Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de, Kultur, Film
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

ANNE CLARK – I´LL STEP OUT INTO TOMORROW Juden, Christen und Muslime. Im Dialog der Wissenschaften 500-1500
Aviva-Berlin > Kultur > Film AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   JĂĽdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

 

AVIVA-Berlin.de im Februar 2018:

Unsere aktuellen Top - Themen:



alle Kultur - Seiten dieses Monats anzeigen

Archiv Kultur - Seiten anzeigen

Freiheit. Kinostart: 8. Februar 2018

. . . . PR . . . .

Freiheit. Kinostart: 8. Februar 2018
Nora geht zur Tür hinaus, verlässt ihren Mann Philip und die beiden Kinder ohne ein Wort der Erklärung: Sie will wieder spüren, dass sie lebt, ein Gefühl, das durch ihren Alltag abhandengekommen ist.
Während sie einen neuen Weg sucht, muss Philip Kinder, Arbeit und Alltag weiter am Laufen halten. Noras Suche nach Freiheit ist für ihn eine Herausforderung.
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.facebook.com/freiheitfilm


FÜHLEN SIE SICH MANCHMAL AUSGEBRANNT UND LEER? Kinostart 08. März 2018

. . . . PR . . . .

FÜHLEN SIE SICH MANCHMAL AUSGEBRANNT UND LEER? Kinostart 08. März 2018
Autorin und Regisseurin Lola Randl nimmt in ihrem burlesken Verwirrspiel die Grenzen und Möglichkeiten weiblicher Allmachtsphantasien aufs Korn: Lina Beckmann wirft sich mit Verve in ihre Doppelrolle. So fulminant wie virtuos macht sie aus Luisa - zwischen unerfüllter Sehnsucht und überbordender Schizophrenie – eine so tragische wie hochkomische Person. An ihrer Seite brillieren Charly Hübner und Benno Fürmann.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.ausgebranntundleer-film.de und auf Facebook: www.facebook.com/AusgebranntUndLeer


Licht. Kinostart 01. Februar 2018

. . . . PR . . . .

Licht, Kinostart 01. Februar 2018
Mit ihrem Spielfilm LICHT erzählt die preisgekrönte Regisseurin Barbara Albert eine Parabel über die Macht der Musik zur Zeit Mozarts in Wien. Aufwendig inszeniert und hochkarätig mit Maria Dragus und Devid Striesow besetzt, beschreibt das Historiendrama die Suche nach der eigenen Identität zwischen Lichtblicken und Schattenseiten, zwischen Schein und Sein, zwischen Sehen und Gesehen werden.
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.lichtderfilm.de und auf Facebook: www.facebook.com/Licht.derFilm


DIE SPUR (OT: POKOT). Kinostart: 4. Januar 2018

. . . . PR . . . .

DIE SPUR
Agnieszka Hollands waghalsiger Genremix aus skurriler Detektivstory, spannendem Ökothriller und feministischem Märchen feierte im Wettbewerb der 67. BERLINALE seine Weltpremiere. Im Fokus steht die exzentrische Duszejko, eine pensionierte Brückenbauingenieurin, die zurückgezogen in einem Bergdorf an der polnisch-tschechischen Grenze lebt.
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.diespur-derfilm.de


DIE ANFĂ„NGERIN: Kinostart: 18. Januar 2018

. . . . PR . . . .

DIE ANFĂ„NGERIN
Die Anfängerin erzählt mit fein eingestreutem Humor die späte Coming-of-Age-Geschichte der Ärztin Annebärbel, die mit fast 60 Jahren wieder zu den Schlittschuhen greift. Alexandra Sells visuell sehr starkes Spielfilmdebüt taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino gezeigt wurde.
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.dieanfaengerin.de und auf Facebook: www.facebook.com/DieAnfaengerin


Werbung & Kooperationen
  GEDOK-berlin  
  
  berlinfeministfilmweek  
  
  Begine  
  



   © AVIVA-Berlin 2018  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home