Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de, Kultur, Kolumne
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

ANNE CLARK – I´LL STEP OUT INTO TOMORROW Die Pariserin – Auftrag Baskenland VOM BAUEN DER ZUKUNFT – 100 JAHRE BAUHAUS
Aviva-Berlin > Kultur > Kolumne AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

 

AVIVA-Berlin.de im April 2018:

Unsere aktuellen Top - Themen:



alle Kultur - Seiten dieses Monats anzeigen

Archiv Kultur - Seiten anzeigen

3 TAGE IN QUIBERON. Kinostart 12. April 2018

. . . . PR . . . .

3 TAGE IN QUIBERON
1981 verbringt Romy Schneider (Marie Bäumer) drei Tage mit ihrer besten Freundin Hilde (Birgit Minichmayr) in dem kleinen bretonischen Kurort Quiberon. Inspiriert von sehr persönlichen Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Robert Lebeck erzählt Regisseurin Emily Atef von der letzten Lebensphase dieser großartigen Schauspielerin.
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.3-tage-in-quiberon.de und www.facebook.com/3TageinQuiberon


ELEANOR & COLETTE. Kinostart 3. Mai 2018

. . . . PR . . . .

ELEANOR & COLETTE
Regisseur Bille August erzählt die wahre Geschichte zweier Frauen und ihres gemeinsamen Kampfes für Gerechtigkeit. Zwei Frauen, die für Selbstbestimmung und Menschlichkeit eintreten –, und die dabei ebenso mitreißend wie inspirierend zeigen, welche Kraft sich dabei entwickeln kann.
In den Hauptrollen begeistern Helena Bonham Carter als Eleanor Riese und Hilary Swank als deren Anwältin Colette Hughes.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
eleanorundcolette-derfilm.de und auf Facebook: www.facebook.com/eleanorundcolette
.film



EINGEIMPFT. Kinostart 19. April 2018

. . . . PR . . . .

EINGEIMPFT
Nach seinem Dokumentarfilm "VERGISS MEIN NICHT" über das Leben mit seiner demenzerkrankten Mutter wendet sich David Sieveking nun dem komplexen Thema Impfen zu. "EINGEIMPFT" liefert Anstöße für einen konstruktiven Umgang mit dem Thema und ist gleichzeitig eine Beziehungskomödie, die uns in den Alltag einer jungen Familie mitnimmt – inklusive aller Höhen und Tiefen.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.eingeimpft-film.de und www.facebook.com/Eingeimpft.Film


1000 Arten Regen zu beschreiben. Kinostart 29. März 2018. Ein Film von Isa Prahl

. . . . PR . . . .

1000 Arten Regen zu beschreiben
Seit vielen Wochen ist die Tür zu: Mike, gerade 18 geworden, hat sich eingeschlossen. Er ist nicht krank. Er hat sich bewusst dazu entschieden, am Leben draußen nicht mehr teilzunehmen. Sein einziges Fenster in die Welt ist das Internet. Die Eltern Susanne (Bibiana Beglau) und Thomas (Bjarne Mädel) sowie Schwester Miriam (Emma Bading) stehen buchstäblich ratlos vor seiner Tür und erleben wie Mikes Verschwinden ihr Leben verändert.
Mehr Infos und der Trailer unter:
1000arten.de und www.facebook.com/1000arten


Werbung & Kooperationen
  GEDOK-berlin  
  
  berlinfeministfilmweek  
  
  Begine  
  



   © AVIVA-Berlin 2018  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home