Pénélope Bagieu - California Dreamin´ - Cass Elliot and The Mamas & the Papas. Verlosung - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 25.04.2016

Pénélope Bagieu - California Dreamin´ - Cass Elliot and The Mamas & the Papas. Verlosung
Romina Wiegemann

Ellen Cohen Superstar. Berühmt zu werden, davon träumte die später als Cass Elliot bekannte Sängerin der Band "The Mamas & the Papas" schon als kleines Mädchen. Dass sie als Kind jüdischer Einwanderer und als ...AVIVA verlost 3 Bücher



... schwer Übergewichtige nicht die besten Startbedingungen hatte, sollte sie nicht davon abhalten, an sich zu glauben und ihren Traum wahr werden zu lassen.

Noch vor Ende der High School-Zeit schmiedet Ellen Pläne. Sie nimmt Gesangsunterricht und will sobald wie möglich nach New York City, das damalige Zentrum des Folks. Ihre Schulkameradinnen und –kameraden zweifeln nicht daran, dass aus Ellen etwas werden wird. Auch ihr Vater, die wahrscheinlich wesentlichste Quelle für ihr Selbstvertrauen, glaubt an sie. Cass Elliot schafft es, die Menschen durch ihre einzigartige Präsenz zu beeindrucken. Fast niemand kann sich ihrer Ausstrahlung, ihrem Gesangstalent und ihrem legendären Humor entziehen.

Erste Erfahrungen macht Cass Elliot mit der Band "The Big Three", dann mit "The Mugwumps". Sie begeistert ihr Publikum nicht nur mit ihrer fantastischen Stimme, sondern auch mit ihren humorvollen Einlagen zwischen den Songs, die sie stets in auffälligen, maßgeschneiderten Outfits vorträgt. Der große Erfolg bleibt allerdings aus, nicht zuletzt, weil ein Plattenlabel darauf besteht, dass Cass Gewicht abnimmt, bevor "The Mugwumps" unter Vertrag genommen werden. Eine Bedingung, die die Band geschlossen ablehnt. Im Jahr 1964 lernen Cass Elliot und ihr Bandkollege Danny Doherty den Sänger John Philips und seine Frau Michelle kennen. Die vier reisen für eine längere Zeit auf die Jungferninseln, um sich besser kennenzulernen und gründen dort die Band The Mamas & the Papas. Im Jahr 1965 veröffentlichen sie ihren ersten Song, "California Dreamin´", der ein Riesenerfolg wird. Weitere Hits folgen. Cass Elliot wird durch ihre Musik und ihre Persönlichkeit zu einer Ikone der Flowerpower-Bewegung.

AVIVA-Fazit: Allein mit dem Bleistift zeichnet Bagieu die Welt von "Mama Cass" fantasievoll nach. Sowohl visuell als auch in der charakterlichen Darstellung besonders gelungen sind die Eltern. Der neurotische, im Kosher Deli - Business nicht unbedingt erfolgreiche, dafür stets leicht kränkelnde Vater und die folglich für alles verantwortliche, unter Strom stehende Mutter werden von Bagieu liebevoll auf die Schaufel genommen. Auch insgesamt bestimmt ein ironischer Unterton die Graphic Novel. Das kann aber nur wirklich unterhaltsam finden, wer das Ende Cass Elliots nicht kennt. Ihr früher und tragischer Tod – sie starb qualvoll mit 32 Jahren an den Nebenwirkungen von Diätpillen – wird leider nicht einmal im Nachwort erwähnt. Es kann legitim sein, nur einen Teil einer Biographie darzustellen. Bei jemandem, der aus dem erwähnten Grund so früh stirbt, ist das Leben davor aber auch eine ernstzunehmende Leidensgeschichte. Wenn diese so unterbelichtet bleibt wie hier, hinterlässt das bei der Leserin das Gefühl, das hier nur die halbe, weniger schmerzliche Geschichte erzählt wurde.

Zur Autorin: Penelope Bagieu wurde 1982 als Tochter korsischer und baskischer Eltern geboren, und studierte an der Ecole nationale supérieure des Arts Décoratifs, wo sie sich auf Multimedia und Animation spezialisierte. Nach ihrem Abschluss arbeitet sie als Illustratorin für große Werbekampagnen, für Buchverlage und für Pressepublikationen. Bekannt wurde sie durch ihren Blog "Ma vie est tout à fait fascinante" von dem Auszüge auf Deutsch in dem Band MEIN LEBEN IST ZIEMLICH FASZINIEREND vorliegen. Es folgte die dreibändige Comic-Serie JOSEPHINE, die bereits in zahlreichen Ländern erschien und auch verfilmt wurde. Ihre erste Graphic Novel EINE ERLESENE LEICHE wurde 2010 vom Int. Comicfestival Angoulême in die Auswahl bester Newcomer aufgenommen. WIE EIN LEERES BLATT (nach einem Szenario von Boulet), ihre zweite Graphic Novel, wurde von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteratur Preis 2014 nominiert.
Seit 2014 lebt Bagieu in New York, wo sie ihre Graphic Novel "California Dreamin´" zeichnete. (Quelle: Verlagsinformationen)
Blog der Autorin (französisch):
www.penelope-jolicoeur.com

Penelope Bagieu
California Dreaming´. Cass Elliot und The Mamas & The Papas

Carlsen Verlag, erschienen 2016
272 Seiten, Softcover, 17,00 x 24,00 cm
ISBN: 978-3-551-77733-1
19,99 Euro
www.carlsen.de


AVIVA-Berlin verlost 3 Bücher. Bitte senden Sie uns den AVIVA-Tipp aus unserer Rezension zu Eva Barlösius - Dicksein. Wenn der Körper das Verhältnis zur Gesellschaft bestimmt mit Angabe Ihrer Postadresse bis zum 05.07.2016 per Email an folgende Adresse: info@aviva-berlin.de



Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Pénélope Bagieu und Boulet - Wie ein leeres Blatt
Auf einer Bank, irgendwo in Paris, kommt Eloise ihre Erinnerung abhanden. Sie macht sich auf die Suche nach ihrer Identität und landet als Fremde im eigenen Leben, das viele Rätsel aufgibt. (2013)





Gewinnspiele Beitrag vom 25.04.2016 Romina Wiegemann 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken