AVIVA-Berlin
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

JEDER STIRBT F├ťR SICH ALLEIN
AVIVA-Berlin > Kultur > Kultur live
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Juedisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


Berliner Frauenpreis 2016




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f├╝r das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in gr├Â├čerer Schrift!

TIPP: ├╝ber den Zur├╝ck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Happy New Year 2016




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

AVIVA-Berlin.de im Dezember 2016:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Berlin lebt auf! Die Fotojournalistin Eva Kemlein (1909-2004). Ausstellung vom 7. Oktober 2016 bis 30. April 2017 im Centrum Judaicum
Eva Kemlein, ein Leben mit der Kamera. Sie arbeitete als Theaterfotografin und als Bildjournalistin f├╝r die Berliner Zeitung, deren erste Ausgabe 1945 betitelt war mit "Berlin lebt auf!" Eva Kemleins Aufnahmen erz├Ąhlen von ├ťberlebenden ÔÇô denn sie selbst ...

mehr...



 


Lucia Moholy, Die englischen Jahre. 5. Oktober bis 27. Februar 2017 im Bauhaus-Archiv
Das Leben nach dem Bauhaus. Lucia Moholy geh├Ârte zu den namhaftesten Fotografinnen des fr├╝hen 20. Jahrhunderts und doch ist ihr fotografisches Werk im Exil in London weitgehend unbekannt. Erstmalig werden ihre Arbeiten aus den 1930er bis 1950er Jahren umfassend vorgestellt.

mehr...



 


Pina Bausch und das Tanztheater. Vom 16. September bis 9. Januar 2017 im Martin-Gropius-Bau
Unbedingt sehenswert! Die Ausstellung widmet sich der Arbeit der Tanz-Ikone Pina Bausch. Herzst├╝ck ist der Nachbau der "Lichtburg", des Probenraums in Wuppertal, ein Labor der Begegnung und Ann├Ąherung. Hier hat sie mit ihrer Compagnie die meisten ihrer St├╝cke entwickelt.

mehr...



 


Lee Miller ÔÇô Krieg. Reportagen und Fotos. Ausstellung ihrer Arbeiten vom 19. M├Ąrz bis 12. Juni 2016 im Martin-Gropius-Bau, Berlin
Als sie 1944 als Kriegskorrespondentin f├╝r die Vogue nach Europa ging, war sie bereits eine Gr├Â├če im New Yorker Jetset. Miller war Top-Model, Partyl├Âwin, K├╝nstlerin und Meisterfotografin. Ihre Fotos und Reportagen ├╝ber die "Krauts" machten sie zum neuen Star des Journalismus.

mehr...



 


Filmr├╝ckblick 2015 - Das Jahr der Frauen - Ein Res├╝mee von AVIVA-Berlin
Frauen und ihre Schicksale haben 2015 f├╝r Diskussionsstoff und Inspirationen in den Kinos├Ąlen gesorgt. Viele Filme besch├Ąftigen sich mit Frauen, die ihren Weg gehen, im privaten wie im ├Âffentlichen Bereich, als Wissenschaftlerin, als K├╝nstlerin...

mehr...



alle Kultur - Seiten dieses Monats anzeigen

Archiv Kultur - Seiten anzeigen

MARIE CURIE

. . . . PR . . . .

MARIE CURIE
MARIE CURIE zeigt die legend├Ąre Wissenschaftlerin und zweifache Nobelpreistr├Ągerin von einer privaten Seite und zeichnet das bewegende und emotionale Bild einer leidenschaftlichen und starken Frau, die ihren Weg gegen alle Widerst├Ąnde geht, und die immer wieder von Neuem f├╝r ihr Gl├╝ck k├Ąmpfen muss.
Kinostart: 1. Dezember 2016
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.mariecurie-derfilm.de und www.facebook.com/mariecurie.derfilm


DIE HABENICHTSE

. . . . PR . . . .

DIE HABENICHTSE
Die Verfilmung von Katharina Hackers gleichnamigem Roman blickt anhand einer Beziehungsgeschichte zur├╝ck auf eine Welt, die nach 9/11 aus dem Gleichgewicht geraten ist.
Kinostart: 1. Dezember 2016
Mehr zum Film und der Trailer unter:
www.realfictionfilme.de


TOKYO HEIDI

. . . . PR . . . .

TOKYO HEIDI
...kein Fantasy-Film, sondern ein Drama ├╝ber unser Verschwinden in Nebenwelten. Damit besch├Ąftigen sich Wissenschaftler wie Stephen Hawking, der mit Max Tegmark und Bill Gates das "Future of Life Institute" gegr├╝ndet hat, um vor Gefahren k├╝nstlicher Intelligenz zu warnen.
Kinostart: 1. Dezember 2016
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.tokyoheidi.de


DAS GELÄNDE

. . . . PR . . . .

DAS GELÄNDE
Wo ab 1933 die Zentrale der Gestapo und der Reichsf├╝hrung SS war, befindet sich heute das Dokumentationszentrum "Topographie des Terrors". Fast 30 Jahre lang filmte Martin Gressmann das Gel├Ąnde. Zu Wort kommen ExpertInnen, HistorikerInnen und PolitikerInnen, Arch├ĄologInnen und ArchitektInnen.
Kinostart: 9. November 2016
Mehr zum Film, der Geschichte und den Mitwirkenden unter:
www.das-gelaende.de


Wir sind Juden aus Breslau

. . . . PR . . . .

Wir sind Juden aus Breslau
Sie waren jung, blickten erwartungsfroh in die Zukunft, f├╝hlten sich in Breslau, der Stadt mit der damals in Deutschland drittgr├Â├čten j├╝dischen Gemeinde, beheimatet. Dann kam Hitler an die Macht.
In Zeiten des zunehmenden Antisemitismus schl├Ągt der Film eine emotionale Br├╝cke von der Vergangenheit in eine von uns allen verantwortlich zu gestaltende Zukunft.
Kinostart: 17. November 2016
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.judenausbreslaufilm.de


ALOYS

. . . . PR . . . .

ALOYS
Der auf der BERLINALE 2016 mit dem FIPRESCI Preis ausgezeichnete Film erz├Ąhlt von der magischen Reise eines verschrobenen Privatdetektivs (Georg Friedrich) und einer mysteri├Âsen Frau (Tilde von Overbeck), die ihn zu einem obskuren Experiment erpresst ...
Kinostart: 24. November 2016
Mehr Infos zum Film unter:
www.filmkinotext.de/aloys


RABBI WOLFF

. . . . PR . . . .

RABBI WOLFF
Das Portr├Ąt eines tief religi├Âsen Menschen, der sich voller Lebensfreude ├╝ber Konventionen hinwegsetzt. Rabbi Wolff f├╝hrt auf mitrei├čende Weise in die Welt des Judentums ein und pr├Ąsentiert einen j├╝disch-deutschen Lebenslauf.
Ab 14. Oktober auf DVD
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.rabbiwolff.com


Die Ballade vom Wunderkind Carson McCullers

. . . . PR . . . .

Die Ballade vom Wunderkind Carson McCullers
Zum 100. Geburtstag von Carson McCullers (1917ÔÇô1967)
Ihr Deb├╝troman "Das Herz ist ein einsamer J├Ąger" machte den Shooting-Star der US-Literaturszene ├╝ber Nacht weltber├╝hmt.
Barbara Landes ist ein einf├╝hlsamer Entwicklungs-Roman gelungen, der von Liebe und Verlust, von Gelingen und Scheitern erz├Ąhlt und das Spannungsfeld zwischen Literatur und Leben intensiv beleuchtet.
Mehr zum Buch:
www.ebersbach-simon.de


Werbung & Kooperationen
  FILML├ľWIN  
  
  berlinfeministfilmweek  
  
  RuT - Rad und Tat e.V. - Termine und Veranstaltungen  
  
  Begine  
  



   © AVIVA-Berlin 2016  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home