AVIVA-Berlin
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

berlinerfestspiele_Tel Aviv Exklusiv-Fahrschule
AVIVA-Berlin > Kultur Kino

   Aviva - Home
   Veranstaltungen
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Sport
   Juedisches Leben
   Interviews
   Buecher
   Music
   AVIVA - Tipps + Tests
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
© AVIVA-Berlin 2015


Liebe LeserInnen, hier können Sie nach Begriffen, Stichpunkten, Autorinnen etc. suchen!
 


AVIVA-Newsletter

Wenn Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden wollen, können Sie hier unseren
Newsletter bestellen...

AVIVA-Berlin auf Facebook
Besuchen Sie die Seite von AVIVA-Berlin auf Facebook.



AVIVA-Berlin RSS-News
RSS-Newsfeed abonnieren

Mit dem Newsfeed sind Sie täglich über die neuesten Themen der AVIVA-Berlin informiert.




Berliner Frauenpreis 2015

. . . . PR . . . .





Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-denken.de





 

AVIVA-Berlin.de im April 2015:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


NIRGENDLAND (No Lullaby). Premiere in Berlin am 1. Mai im Moviemento
Der wichtige und erschütternde Dokumentarfilm von Regisseurin Helen Simon auf Kinotour, moderiertes Film-Nachgespräch im Anschluss an jede Vorführung. Schauspielerin Katy Karrenbauer, Schirmherrin..

mehr...



 


A Girl Walks Home Alone At Night. Regie und Drehbuch Ana Lily Amirpour. Kinostart: 23.04.2015
An einer der vielen düsteren Ecken der staubigen Geisterstadt Bad City rollt ein Skateboard vorbei. Darauf eine junge Frau mit schwarzem, flatterndem Cape, eine Vampyrin im Tschador. Auch ein...

mehr...



 


Geschenkt wurde uns nichts. Die Geschichte einer italienischen Partisanin - Kinostart: 18.4.2015
In der Dokumentation erzählt die ehemalige Partisanin Annita Malavasi ihre Geschichte des Widerstands in Italien während des Zweiten Weltkriegs. Die damals 22-Jährige transportierte Waffen und...

mehr...



 


Eine neue Freundin. Ein Film von Francois Ozon mit Anais Demoustier nach einer Kurzgeschichte der Krimiautorin Ruth Rendell. Kinostart: 26.03.2015
Schicke Villen, teure Handtaschen, gepflegte Menschen in glänzenden Sportwagen: Dieser Regisseur gibt sich nicht mit dem gemeinen Volk ab. All das Geglitzer dient aber niemals dazu, klaffende...

mehr...



 


Das Mädchen Hirut. Ein Film mit Meron Getnet und Tizita Hagere von Zeresenay Berhane Mehari. Filmstart: 12. März 2015
Zwei mutige Frauen gegen eine frauenfeindliche Tradition: Die 14jährige Hirut erhält Unterstützung von der Anwältin Meaza Ashenafi, als sie wegen Mordes an ihrem Vergewaltiger zum Tode ...

mehr...



 


Still Alice - Mein Leben ohne Gestern. Kinostart 5. März 2015
Dass die Hauptdarstellerin Julianne Moore heißt, ist fast ein Garant dafür, dass dieser Film unter die Haut geht. Denn Moore verkörpert ihre Rollen so eindringlich wie kaum eine andere. In diesem...

mehr...



 


Girlhood - Bande de filles. Kinostart: 26. Februar 2015
Ausschließlich mit Laienschauspielerinnen aus den armen Minderheitenvierteln in Frankreich arbeitet die Coming-of-Age-Filmemacherin Celine Sciamma in ihrem neuesten Drama nach Tomboy und Waterlilies.

mehr...



 


Die 65. Berlinale vom 05. - 15. Februar 2015. Die Preisträgerinnen der 65. Berlinale. Eine feine kleine Filmauswahl von AVIVA-Berlin
Die AVIVA-Übersicht zu Filmen von und mit Frauen, aus Israel, zum Teddy-Award und den Veranstaltungen von "Pro Quote Regie" unterstützt die Auswahl aus dem üppigen Angebot. Erst zum zweiten Mal...

mehr...



alle Kultur - Seiten dieses Monats anzeigen

Archiv Kultur - Seiten anzeigen

BIG EYES

. . . . PR . . . .

BIG EYES
Tim Burton, Meister des visionären Kinos mit Faible für ungewöhnliche Stoffe, enthüllt das Bild eines faszinierenden KünstlerInnenpaares gespielt von Golden Globe Gewinnerin Amy Adams und Oscar-Preisträger Christoph Waltz und ihres außergewöhnlichen Kunstbetrugs im San Francisco der 60er Jahre
Kinostart: 23.04.2015
Mehr zum Film unter: www.bigeyes-film.de oder www.facebook.de/ARTHAUS


VERFEHLUNG

. . . . PR . . . .

VERFEHLUNG
erzählt von Freundschaft, Verantwortung, Glauben und Verrat und blickt dabei sowohl ins Innere des Systems Kirche als auch in menschliche Beziehungen.
Kinostart: 26. März 2015
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter: www.verfehlung-film.de


ZU ENDE IST ALLES ERST AM SCHLUSS

. . . . PR . . . .

ZU ENDE IST ALLES ERST AM SCHLUSS
Die sensible und liebenswerte französische Komödie erzählt die Geschichte der Familie Esnard, in der heilloses Chaos ausbricht, als die Großmutter aus dem Altersheim verschwindet.
Kinostart: 26. März 2015
Mehr zum Film auf:
www.zu-ende-ist-alles-erst-am-schluss.de


DAS BLAUE ZIMMER

. . . . PR . . . .

DAS BLAUE ZIMMER
Ein leidenschaftliches Liebespaar. Doch plötzlich wird er verhaftet. Was ist passiert? Wessen wird er eigentlich beschuldigt? Ein intensiver Film noir nach Georges Simenon.
Ab 2.4. im Kino
Mehr Infos unter:
www.arsenalfilm.de


Werbung & Kooperationen
  Frauenreiseportal.de  
  
  Begine  
  



 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home