AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

amadeu-antonio-stiftung Goldnetz
AVIVA-Berlin > Public Affairs

   Aviva - Home
   Veranstaltungen
   Women + Work
   Public Affairs
   Politik + Wirtschaft
   Diskriminierung
   Kultur
   Juedisches Leben
   Interviews
   Buecher
   Music
   AVIVA - Tipps + Tests
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
© AVIVA-Berlin 2014


Liebe LeserInnen, hier können Sie nach Begriffen, Stichpunkten, Autorinnen etc. suchen!
 


AVIVA-Newsletter

Wenn Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden wollen, können Sie hier unseren
Newsletter bestellen...

AVIVA-Berlin auf Facebook
Besuchen Sie die Seite von AVIVA-Berlin auf Facebook.



AVIVA-Berlin RSS-News
RSS-Newsfeed abonnieren

Mit dem Newsfeed sind Sie täglich über die neuesten Themen der AVIVA-Berlin informiert.




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-denken.de





 

AVIVA-Berlin.de im November 2014:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Gender Bias without Borders. An Investigation of Female Characters in Popular Films across 11 Countries. Diskriminierung gegen Frauen in der globalen Filmindustrie - erste weltweite Studie
Ob Geschlechterungleichheit in populären Filmen ein US-amerikanisches oder weltweites Phänomen ist, war die Ausgangsfrage für die Untersuchung, deren Ergebnisse das Geena Davis Institute on Gender..

mehr...



 


Zorniger Kaktus - TERRE DES FEMMES vergibt Negativ-Preis an die Werbeindustrie
Bis zum 24. Oktober können Vorschläge für frauenfeindliche Werbung eingesandt werden. Die "GewinnerIn" wird am 25. November, dem Internationalen Tag "Nein zu Gewalt an Frauen, bekannt gegeben.

mehr...



 


Deutscher Juristinnenbund fordert: Frauen vor Gewalt schützen durch EU-weite Überwachung von Bewährungsmaßnahmen und eine Reformierung des Sexualstrafrechts
Der Gesetzesentwurf zur internationalen Rechtshilfe des Bundesjustizministeriums bezieht wesentliche europäische Regelungen nicht mit ein, kritisiert der djb. Dabei ist dieser Entwurf insbesondere...

mehr...



 


Sprechen trotz allem - Interviewprojekt mit Überlebenden des Holocaust ist online
Die von der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas erarbeiteten Bildungsangebote richten sich an Schulklassen und Jugendgruppen. Online verfügbar sind die ZeitzeugInneninterviews in ...

mehr...



 


Open Petition: Iranische Frauenrechtsaktivistin und Filmemacherin Mahnaz Mohammadi in Haft
Seit über 15 Jahren engagiert sich Mahnaz Mohammadi für Menschenrechte im Iran, seit Juni 2014 ist sie im berüchtigten Evin-Gefängnis inhaftiert. Mitmachen bei der weltweiten Unterschriftenaktion!

mehr...



 


Öffentlicher Bürgergarten der Erinnerung an die jüdische Familie Barasch - Aufruf an alle Berlinerinnen und Berliner
Ein "Öffentlicher Bürgergarten der Erinnerung" in der Wissmannstraße 11 oder warum der älteste angelegte Garten in Grunewald nicht zerstört werden darf. Initiative und Beitrag von Barbara Gstaltmayr

mehr...



 


Frauenlohnspiegel 2014: Vielfältige Benachteiligungen von Frauen im Erwerbsleben
Pünktlich zum Equal Pay Day 2014 legt das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut der Hans-Böckler-Stiftung eine Studie vor, die die geschlechtsspezifische Lohnungleichheit deutlich belegt

mehr...



 


Film ab! Clips gegen Antisemitismus. Methoden für die pädagogische Arbeit
"Du Jude!" – noch immer ist das ein gebräuchliches Schimpfwort (nicht nur) auf Berliner Schulhöfen. Angeregt durch die Anfrage eines Berliner Lehrers, der von dem grassierenden Antisemitismus in..

mehr...



 


Ergebnisse der EU-Studie der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) zu sexualisierter Gewalt gegen Frauen sind alarmierend
Alle drei Minuten wird eine Frau vergewaltigt, weniger als ein Prozent der Täter wird verurteilt. Die Ergebnisse des Berichts sind alarmierend und rufen zu dringenden politischen Gegenmaßnahmen auf.

mehr...



 


Let´s talk about Green Economy. CaGE-Kommunikationsplattform zu Care, Gender und Green Economy geht an den Start
Wie lassen sich Care- und Gender-Aspekte in die Forschung zu Green Economy integrieren? Eine Initiative von LIFE e.V., der FU Berlin gemeinsam mit ExpertInnen der Leuphana Universität Lüneburg

mehr...



 


Privat ist die sehr nett
Mit freundlicher Unterstützung der Mehrheitsgesellschaft: Wie Nazifrauen Politik machen. Ein Beitrag von Stella Hindemith, Fachstelle Gender und Rechtsextremismus der Amadeu Antonio Stiftung

mehr...



 


Hebammenwesen vor dem Aus. Ab Juli 2015 haben Hebammen in Deutschland keine Haftpflichtversicherung mehr
Ändert sich nicht bald etwas am politischen Umgang mit freiberuflichen Hebammen, müssen Frauen schon bald auf ein wichtiges Recht ihrer Selbstbestimmung verzichten: der freien Wahl des Geburtsortes.

mehr...



 


Bündnis kritischer Kulturpraktiker_innen interveniert bei Fachtagung Mind the Gap - Zugangsbarrieren zu kulturellen Angeboten und Konzeptionen niedrigschwelliger Kulturvermittlung
Gut situierte ´hochgebildete´ weiße Menschen reden darüber, warum in der deutschen (Hoch-)Kulturlandschaft vor allem gut situierte ´hochgebildete´ weiße Menschen zu sehen sind. Die ´Betroffenen´...

mehr...



 


Ort des Erinnerns - Das Berliner Zwangsarbeitsamt für Juden von 1938 - 1945
In langer, akribischer Recherche fand die Geografin und Soziologin Stella Flatten heraus, wofür das Haus in der Fontanepromenade 15 in Berlin-Kreuzberg während der Nazizeit genutzt wurde. Durch...

mehr...



alle Public Affairs dieses Monats anzeigen

Archiv Public Affairs anzeigen

Special Offer der BIO COMPANY im November 2014

. . . . PR . . . .

Special Offer der BIO COMPANY im November 2014


Werbung & Kooperationen
  Finanzkontor  
  
  Goldnetz  
  
  Mut gegen rechte Gewalt  
  
  BIG Hotline  
  



 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home