Girlpool - Powerplant. Verlosung - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im November 2017 - Beitrag vom 06.09.2017

Girlpool - Powerplant. Verlosung
Lisa Baurmann

Kindlich anmutende Strichzeichnungen auf dem Cover, abwechselnd sehr leichte und sehr schwere Gitarren, darüber mal lauter, mal gehauchter Gesang, immer im Duett – mit diesen eigenartigen und dabei überaus charmanten Elementen ziehen Girlpool sofort in ihren Bann. AVIVA verlost 2 CDs



Girlpool, das sind Harmony Tividad und Cleo Tucker aus Los Angeles. Mit gerade einmal 20 und 21 Jahren legen sie mit "Powerplant" bereits ihr zweites Studioalbum vor. Einen ersten Durchbruch in der US-Amerikanischen Indie-Szene hatten die beiden mit ihrem Debutalbum "Before the World Was Big" von 2015. Kritiker_innen und Fans feierten damals die verträumten Lieder, mit einfacher, unaufgeregter Gitarren- und Bassbegleitung und Flüstergesang, die aus bewusst kindlicher Perspektive auf die Welt blicken. Und die trotzdem nicht glatt und zuckerwattig sind.

Liedermachende Riot Grrrls

Das würde auch nicht zu den beiden Kalifornierinnen passen. Denn obwohl sie als ihre wichtigsten Einflüsse vor allem sowohl klassische als auch moderne Singer-Songwriter wie Neil Young oder Elliott Smith nennen, gehen sie ihre Musik mit echter Riot Grrrl-Attitüde an. Das wird deutlich in ihren Liveauftritten mit Punk-Atmosphäre, ihren unprätentiösen Texten über Liebe, Sex und Geschlechterrollen und der erfrischenden "Einfach-mal-draufloslegen"-Herangehensweise an Gitarrenspiel und Gesang.

Auf "Powerplant" behält das Duo die Attitüde bei und revolutioniert seinen Sound dabei spürbar. Diesmal haben sich Tividad und Tucker eine dritte Gitarre und Schlagzeugbegleitung ins Boot geholt. Die Songs werden so treibender, rhythmischer. Auf den ersten Blick mögen sie auf diese Weise weniger originell klingen als zuvor, mehr nach altbekanntem Alternative und Indie Rock. Bei genauem Hinhören zeigen sie sich aber vielschichtiger, außergewöhnlicher. Die neue Struktur hält die Songs auch dann noch zusammen, wenn sie von dissonanten Gitarrenparts wie im ansonsten simpel-fröhlichen "Corner Store" oder im Titelstück "Powerplant" von Klaviersoli unterbrochen werden.

"Crawl into the birdcage become a cartoon"

Die Lyrics, die die Musikerinnen für das Album zusammen schrieben, umreißen ausschnitthaft und assoziativ die widersprüchliche Welt immer noch junger Erwachsener: neue Möglichkeiten, die alles bieten, aber auch verwirren, komplexe zwischenmenschliche Gefühlswelten, Konfrontation mit Versprechungen und Erwartungen Anderer. In Teilen klingt dabei auch die Reflexion darüber an, was es bedeutet, noch als High-School-Schülerinnen die ersten Platten zu veröffentlichen und ausverkaufte Konzerte im ganzen Land zu spielen. So etwa in "Soup":

"sit and stare at your hands ´cause there´s so much to do
crawl into the birdcage become a cartoon
´cause all of the flowers are too much for you"


Konzert am 16. September in Berlin

Girlpools früher Erfolg erweist sich derweil als ausgesprochen nachhaltig. Mit "Powerplant" touren sie auch durch Europa.

AVIVA-Tipp: Harmony Tividad und Cleo Tucker liefern auf ihrem neuen Album einen ausgefeilteren Sound, der nach wie vor erfrischend klingt. Dazu Texte mit Ernst und Tiefe, die immer noch unvoreingenommen und mit subtiler Ironie in die Welt blicken. Girlpool bleiben nicht nur ihren Wurzeln treu, "Powerplant" macht auch ausgesprochen neugierig auf ihre zukünftige Entwicklung.

Girlpool
Powerplant

Label: Anti- Records
VÖ: 12.05.2017
www.anti.com

Girlpool im Netz:

www.girlpoolmusic.com

girlpoool.bandcamp.com

www.facebook.com/GIRLPOOOL


AVIVA-Berlin verlost 2 CDs. Bitte senden Sie uns dazu den AVIVA-Tipp aus unserer Rezension zu Bad Cop / Bad Cop – Warriors mit Angabe Ihrer Postadresse bis zum 30.11.2017 per Email an folgende Adresse: info@aviva-berlin.de


Weiterhören auf AVIVA-Berlin:

Fazerdaze – Morningside
Dezidiert nostalgisch und dabei ausgesprochen erfrischend klingt das Debutalbum der Künstlerin aus Neuseeland, die auf Do It Yourself schwört: wie schon ihre viel gelobte EP "Fazerdaze" hat sie "Morningside" selbst aufgenommen und produziert. (2017)

Bad Cop / Bad Cop – Warriors
Kriegerischer Titel, angriffslustige Attitüde – das feministische Punkrockquartett Bad Cop/Bad Cop ("Not Sorry") aus Los Angeles/Kalifornien macht keine Kompromisse, ihr Album "Warriors" (Single: "Womanarchist") ist ein einziger Energierausch wobei das Thema Drogen-Rausch zumindest bei Sängerin/Shouterin Stacey Dee abgehakt ist. (2017)

Juliana Hatfield – Pussycat
Juliana Hatfield meldet sich mit einem Album zurück, das an politischer Eindeutigkeit nichts zu wünschen übrig lässt – wobei sich Hatfield nicht nur am aktuellen Präsidenten der Vereinigten Staaten abarbeitet. (2017)

Hurray for The Riff Raff - The Navigator
Die Band um Frontfrau, Songwriterin und Sängerin Alynda Segarra ("Small Town Heroes"), hat ein beeindruckendes Konzeptalbum geschaffen, das Folk und Lateinamerikanische Musiktradition vereint, um von Identitätssuche und Mut zum Widerstand in Verhältnissen der Unterdrückung zu erzählen. (2017)

Beth Ditto - Fake Sugar
Die feministische Popikone, Buchautorin, Designerin und ehemalige "Gossip"-Sängerin startet jetzt mit ihrem ersten Soloalbum durch. Riot Grrrl meets Country Girl. Unterstützt wurde sie dabei von der Grammy-nominierten Songwriterin, Bassistin und Produzentin Jennifer Decilveo. (2017)

Gewinnspiele Beitrag vom 06.09.2017 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken