AVIVA-Berlin
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Finanzkontor_Banner
AVIVA-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild fĂĽr das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: ĂĽber den ZurĂĽck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

AVIVA-Berlin.de im Februar 2017:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


7. Barcamp Frauen am 11. März 2017, 11:00 - 18.00 Uhr in der Kalkscheune Berlin
"Gemeinsam. Zusammen. Leben". Das war das Thema des 6. Barcamp Frauen. Unter dem diesjährigen Motto "Aus dem Netz und auf die Straße! Kämpfer*innen unite!" werden Ideen für ein partnerschaftliches Zusammenleben entwickelt und eine Vernetzung junger und politisch interessierter Frauen über Berlins Landesgrenzen hinweg auf den Weg gebracht.

mehr...



 


Berliner Frauenpreis 2017 geht an Dr. Sigrid Nikutta
Die Vorstandsvorsitzende der BVG wird mit dieser Auszeichnung für ihren Einsatz zur Förderung von Frauen in Unternehmen geehrt. Die feierliche Preisverleihung findet am 8. März, dem Internationalen Frauentag, im Roten Rathaus statt. Dilek Kolat, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung in Berlin verleiht die Auszeichnung. Die Laudatio hält Ines Schmid, MdA und Mitglied des Bundesfrauenrats.

mehr...



 


Digital Empowerment - Medienkompetenz fĂĽr geflĂĽchtete Frauen. Digital Empowerment and Information Access for Refugee Women
Senatsverwaltung fĂĽr Gesundheit, Pflege und Gleichstellung finanziert das Modellprojekt. Ein professionelles Team des FrauenComputerZentrumBerlin e. V. (FCZB), zum Teil mit eigener Fluchterfahrung, bietet Lernbegleitung und Beratung im Umgang mit Computern, Internet- und mobilen Apps.

mehr...



 


Hatun-Sürücü-Preis 2017 – Grüne Fraktion zeichnete am 3. Februar zum fünften Mal drei Berliner Projekte und Initiativen aus
Damit rückt sie Menschen in den Fokus, die sich für Mädchen und junge Frauen engagieren. Zugleich erinnern sie an Hatun Sürücü, die am 7. Februar 2005 von einem ihrer Brüder ermordet wurde, weil sie ein selbstbestimmtes Leben führen wollte. Gedenkveranstaltungen für Hatun Sürücü am 7. Februar in Berlin

mehr...



 


DIW Managerinnen-Barometer 2017: Geschlechterquote zeigt erste Wirkung in Aufsichtsräten, Vorstände bleiben Männerdomänen
Eine jährliche Bestandsaufnahme. DIW Berlin untersucht insgesamt mehr als 500 Unternehmen – Frauen sind in Spitzengremien großer Unternehmen noch immer deutlich in der Minderheit – Gesetzliche Quotenregelung allein reicht nicht aus.

mehr...



 


BPW Germany begrĂĽĂźt Gesetzentwurf fĂĽr mehr Lohngerechtigkeit. Deutscher Frauenrat sieht GerechtigkeitslĂĽcken
Lohngerechtigkeit - ein Dauerstreitthema. Sind wir nun einen Schritt weiter hin zur Entgelttransparenz und Lohngerechtigkeit? Statements von Mona Küppers, Vorsitzende des Deutschen Frauenrats, Uta Zech, Präsidentin des BPW Germany, sowie von Henrike von Platen, FairPlay ist FairPay!

mehr...



 


Marlies-Hesse-Nachwuchspreis 2017 für junge Film- und Fernsehjournalistinnen. Bewerbungsschluss: 1. März 2017
Der Journalistinnenbund zeichnet auch in 2017 herausragende Arbeiten junger Kolleginnen aus, diesmal mit dem Fokus auf Film- und Fernsehjournalismus. Bewerben können sich ausdrücklich auch Journalistinnen aus der Schweiz und Österreich.

mehr...



 


Zehn Jahre Unternehmerinnen-Netzwerk Tempelhof-Schöneberg
Am 26. Januar 2017 feiert das Unternehmerinnen-Netzwerk Tempelhof-Schöneberg (UTS) sein zehnjähriges Jubiläum. Gründerin des ersten Frauennetzwerks im Bezirk ist die Innenarchitektin Beate Challakh. Heute sind mehr als 200 freiberufliche und ...

mehr...



 


Nadia Murad und Lamiya Aji Bashar am 13. Dezember 2016 mit dem Sacharow-Preis 2016 vom Europäischen Parlament ausgezeichnet
Die jesidischen Menschenrechtsaktivistinnen wollen den Opfern der sexuellen Versklavung durch die Terrormiliz "Islamischer Staat" (Daesh) eine Stimme geben und fordern eine internationale Strafverfolgung der Täter. Beide Frauen...

mehr...



 


Karrierevorteil Auslandssemester - So lassen sich die Kosten finanzieren
Wer sich heute in einem international vernetzten Unternehmen besonders hervortun und der Karriere auf die Sprünge helfen möchte, sollte ein Auslandsstudium ernsthaft in Betracht ziehen. Gerade für Frauen kann ein Auslandsaufenthalt...

mehr...



 


Prix de l´Académie de Berlin 2016 an Cécile Wajsbrot
Ihre Großeltern stammen aus Kielce, Polen. Die 1954 in Paris geborene, in Paris und Berlin lebende Schriftstellerin Cécile Wajsbrot, beschäftigt sich in ihrem literarischen Werk vorrangig mit dem Schweigen und dem Vergessen.

mehr...



 


Berlinerinnen bauen BrĂĽcken. WOMEN`S WELCOME BRIDGE geht online
Auf Initiative der Geschäftsstelle Gleichstellung der Senatsverwaltung für Frauen und betreut durch Mitarbeiterinnen des Vereins Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V. bringt die Online-Platform Berlinerinnen, geflüchtete Frauen und Fraueninitiativen zusammen.

mehr...



 


WOMEN WAGE PEACE
Vom 4. – 19. Oktober 2016 findet in Israel ein langer, zwei-wöchiger Marsch, der March of Hope, zwischen tausenden von israelischen, palästinensischen und Frauen aus vielen anderen Ländern statt, um ein Friedensabkommen zwischen Israel und Palästina zu erreichen.

mehr...



 


Inge Deutschkron - Mazal tov zum 94. Geburtstag!
Am 23. August 2016 feiert die Schriftstellerin ("Ich trug den gelben Stern") Geburtstag. In Büchern, Reden und Engagement zeigt sie, wie wichtig es auch heute noch ist, sich gegen Entrechtung, Diskriminierung und für Menschlichkeit hinzusetzten. Diese Haltung gegenüber den Nazis prägt sie bis heute

mehr...



 


Berlin, Stadt der Frauen - Siebenter Gender Datenreport im August 2016 erschienen
Trotz Verbesserung im Einkommen sind Frauen besonders präkarisiert: unter den Alleinerziehenden sind Frauen in der überwältigenden Mehrheit und besonders von Armut bedroht. Trotz verbesserter Bildungschancen stehen ihnen nicht alle Karrierewege frei – die gläserne Decke wirkt nach wie vor.

mehr...



 


Duales Studium als Karrieresprungbrett fĂĽr Frauen
Obwohl das Klischee, dass Frauen und Technik nicht zusammenpassen, längst widerlegt wurde, sind Frauen in MINT-Berufen weiterhin in der Unterzahl. Gerade höhere Positionen sind immer noch ...

mehr...



alle Women + Work dieses Monats anzeigen

Archiv Women + Work anzeigen

Berliner Frauenpreis 2017




Special Offer der BIO COMPANY im Februar 2017

. . . . PR . . . .

Special Offer der BIO COMPANY im Februar 2017


Werbung & Kooperationen
  Raupe und Schmetterling  
  
  Interkulturelles Frauenzentrum S.U.S.I.  
  
  Flotte Lotte  
  
  Finanzkontor  
  
  Hochschulkarrierezentrum fĂĽr Frauen  
  
  Frauenkreise  
  



   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home