AVIVA-Berlin
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

JEDER STIRBT FÃœR SICH ALLEIN
AVIVA-Berlin > Kultur > Kino
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Juedisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


Berliner Frauenpreis 2016




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Happy New Year 2016




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

AVIVA-Berlin.de im Dezember 2016:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Paula - Mein Leben soll ein Fest sein. Kinostart: 15.12.2016
Das Biopic über Paula Modersohn-Becker erzählt die Lebensgeschichte einer der bedeutendsten Malerinnen des Expressionismus. Sie gehörte zu den wenigen, die in ihrer Zeit ein selbstbestimmtes künstlerisches Leben führte.

mehr...



 


Wir sind Juden aus Breslau. Kinostart 17.11.2016
Der neue Kinodokumentarfilm der Berliner FilmemacherInnen Karin Kaper und Dirk Szuszies ("Aber das Leben geht weiter") stellt 14 ZeitzeugInnen in den Mittelpunkt, die sich nicht nur an vergangene jüdische Lebenswelten in Breslau erinnern: Sie waren jung, blickten erwartungsfroh...

mehr...



 


Die Tänzerin. Regie Stéphanie di Giusto, Kinostart: 3. November 2016
Loie Fuller, die heute vergessene Popikone der Belle Époque, verzauberte durch ihren revolutionären Tanzstil das damalige Publikum. In der Hauptrolle hervorragend besetzt mit Soko, der französischen Schauspielerin und...

mehr...



 


Unterwegs in der Musik. Die Komponistin Barbara Heller - Ein Dokumentarfilm von Lilo Mangelsdorff, ab 18. Oktober 2016 im Kino
Ob Klassik oder Pop, weibliche MusikerInnen und KomponistInnen sind in der öffentlichen Wahrnehmung wenig präsent. Das facettenreiche Arbeitsleben von Barbara Heller, Mitbegründerin des "Arbeitskreises Frau und Musik" - sie feiert am 6. November 2016 ihren 80. Geburtstag,...

mehr...



 


Köpek - Geschichten aus Istanbul. Ein Film von Regisseurin Esen Işik. Ab 13. Oktober 2016 bundesweit im Kino
Istanbul, eine schillernde Metropole und drei ihrer Bewohner_innen, die unter den sozial-politischen Umständen leiden: Ein Junge, der nicht zur Schule gehen kann, eine Frau, die die Übergriffe ihres Ehemanns ertragen muss und eine Transsexuelle, die täglich Gewalt erfährt und...

mehr...



 


Die Frau mit der Kamera – Porträt der Fotografin Abisag Tüllmann. Kinostart am 23. Juni 2016
Eine gelungene Hommage an die Fotografin, die mit der Regisseurin Claudia von Alemann eine mehr als 30-jährige Freundschaft verband. In über 500 Aufnahmen erzählt das dokumentarische Filmessay Leben und Zeitgeschehen und lädt zur Kontemplation der Werke ein.

mehr...



 


Das war die 66. Berlinale mit dem 30. Teddy Award und dem 2. Bubble von Pro Quote Regie
Jetzt ist sie wieder vorbei, die schlafraubende und, wie jedes Jahr, allerbeste Berlinale überhaupt. Und mir fehlen sie bereits, meine neuen FreundInnen, die diskussionswütigen CineastInnen aus...

mehr...



alle Kultur - Seiten dieses Monats anzeigen

Archiv Kultur - Seiten anzeigen

MARIE CURIE

. . . . PR . . . .

MARIE CURIE
MARIE CURIE zeigt die legendäre Wissenschaftlerin und zweifache Nobelpreisträgerin von einer privaten Seite und zeichnet das bewegende und emotionale Bild einer leidenschaftlichen und starken Frau, die ihren Weg gegen alle Widerstände geht, und die immer wieder von Neuem für ihr Glück kämpfen muss.
Kinostart: 1. Dezember 2016
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.mariecurie-derfilm.de und www.facebook.com/mariecurie.derfilm


DIE HABENICHTSE

. . . . PR . . . .

DIE HABENICHTSE
Die Verfilmung von Katharina Hackers gleichnamigem Roman blickt anhand einer Beziehungsgeschichte zurück auf eine Welt, die nach 9/11 aus dem Gleichgewicht geraten ist.
Kinostart: 1. Dezember 2016
Mehr zum Film und der Trailer unter:
www.realfictionfilme.de


TOKYO HEIDI

. . . . PR . . . .

TOKYO HEIDI
...kein Fantasy-Film, sondern ein Drama über unser Verschwinden in Nebenwelten. Damit beschäftigen sich Wissenschaftler wie Stephen Hawking, der mit Max Tegmark und Bill Gates das "Future of Life Institute" gegründet hat, um vor Gefahren künstlicher Intelligenz zu warnen.
Kinostart: 1. Dezember 2016
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.tokyoheidi.de


DAS GELÄNDE

. . . . PR . . . .

DAS GELÄNDE
Wo ab 1933 die Zentrale der Gestapo und der Reichsführung SS war, befindet sich heute das Dokumentationszentrum "Topographie des Terrors". Fast 30 Jahre lang filmte Martin Gressmann das Gelände. Zu Wort kommen ExpertInnen, HistorikerInnen und PolitikerInnen, ArchäologInnen und ArchitektInnen.
Kinostart: 9. November 2016
Mehr zum Film, der Geschichte und den Mitwirkenden unter:
www.das-gelaende.de


Wir sind Juden aus Breslau

. . . . PR . . . .

Wir sind Juden aus Breslau
Sie waren jung, blickten erwartungsfroh in die Zukunft, fühlten sich in Breslau, der Stadt mit der damals in Deutschland drittgrößten jüdischen Gemeinde, beheimatet. Dann kam Hitler an die Macht.
In Zeiten des zunehmenden Antisemitismus schlägt der Film eine emotionale Brücke von der Vergangenheit in eine von uns allen verantwortlich zu gestaltende Zukunft.
Kinostart: 17. November 2016
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.judenausbreslaufilm.de


ALOYS

. . . . PR . . . .

ALOYS
Der auf der BERLINALE 2016 mit dem FIPRESCI Preis ausgezeichnete Film erzählt von der magischen Reise eines verschrobenen Privatdetektivs (Georg Friedrich) und einer mysteriösen Frau (Tilde von Overbeck), die ihn zu einem obskuren Experiment erpresst ...
Kinostart: 24. November 2016
Mehr Infos zum Film unter:
www.filmkinotext.de/aloys


RABBI WOLFF

. . . . PR . . . .

RABBI WOLFF
Das Porträt eines tief religiösen Menschen, der sich voller Lebensfreude über Konventionen hinwegsetzt. Rabbi Wolff führt auf mitreißende Weise in die Welt des Judentums ein und präsentiert einen jüdisch-deutschen Lebenslauf.
Ab 14. Oktober auf DVD
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.rabbiwolff.com


Die Ballade vom Wunderkind Carson McCullers

. . . . PR . . . .

Die Ballade vom Wunderkind Carson McCullers
Zum 100. Geburtstag von Carson McCullers (1917–1967)
Ihr Debütroman "Das Herz ist ein einsamer Jäger" machte den Shooting-Star der US-Literaturszene über Nacht weltberühmt.
Barbara Landes ist ein einfühlsamer Entwicklungs-Roman gelungen, der von Liebe und Verlust, von Gelingen und Scheitern erzählt und das Spannungsfeld zwischen Literatur und Leben intensiv beleuchtet.
Mehr zum Buch:
www.ebersbach-simon.de


Werbung & Kooperationen
  FILMLÖWIN  
  
  berlinfeministfilmweek  
  
  RuT - Rad und Tat e.V. - Termine und Veranstaltungen  
  
  Begine  
  



   © AVIVA-Berlin 2016  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home