständige authentische Tagebuch der 12-14jährigen Helga Pollak, geschrieben im Ghetto Theresienstadt, Zimmer 28. Das Buch vermittelt Helgas ganz persönliche Geschichte und ist ein einzigartiges zeithistorisches Dokument.
Mehr Informationen unter: www.edition-room28.de


Beidseits von Auschwitz – Identitäten in Deutschland nach 1945

. . . . PR . . . .

Beidseits von Auschwitz
30 Frauen und Männer - aus Täter- und Opferfamilien - geben Einblick in ihre Lebensgeschichte, in Auswirkungen der Shoah und des Naziregimes.
Dieses Buch erscheint im Gedenken an den 70. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und den 70. Jahrestag des alliierten Sieges über Nazideutschland
Mehr Infos, Lesungstermine und Buch-Bestellung unter: www.lichtig-verlag.de


Unter den Lebenden - Eyal Megged

. . . . PR . . . .

Unter den Lebenden von Eyal Megged
Der israelische Autor erzählt die ergreifende Geschichte einer Freundschaft von Hemingway´scher Größe und dem Versuch, Antworten zu finden, auf "die verfluchten Fragen" des Lebens.
Mehr zum Buch unter: www.berlinverlag.de


Werbung & Kooperationen
  Jewish Womens Archive  
  
  SpitzMagazin  
  
  jvhs  
  
  ganz schön jüdisch  
  
  Shoa  
  
  Bet Debora  
  
  Hagalil  
  
  ensof  
  
  ohel hachidusch  
  



 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home