AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Casa Emilia koerpernah
AVIVA-Berlin > Kultur Kolumne

   Aviva - Home
   Veranstaltungen
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Sport
   Juedisches Leben
   Interviews
   Buecher
   Music
   AVIVA - Tipps + Tests
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
© AVIVA-Berlin 2014


Liebe LeserInnen, hier können Sie nach Begriffen, Stichpunkten, Autorinnen etc. suchen!
 


AVIVA-Newsletter

Wenn Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden wollen, können Sie hier unseren
Newsletter bestellen...

AVIVA-Berlin auf Facebook
Besuchen Sie die Seite von AVIVA-Berlin auf Facebook.



AVIVA-Berlin RSS-News
RSS-Newsfeed abonnieren

Mit dem Newsfeed sind Sie täglich über die neuesten Themen der AVIVA-Berlin informiert.







 

AVIVA-Berlin.de im April 2014:

Unsere aktuellen Top - Themen:



alle Kultur - Seiten dieses Monats anzeigen

Archiv Kultur - Seiten anzeigen

MISS SIXTY

. . . . PR . . . .

MISS SIXTY
Luise (Iris Berben), eine gefeierte Molekularbiologin, lernt den Womanizer Frans kennen, einen nervenden Galeristen im Jugendwahn. Sigrid Hoerner inszenierte diesen amüsanten Schlagabtausch zwischen Frau und Mann in ihrem Regiedebüt mit viel Charme. Intelligent und ohne Klischees erzählt sie vom Älterwerden, dem Wunsch nach einem erfüllten Leben und der immerwährenden Chance auf die ganz große Liebe.
Kinostart: 24. April 2014
Weitere Informationen finden Sie unter: www.miss-sixty.senator.de


Beziehungsweise New York

. . . . PR . . . .

Beziehungsweise New York
Cédric Klapisch, Meister der verworrenen Beziehungskomödien, beweist einmal mehr sein liebevolles Gespür für die kleinen menschlichen Schwächen, für verwickelte Beziehungen und Irrungen der Liebe. Mit Witz und Charme macht macht bereits der Trailer der turbulenten New York-Komödie mit französischer Starbesetzung Vorfreude auf den Kinostart am 01. Mai 2014
Weitere Informationen unter: www.beziehungsweisenewyork.de


WESTEN

. . . . PR . . . .

WESTEN
Nelly Senff (Jördis Triebel) wartet mit ihrem kleinen Sohn auf den Mann, der sie über die Grenze bringen wird, in den Westen – die Freiheit. Doch dort wird sie von den alliierten Geheimdiensten durchleuchtet. Scheinbar gibt es ein paar dunkle Punkte in ihrer Vergangenheit. Doch die selbstbewusste Nelly will niemandem mehr Rechenschaft ablegen...
Ein Film von Christian Schwochow, nach dem Roman "Lagerfeuer" von Julia Franck.
Kinostart: 27. März 2014
Weitere Informationen finden Sie unter: www.westen.senator.de


BANKLADY

. . . . PR . . . .

BANKLADY
BANKLADY erzählt die wahre Geschichte der ersten BANKRÄUBERIN Deutschlands.
Ein moderner Gangsterfilm von Regisseur Christian Alvart mit Nadeshda Brennicke, hochspannend und emotional erzählt.
BANKLADY ist Deutschlands Antwort auf Bonnie & Clyde.
Kinostart: 27. März 2014
Weitere Informationen finden Sie unter: www.banklady.de


DIE FRAU DES POLIZISTEN

. . . . PR . . . .

DIE FRAU DES POLIZISTEN
Ein Film über die Tugend der Liebe. Und das Fremde in uns. Die Gewalt.
Das ProduzentInnenteam spendet einen Euro pro Kinokarte für die regionalen Frauenhäuser.
Ausgezeichnet mit dem Spezial Preis der Jury der 70. Venedig Biennale.
Alexandra Finder ausgezeichnet als Beste Darstellerin des Europäischen Filmfestival von Sevilla 2014.
Kinostart: 20. März 2014
Weitere Informationen unter:
www.die-frau-des-polizisten.de


Kreuzweg

. . . . PR . . . .

Kreuzweg
Maria ist 14 und wächst in einer Familie auf, die einer besonders strengen Richtung der katholischen Kirche angehört. Sie versucht, ihren Glauben im Alltag nach den Grundsätzen zu leben, die ihre Familie und der Pfarrer ihr vermitteln. Der radikale Unterschied zu ihrem weltlichen Leben als Schülerin setzt sie unter großen Druck.
Kinostart: 20. März 2014
Mehr Infos und der Trailer unter: www.kreuzweg-derfilm.de


Werbung & Kooperationen
  Begine  
  



 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home