Antonija Pacek - Soul Colours - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA verlost 3 CDs - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA verlost 3 CDs - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 07.04.2014

Antonija Pacek - Soul Colours
AVIVA-Redaktion

Die grenzenlose Welt instrumental inszenierter Musik ist die künstlerische Heimat der Komponistin, Pianistin und studierten Psychologin, die Pop ..AVIVA verlost 3 CDs



... genauso schätzt wie Motive der Klassik und die Ausdruckskraft der großen Jazz-SolistInnen. Jetzt, im Alter von 39 Jahren veröffentlicht sie ihr Einstandswerk SOUL COLOURS.

SOUL COLOURS ist das Destillat der lebenslangen Suche Antonija Paceks nach direktem und beseeltem künstlerischen Ausdruck. Ihre musikalischen Expeditionen trotzen Kategorisierungen mit nonchalanter Leichtigkeit. Manche bezeichnen sie als minimalistisch, einige möchten ihrer Musik das Etikett "neoklassisch" anhängen, andere meinen, Pop-Sensibilitäten in Antonijas Kompositionen verortet zu haben. Aber ganz gleich, was die Zuhörerin in ihnen findet, Antonija Paceks Kunst der feinen Signale trifft Töne von besonders intensiver Qualität. Ihre unaufdringliche Musikauffassung prägt ihren Pianotastenanschlag, der ihre Stücke zu unmittelbar begreifbarem Ausdruck menschlicher Seelenlagen macht. Der Albumtitel SOUL COLOURS beschreibt Antonija Paceks künstlerischen Imperativ nahezu allumgreifend. Sie berührt Seelen mit ihrer klanggewordenen Anmut.

Wunderbar wiegen sich heitere Melodien wie RESTLESS und melancholisch-dunkle Kompositionen wie MADE IN AGONY auf, wenn "SOUL COLOURS" das Leben in sämtlichen Facetten spiegelt. Auf dem Album ist nichts gekünstelt. Vielleicht ist es Bestimmung, dass sie sich verhältnismäßig spät ihrer eigentlichen Berufung zuwendet. Möglicherweise musste sie massive Turbulenzen durchleben, um als allumfassende ausführende Künstlerin, Komponistin und Pianistin erblühen zu können. So oder so, Antonija Pacek ist bereit und überaus imstande, ihre überaus beherzten SOUL COLOURS so weit wie möglich in die Welt zu tragen.

Wird sie auf ihre späte Karriere als Musikerin und Komponistin angesprochen, entgegnet sie mit scherzhaft-ironischem Blinzeln: "Die meisten Leute, die sich in einer so genannten Midlife-Crisis befinden, fühlen plötzlich den Drang, etwas völlig Neues mit ihrem Leben anstellen zu wollen. Vermutlich ist es also gar nicht so ungewöhnlich, dass ich mich recht spät einer neuen Profession zuwende." Tatsächlich hielten sie natürlich ihre bisherigen Lebensumstände davon ab, sich ausschließlich der Musik und ihrem Wunsch zu widmen, sich mit möglichst vielen Seelen zu verbinden. "Die Albumaufnahmen, die in ehrwürdigen Emil- Berliner-Studios an der Spree stattfanden, waren erfüllende Erfahrungen", betont sie. "Weil mit den Aufnahmen das Glücksgefühl einherging, mein Leben endlich der Musik widmen zu können. Es war, als ob mir Flügel gewachsen wären."

Auf SOUL COLOURS schöpft Antonija Pacek aus den Elementen, auf denen ihr musikalisches Können fußt. Das ist zum einen die bescheiden-unaufgeregte Natur ihrer kompositorischen Charakteristiken, die sorgsam ausgeleuchtete, sparsam eingerichtete Räume mit Atmosphären voller Intensitäten füllen. Zum anderen sogt das wohlbedacht inszenierte Wechselspiel zwischen notierten und improvisierten Anteilen ihres feinfühlig-schillernden Pianotons für Spannung in ihren beseelten Miniaturen.


Antonija Pacek im Web:

autenticomusic.com

www.facebook.com/antonijapacek


Antonija Pacek
Soul Colours

Label: Autentico Music, VÖ: 07.04.2014
Vertrieb: Naxos



AVIVA-Berlin verlost 3 CDs. Bitte senden Sie uns den AVIVA-Tipp aus unserer Rezension zu Agnes Obel - Aventine mit Angabe Ihrer Postadresse bis zum 30.05.2014 per Email an folgende Adresse: info@aviva-berlin.de



(Quelle: Revolver Promotion)

Gewinnspiele Beitrag vom 07.04.2014 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken