Das Verflixte 3. Jahr. Kinostart: 19. Juli 2012. Verlosung - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost zwei Fan-Pakete, bestehend aus 1 x dem neuen Roman von Frédéric Beigbeder "Ein französischer Roman", Piper Verlag, 2 Kinotickets und 1 Kinoplakat - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost zwei Fan-Pakete, bestehend aus 1 x dem neuen Roman von Frédéric Beigbeder "Ein französischer Roman", Piper Verlag, 2 Kinotickets und 1 Kinoplakat - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD DIE FLÜGEL DER MENSCHEN
Aviva-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 18.07.2012

Das Verflixte 3. Jahr. Kinostart: 19. Juli 2012. Verlosung
AVIVA-Redaktion

AVIVA-Berlin verlost zwei Fan-Pakete, bestehend aus 1 x dem neuen Roman von Frédéric Beigbeder "Ein französischer Roman", Piper Verlag, 2 Kinotickets und 1 Kinoplakat



"Im ersten Jahr kauft man die Möbel.
Im zweiten Jahr stellt man sie um.
Im dritten Jahr teilt man sie auf."


Marc Marronnier (Gaspard Proust), tagsüber ein von der Welt gelangweilter Literaturkritiker, abends ein scharfzüngiger und feierwütiger Gesellschaftskolumnist, lässt sich von seiner Frau Anne scheiden. Zu diesem Zeitpunkt ist er sich vollkommen sicher, dass wahre Liebe "das verflixte dritte Jahr" nie überdauern kann. Sogar ein Pamphlet hat er als Beleg seiner These geschrieben, allerdings unter Pseudonym. Als er auf einer Familienfeier der schönen Alice (Louise Bourgoin) begegnet, gerät seine Überzeugung jedoch schwer ins Wanken…

Marc Marronnier (Gaspard Proust) hat alles, was man(n) sich nur wünschen kann: eine schicke Pariser Wohnung, einen tollen Job als Literaturkritiker und Nightlife-Kolumnist und mit der gutaussehenden Anne (Elisa Sednaoui) auch eine bezaubernde Gattin. Allerdings nur drei Jahre lang. Danach hat seine Ehe die drei entscheidenden Phasen ("Im ersten Jahr kauft man die Möbel. Im zweiten Jahr stellt man sie um. Im dritten Jahr teilt man sie auf.") durchlaufen und endet vor dem Scheidungsrichter. Für den egomanen Romantiker eine mittelschwere Katastrophe, die sich nur in Alkohol ertränken und mit einer dicken Portion Selbstmitleid lindern lässt.

Immerhin zeitigt sein pathetisches Leiden produktive Ergebnisse: Marc schreibt ein Buch mit dem Titel "Das verflixte 3. Jahr" und spickt es mit zynischen Aphorismen über die Unmöglichkeit der Liebe. Nachdem es zunächst nur Absagen hagelt, findet der Roman doch noch eine Verlegerin (Valérie Lemercier), bei der es unter Pseudonym veröffentlicht wird und eine Sensation auf dem französischen Buchmarkt zu werden scheint. Ausgerechnet jetzt tritt mit der atemberaubenden Alice (Louise Bourgoin) die Frau seines Cousins in sein Leben und verdreht dem angehenden Bestsellerautor vollkommen den Kopf. Zunächst allerdings nur als "gute Freundin", der nichts ferner liegt, als sich mit Marc in eine Affäre zu stürzen.

Weil er an eine solche Konstruktion zwischen Mann und Frau aber nicht glaubt, lässt der Romancier nichts unversucht, die Liebe seines Lebens doch noch für sich zu gewinnen. Als sein Werben endlich Erfolg verspricht, wird seine Beziehung zu Alice jedoch durch den längst nicht mehr anonymen Bestsellererfolg auf eine harte Probe gestellt. Denn Alice hält von Marcs Machosprüchen herzlich wenig und lässt ihn im Regen stehen. "Das verflixte 3. Jahr" scheint auf einmal zur sich selbst erfüllenden Prophezeiung zu werden…


AVIVA-Berlin verlost in Zusammenarbeit mit dem "Prokino Filmverleih" zum Kinostart von "Das Verflixte 3. Jahr" am 19. Juli 2012 zwei Fan-Pakete bestehend aus:
1 x dem neuesten Roman von Frédéric Beigbeder "Ein französischer Roman" erschienen im PIPER Verlag (www.piper.de)
2 x Kinotickets
1 x Kinoplakat"Das verflixte 3. Jahr"
. Bitte beschreiben Sie uns das letzte Bild im Trailer zu "Das verflixte 3. Jahr" und senden bis zum 30.07.2012 eine Email an folgende Adresse: info@aviva-berlin.de


Zum Buch "Ein französischer Roman" – "Neues vom Autor des Sensationsromans "39,90":
In einer Zelle der Pariser Polizei sitzt ein Mann, der sein Gedächtnis verloren hat. Nicht komplett, aber seine Kindheit ist ihm irgendwie abhandengekommen. Schon um sich die endlosen Stunden der Untersuchungshaft zu vertreiben, beginnt er, die eigene Geschichte zu rekonstruieren. Und da es sich bei dem Mann um den Schriftsteller Frédéric Beigbeder handelt, ist dabei ein Roman entstanden – ein französischer Roman"



Das Verflixte 3. Jahr (Originaltitel: L´Amour Dure Trois Ans)
Ein Film von Frédéric Beigbeder
Nach dem Roman "Die Liebe währt drei Jahre" von Frédéric Beigbeder
Frankreich 2012
Mit Gaspard Proust, Louise Bourgoin, Valérie Lemercier, Jonathan Lambert, Joeystarr
DarstellerInnen:
Marc Marronnier: Gaspard Proust
Alice: Louise Bourgoin
Jean-Georges, Freund von Marc: Joeystarr
Pierre, Ehemann von Kathy: Jonathan Lambert
Kathy, Ehefrau von Pierre: Frédérique Bel
Antoine, Ehemann von Alice: Nicolas Bedos
Anne, Exfrau von Marc: Elisa Sednaoui
Vater von Marc: Bernard Menez
Mutter von Marc: Anny Duperey
Steve, Surflehrer: Thomas Jouannet
Pfarrer: Christophe Bourseiller
Francesca Vernesi, Verlegerin von Marc: Valérie Lemercier
Gastauftritte u.a. von Michel Legrand, Marc Levy, Paul Nizon
Kinostart: 19. Juli im Verleih von Prokino
Länge: ca. 100 Min.

www.das-verflixte-dritte-jahr.de


(Quelle/Copyright: Prokino Filmverleih)

Gewinnspiele Beitrag vom 18.07.2012 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken