Ilse Lenz - Die Neue Frauenbewegung in Deutschland - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost 1 Buch! - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost 1 Buch! - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

DIE FL├ťGEL DER MENSCHEN AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f├╝r das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 10.12.2008

Ilse Lenz - Die Neue Frauenbewegung in Deutschland
Stefanie Denkert

Von 1968 bis heute sind in "Die Neue Frauenbewegung in Deutschland: Abschied vom kleinen Unterschied" alle wichtigen Quellen versammelt. AVIVA-Berlin verlost 1 Buch!



Bei den ersten Flugbl├Ąttern des Aktionsrats f├╝r die Befreiung der Frau, im Umfeld der StudentInnenbewegung, beginnend, versammelt Ilse Lenz bis zum Statement des Frauensicherheitsrats zur UN-Politik im Jahr 2003 auch Dokumente aus der DDR und der M├Ąnnerbewegung, um einen bisher einmalig umfassenden Blick auf den "Emanzipationsprozess in Deutschland" zu werfen.

Dabei legt die Bochumer Wissenschaftlerin viel Wert darauf, den "erstarrten und homogenisierten Stereotyp" der m├Ąnnerfeindlichen ┬┤Emanze┬┤, ein Klischee aus den 1970ern, das sich im ├Âffentlichen Bild kaum weiterentwickelt hat, zu entkr├Ąften.

Insgesamt auf ├╝ber 1.000 Seiten werden die wichtigsten erhaltenen Quellen der Frauenbewegung ab 1968 sowie deren Vielfalt und auch die Ver├Ąnderungen ├╝ber die letzten vier Jahrzehnte dokumentiert.

Aus dem Inhalt:
Vorwort: Die unendliche Geschichte? Zur Entwicklung und den Transformationen der Neuen Frauenbewegungen in Deutschland
Teil I: Bewusstwerdung und Artikulation (1968-1975)
Teil II: Pluralisierung und Konsolidierung (1976-1980)
Teil III: Pluralisierung, Professionalisierung und institutionelle Integration (1980-1990)
Teil IV: Globalisierung, deutsche Vereinigung und Postfeminismus (1989-2005)
Anstelle eines Schlusswortes: Zwischenbemerkungen zur unendlichen Geschichte

Zur Autorin: Dr. Ilse Lenz ist Professorin f├╝r Geschlechter- und Sozialstrukturforschung an der Ruhr-Universit├Ąt Bochum. (Verlagsinfo)

AVIVA-Tipp: Ilse Lenz┬┤ Quellensammlung "Die Neue Frauenbewegung in Deutschland: Abschied vom kleinen Unterschied" geh├Ârt in jede Bibliothek und in das B├╝cherregal von jeder Frauen- und Geschlechterforscherin und daran Interessierten.




AVIVA-Berlin verlost 1 Buch. Bitte nennen Sie uns den Namen der Herausgeberin von "Die Neue Frauenbewegung in Deutschland: Abschied vom kleinen Unterschied. Eine Quellensammlung" und senden bis zum 10.01.2009 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiele@aviva-berlin.de



Ilse Lenz (Herausgeberin)
Die Neue Frauenbewegung in Deutschland: Abschied vom kleinen Unterschied. Eine Quellensammlung

Vs Verlag, 1.196 Seiten
Gebundene Ausgabe, erschienen im Oktober 2008
ISBN-10: 3531147293
ISBN-13: 978-3531147291
49,90 Euro

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:
Publikationen aus der Geschlechterforschung in 2008

Gewinnspiele Beitrag vom 10.12.2008 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken