Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de, Kultur, Kolumne
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

ANNE CLARK ÔÇô I┬┤LL STEP OUT INTO TOMORROW Juden, Christen und Muslime. Im Dialog der Wissenschaften 500-1500
Aviva-Berlin > Kultur > Kolumne AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

 

AVIVA-Berlin.de im Februar 2018:

Unsere aktuellen Top - Themen:



alle Kultur - Seiten dieses Monats anzeigen

Archiv Kultur - Seiten anzeigen

Freiheit. Kinostart: 8. Februar 2018

. . . . PR . . . .

Freiheit. Kinostart: 8. Februar 2018
Nora geht zur T├╝r hinaus, verl├Ąsst ihren Mann Philip und die beiden Kinder ohne ein Wort der Erkl├Ąrung: Sie will wieder sp├╝ren, dass sie lebt, ein Gef├╝hl, das durch ihren Alltag abhandengekommen ist.
W├Ąhrend sie einen neuen Weg sucht, muss Philip Kinder, Arbeit und Alltag weiter am Laufen halten. Noras Suche nach Freiheit ist f├╝r ihn eine Herausforderung.
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.facebook.com/freiheitfilm


Licht. Kinostart 01. Februar 2018

. . . . PR . . . .

Licht, Kinostart 01. Februar 2018
Mit ihrem Spielfilm LICHT erz├Ąhlt die preisgekr├Ânte Regisseurin Barbara Albert eine Parabel ├╝ber die Macht der Musik zur Zeit Mozarts in Wien. Aufwendig inszeniert und hochkar├Ątig mit Maria Dragus und Devid Striesow besetzt, beschreibt das Historiendrama die Suche nach der eigenen Identit├Ąt zwischen Lichtblicken und Schattenseiten, zwischen Schein und Sein, zwischen Sehen und Gesehen werden.
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.lichtderfilm.de und auf Facebook: www.facebook.com/Licht.derFilm


DIE SPUR (OT: POKOT). Kinostart: 4. Januar 2018

. . . . PR . . . .

DIE SPUR
Agnieszka Hollands waghalsiger Genremix aus skurriler Detektivstory, spannendem ├ľkothriller und feministischem M├Ąrchen feierte im Wettbewerb der 67. BERLINALE seine Weltpremiere. Im Fokus steht die exzentrische Duszejko, eine pensionierte Br├╝ckenbauingenieurin, die zur├╝ckgezogen in einem Bergdorf an der polnisch-tschechischen Grenze lebt.
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.diespur-derfilm.de


DIE ANFÄNGERIN: Kinostart: 18. Januar 2018

. . . . PR . . . .

DIE ANFÄNGERIN
Die Anf├Ąngerin erz├Ąhlt mit fein eingestreutem Humor die sp├Ąte Coming-of-Age-Geschichte der ├ärztin Anneb├Ąrbel, die mit fast 60 Jahren wieder zu den Schlittschuhen greift. Alexandra Sells visuell sehr starkes Spielfilmdeb├╝t taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino gezeigt wurde.
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.dieanfaengerin.de und auf Facebook: www.facebook.com/DieAnfaengerin


Werbung & Kooperationen
  GEDOK-berlin  
  
  berlinfeministfilmweek  
  
  Begine  
  



   © AVIVA-Berlin 2018  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home