AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Stiftung Zurückgeben Juedische Allgemeine - Wochenzeitung für Politik, Kultur, Religion und Jüdisches Leben
AVIVA-Berlin > Juedisches Leben Veranstaltungen

   Aviva - Home
   Veranstaltungen
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Veranstaltungen
   Religion
   Koscher + Vegetarisch
   Writing Girls
   Interviews
   Buecher
   Music
   AVIVA - Tipps + Tests
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
© AVIVA-Berlin 2014


Liebe LeserInnen, hier können Sie nach Begriffen, Stichpunkten, Autorinnen etc. suchen!
 


AVIVA-Newsletter

Wenn Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden wollen, können Sie hier unseren
Newsletter bestellen...

AVIVA-Berlin auf Facebook
Besuchen Sie die Seite von AVIVA-Berlin auf Facebook.



AVIVA-Berlin RSS-News
RSS-Newsfeed abonnieren

Mit dem Newsfeed sind Sie täglich über die neuesten Themen der AVIVA-Berlin informiert.




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-denken.de





 

AVIVA-Berlin.de 1/19/5775:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Gedenktafel zu Ehren Eva Kemleins wird am 25. August 2014 eingeweiht
Gewidmet wird sie der 2004 verstorbenen Fotojournalistin als Anerkennung für ihre Werke: 300.000 Negative umfasst das Vermächtnis der Charlottenburgerin. Sie dokumentieren den Wiederaufbau und das..

mehr...



 


Drei Regisseurinnen siegen mit aufregenden Filmen beim 20. Jüdischen Filmfestival Berlin & Potsdam
Die Regiepreise gehen an Vidi Bilu für "Fragile", an Yael Reuveny für "Schnee von gestern" und an Esther Amrami für "Anderswo". Suche und Neuanfang sind die großen Themen der Gewinnerinnenfilme

mehr...



alle Juedisches Leben dieses Monats anzeigen

Archiv Juedisches Leben anzeigen

Happy New Year 5775


Shana Tova ve Chag Sameach!
AVIVA wishes you a sweet, peaceful and happy Rosh HaShana!
Schana tova u-metuka!
AVIVA wünscht ein süßes, glückliches, gesundes und friedliches Neues Jahr 5775!



Phoenix. Ein Film von Christian Petzold mit Nina Hoss

. . . . PR . . . .

Phoenix
Juni 1945. Schwer verletzt wird die Auschwitz-Überlebende Nelly von Lene, Mitarbeiterin der Jewish Agency und Freundin aus Vorkriegstagen, zurück nach Berlin gebracht. Allen Warnungen zum Trotz macht sich Nelly auf die Suche nach Johnny, ihrer großen Liebe...
Kinostart: 25.09.2014
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.phoenix-der-film.de


Margarete Susman und ihr jüdischer Beitrag zur politischen Philosophie

. . . . PR . . . .

Margarete Susman
Margarete Susman: Die Wiederentdeckung einer kontroversen jüdischen Denkerin
in einer großen Biographie von Rabbinerin Elisa Klapheck, erschienen bei Hentrich & Hentrich.
Mehr Infos finden Sie unter:
www.hentrichhentrich.de


Ivrit in Schreibschrift






Werbung & Kooperationen
  Jewish Womens Archive  
  
  SpitzMagazin  
  
  jvhs  
  
  Shoa  
  
  Bet Debora  
  
  Hagalil  
  
  ganz schön jüdisch  
  
  ensof  
  
  ohel hachidusch  
  



 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home