AVIVA-Berlin
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

24wochen Weiberwirtschaft Finanzkontor_Banner
AVIVA-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


Berliner Frauenpreis 2016




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Happy New Year 2016




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

AVIVA-Berlin.de im September 2016:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Gedenktafel und Gedenkstein zur Erinnerung an Charlotte Wolff
Nachdem am 12. September 2016 die Berliner Gedenktafel an ihrem ehemaligen Wohnhaus Laubenheimer Straße 10 enthüllt wurde, lädt der Freundinnenkreis, die Rememberries, zur Gedenkfeier der aus Nazideutschland geflüchteten jüdischen Psychotherapeutin und Autorin am 8. Oktober 2016 ein.

mehr...



 


Connecting Women in Computing & Technology
Das 2. Ada Lovelace Festival findet am 13. - 14.10.2016 in der Bolle Meierei in Berlin statt: Mit den IT- und Tech-Profis von heute und morgen sollen bei #ada16 die Stimmen der weiblichen Expertinnen noch lauter werden.

mehr...



 


Stipendien und Projektmittel für Filmvorhaben im Rahmen des Berliner Künstlerinnenprogramms für 2017 ausgeschrieben. Bewerbungsschluss ist der 18. Oktober 2016
Die Berliner Kulturverwaltung vergibt auch im Jahr 2017 Arbeitsstipendien im Bereich Film und Video an Filmemacherinnen, die ihren Arbeits- und Lebensmittelpunkt in Berlin haben. Gefördert werden alle Phasen der Filmrealisierung, von ersten Recherchen und der Drehbucherstellung über …

mehr...



 


Berliner Frauenpreis 2017 ausgelobt – Vorschläge können ab jetzt eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 30.09.2016
Der Berliner Frauenpreis wird jährlich an Persönlichkeiten der Stadt Berlin vergeben, die durch ihr Engagement in herausragender Weise für die Emanzipation der Geschlechter gewirkt haben. Besondere Berücksichtigung finden zukunftsweisende und innovative Beiträge.

mehr...



 


Inge Deutschkron - Mazal tov zum 94. Geburtstag!
Am 23. August 2016 feiert die Schriftstellerin ("Ich trug den gelben Stern") Geburtstag. In Büchern, Reden und Engagement zeigt sie, wie wichtig es auch heute noch ist, sich gegen Entrechtung, Diskriminierung und für Menschlichkeit hinzusetzten. Diese Haltung gegenüber den Nazis prägt sie bis heute

mehr...



 


Berlin, Stadt der Frauen - Siebenter Gender Datenreport im August 2016 erschienen
Trotz Verbesserung im Einkommen sind Frauen besonders präkarisiert: unter den Alleinerziehenden sind Frauen in der überwältigenden Mehrheit und besonders von Armut bedroht. Trotz verbesserter Bildungschancen stehen ihnen nicht alle Karrierewege frei – die gläserne Decke wirkt nach wie vor.

mehr...



 


Duales Studium als Karrieresprungbrett für Frauen
Obwohl das Klischee, dass Frauen und Technik nicht zusammenpassen, längst widerlegt wurde, sind Frauen in MINT-Berufen weiterhin in der Unterzahl. Gerade höhere Positionen sind immer noch ...

mehr...



 


Deutscher Frauenrat und Verband deutscher Unternehmerinnen organisieren internationalen Frauengipfel 2017 in Berlin
Im Auftrag der Bundesregierung wird der Deutsche Frauenrat (DF) und der Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) den W20-Dialog anlässlich der deutschen Präsidentschaft der G20 im Jahr 2017 durchführen.

mehr...



 


Ausgezeichnet im Rahmen des Berliner Unternehmerinnentags - Tita von Hardenberg ist Berliner Unternehmerin 2016/2017
Die geschäftsführende Gesellschafterin der Kobalt Konzept GmbH, die sie 1997 mitgründete, ist als TV-Journalistin, Produzentin und Moderatorin tätig. Platz Zwei ging an Andrea Niroumand, auf Platz Drei kam Andrea Mayr.

mehr...



 


TANZJAHR 2016: GESUND MIT UND IM TANZ
Drei engagierte Frauen für Verdienste in Tanz und Medizin im Tanzjahr 2016 ausgezeichnet! Dr. Elisabeth Exner-Grave, Dr. Liane Simmel und Dr. Eileen M. Wanke gründeten zusammen mit weiteren Mitgliedern 1997 den Verein tamed (Tanzmedizin Deutschland e. V.)

mehr...



 


DAX-30-Unternehmen erreichen erstmals 30 Prozent Frauenanteil in Aufsichtsräten
Fünf Monate nach Einführung der Geschlechterquote ist der Frauenanteil in Aufsichtsräten von 26,8 auf 30,2 Prozent gestiegen – stagniert aber bei nur 9,6 Prozent in den Vorständen, meldet das DIW am 10. Juni 2016.

mehr...



 


Herzlichen Glückwunsch zum 93. Geburtstag, Judith Kerr
Am 14. Juni ist der Geburtstag von "the tigermother". Unter diesem Namen kennt sie in Großbritannien jedes Kind. "The Tiger who came to Tea" ist ihr bekanntestes Kinderbuch. Die Flucht vor den Nazis prägte die Bestseller-Autorin Judith Kerr ("Als Hitler das rosa Kaninchen stahl").

mehr...



 


Margherita-von-Brentano-Zentrums für Geschlechterforschung an der Freien Universität am 9. Juni 2016 eröffnet
Das neu gegründete Zentrum widmet sich - seiner Namensgeberin verpflichtet - der Initiierung und Unterstützung von (internationalen) Kooperationsprojekten in Forschung und Lehre.

mehr...



 


1. Journalistinnen Barcamp - Wir sind Expertinnen - zur Jahrestagung 2016 des Journalistinnenbunds e.V. (jb) am 4. Juni in Berlin mit Gala mit Preisverleihung in drei Kategorien
Geehrt wird die Preisträgerin der Hedwig-Dohm-Urkunde (Dagmar Reim), des Marlies-Hesse-Nachwuchspreises (Eva Raisig) und des Courage-Preises für aktuelle Berichterstattung (Sandra Petersmann)

mehr...



 


The Arts+
Neuer Marktplatz für neue Geschäftsmodelle in der Kultur- und Kreativwirtschaft. Christiane zu Salm, About Change GmbH und die Frankfurter Buchmesse planen in den nächsten Jahren gemeinsam in den wachsenden Markt für Creative Content zu investieren.

mehr...



 


Anita Djafari – BücherFrau des Jahres 2016
Die BücherFrauen e.V./Women in Publishing haben am 1. Mai 2016 Anita Djafari zur BücherFrau des Jahres 2016 gewählt. Mit der Auszeichnung wird ihr unermüdliches Engagement für die Förderung und Vermittlung der Literaturen aus Afrika, Asien,...

mehr...



alle Women + Work dieses Monats anzeigen

Archiv Women + Work anzeigen

Barbara Sichtermann/Ingo Rose - Kurtisanen, Konkubinen & Mätressen

. . . . PR . . . .

Kurtisanen, Konkubinen & Mätressen
15 Porträts von berühmten und berüchtigten Persönlichkeiten. Ein schillernder Streifzug durch Kultur und Geschichte des ältesten Gewerbes der Welt.
Mehr zum Buch:
www.ebersbach-simon.de


VON TRAUBEN UND MENSCHEN. Kinostart am 01. September 2016

. . . . PR . . . .

VON TRAUBEN UND MENSCHEN
Behutsam tastet sich der Film an seine ProtagonistInnen heran. Hinter dem Smalltalk der ErntehelferInnen während der Arbeit verbergen sich persönliche Geschichten. Und natürlich wird auch zusammen gekocht, gegessen, getrunken und gefeiert. Ausgezeichnet mit dem Healthy Workplaces Film Award für den besten Dokumentarfilm zum Thema Arbeit.
Mehr Infos zum Film unter:
www.filmkinotext.de


Werbung & Kooperationen
  Akelei  
  
  Flotte Lotte  
  
  Finanzkontor  
  
  FcF Institut  
  
  Frauenkreise  
  



   © AVIVA-Berlin 2016  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home