Marie von Ebner-Eschenbach, Ein ganzes Buch - ein ganzes Leben. Aphorismen. Verlosung - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f├╝r das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in gr├Â├čerer Schrift!

TIPP: ├╝ber den Zur├╝ck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 21.09.2016

Marie von Ebner-Eschenbach, Ein ganzes Buch - ein ganzes Leben. Aphorismen. Verlosung
Yvonne de Andr├ęs

Marie von Ebner-Eschenbach war eine der bedeutendsten deutschsprachigen Erz├Ąhlerinnen des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Ihre 1879 erstmals erschienenen Aphorismen sind wie kleine Blitze, die voller Lebenserfahrung funkeln. AVIVA verlost 2 B├╝cher



In diesem Jahr wurde der 100. Todestag von Marie von Ebner-Eschenbach gefeiert. "Ein Aphorismus ist der letzte Reigen einer langen Gedankenkette", schreibt die Autorin. In diesem kleinen, sch├Ân gestalteten B├Ąndchen aus der Insel-B├╝cherei, dessen Einband mit dem Konterfei von Marie von Ebner-Eschenbach verziert ist, finden wir eine sorgf├Ąltig aneinandergereihte Gedankenkette.

"Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus."
Und weiter:
"Nichts wird so oft unwiederbringlich vers├Ąumt wie eine Gelegenheit, die sich t├Ąglich bietet."
Oder auch:
"Warten lernen wir gew├Âhnlich dann, wenn wir nichts mehr zu erwarten haben."

Die "Aphorismen" sind heute ihr bekanntestes Buch und am st├Ąrksten verbreitet. Der Dichter Karl Krolow stellt in seinem Nachwort fest: "Aus der erstaunlichen Beobachtungskraft wird unversehens im Aphorismus eine Pointe, eine knappe Einsicht, eine Ansicht, die zu ihrer eigenen Dialektik wird. Ein Plauderton kommt nicht auf."

Zur Autorin: Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830-1916) wurde auf Schloss Zdislawitz in M├Ąhren als Marie Dubsk├Ż von T┼Öebomyslice geboren. Sie entstammte dem b├Âhmischen Adel, heiratete ihren Vetter Moritz Freiherr von Ebner-Eschenbach, zog nach Wien und absolvierte 1879 eine Ausbildung zur Uhrmacherin. ├ťber sechzig Jahre hinweg schrieb sie zahlreiche Erz├Ąhlungen, Romane und Theaterst├╝cke.Sie gilt mit ihren psychologischen Erz├Ąhlungen und Romanen als eine der wichtigen deutschsprachigen Erz├Ąhlerinnen des 19. Jahrhunderts. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach war, obwohl sie selbst sich streckenweise Klischeebildern bei der Darstellung j├╝discher Charaktere bediente, Mitglied im 1891 in Berlin gegr├╝ndeten "Verein zur Abwehr des Antisemitismus". Sie war die erste Frau, die die Ehrendoktorw├╝rde der Universit├Ąt Wien erhielt (1900). Anl├Ąsslich ihres Todestages am 12. M├Ąrz 2016 erlebt sie erneut eine kleine Renaissance. 1879 erschien dieser Band mit Aphorismen, den Marie von Ebner-Eschenbach urspr├╝nglich nur f├╝r ihre Freundinnen und Freunde zusammengestellt hat. Der 1939 erstmals in der Insel-B├╝cherei erschienenen Band wurde nun in neuer Ausstattung wieder aufgelegt.

AVIVA-Tipp: Diese kurzen Gedankensplitter sind in einer einf├╝hlsamen Prosa verfasst. Sie lassen sowohl die Menschlichkeit, die G├╝te, den Humor, aber auch die scharfe Beobachtungsgabe der Erz├Ąhlerin und Schriftstellerin sp├╝ren. Die Grundeinstellung ist optimistisch und geistreich. Die Aphorismen von Marie von Ebner-Eschenbach sind ein Klassiker in der Inselb├╝cherei. Seit dem Erscheinen des Bandes wurden mehr als 200.000 Exemplare verkauft. So Karl Krolow: "Die Aphorismen sind Anmerkungen zum Leben, gefallen au├čerhalb des Werkes, bestimmt durch Formgef├╝hl, nicht ohne Beziehung zur Gesellschaft, in der man geschult genug ist, um ein Wortspiel zu genie├čen, aber auch keineswegs ohne Beziehung zur Einsamkeit der Scharfblickenden."

Marie von Ebner-Eschenbach
Aphorismen

Mit einem Nachwort von Karl Krolow
Insel-B├╝cherei im Insel Verlag, Pappeinband, 88 Seiten
11,95 Euro [D]
Insel-B├╝cherei 1414, erschienen am 7. M├Ąrz 2016
Gebunden, 86 Seiten
ISBN: 978-3-458-19414-9

www.suhrkamp.de


AVIVA-Berlin verlost 2 B├╝cher. Bitte senden Sie uns drei Aphorismen von Marie von Ebner-Eschenbach, die auf www.suhrkamp.de ver├Âffentlicht sind, mit Angabe Ihrer Postadresse bis zum 30.11.2016 per Email an folgende Adresse: info@aviva-berlin.de


Gewinnspiele Beitrag vom 21.09.2016 Yvonne de Andr├ęs 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken