Die Gräfin - Verlosung zum Kinostart am 25. Juni 2009 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA verlost 3 Armkettchen von "Friis & Company" und 3x2 Freikarten - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA verlost 3 Armkettchen von "Friis & Company" und 3x2 Freikarten - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

DIE FLÜGEL DER MENSCHEN AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 10.06.2009

Die Gräfin - Verlosung zum Kinostart am 25. Juni 2009
AVIVA-Redaktion

Der neue Film von Julie Delpy feierte in der Sektion Panorama der Berlinale 2009 Premiere. AVIVA verlost 3 Armkettchen von "Friis & Company" und 3x2 Freikarten



Am 25. Juni 2009 kommt "Die Gräfin" in die deutschen Kinos. Delpy hat nicht nur die Regie übernommen, sondern zeichnet zudem für das Drehbuch und die Musik verantwortlich und spielt die Hauptrolle.

Der Film erzählt nach wahren Begebenheiten und mit einer internationalen Starbesetzung die spannende Geschichte einer der mächtigsten und gefürchtetsten Frauen ihrer Zeit, der ungarischen Gräfin Erzebet Bathory (1560 - 1614), um die sich im Lauf der Jahrhunderte unzählige Legenden und Gerüchte rankten.

Europa zu Beginn des 17. Jahrhunderts: Gräfin Erzebet Bathory (Julie Delpy) gilt als mächtigste Frau im Land – schön, intelligent und nicht bereit, zu akzeptieren, dass Männer in dieser Welt die Regeln nach Belieben manipulieren. Auf einem Fest lernt sie den weitaus jüngeren Istvan (Daniel Brühl) kennen. Leidenschaftlich verlieben sich die beiden ineinander. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer: Istvans Vater Graf Thurzo (William Hurt) zwingt seinen Sohn, den Kontakt zu Erzebet abzubrechen und beginnt ein intrigantes Spiel.

Sein Plan geht auf: Erzebet vermutet eine Zurückweisung aufgrund des hohen Altersunterschiedes und erliegt, getrieben von Sehnsucht und Enttäuschung, der bizarren Idee, das Blut jungfräulicher Mädchen verhelfe ihr zu ewiger Jugend und Schönheit. Immer mehr junge Frauen werden daraufhin auf ihr Schloss gebracht. Erzebets wahnhaftes Verhalten steigert sich zusehends. Sie setzt schließlich alles aufs Spiel – ihren Ruf, ihren Stand, ihr Leben – um für Istvan schön und attraktiv zu sein. Zu spät erkennt sie, dass sie das Opfer politischer Intrigen und Machtkämpfe wurde, an deren Spitze der Vater ihres Geliebten steht...

Neben Delpy spielen unter anderen William Hurt, Daniel Brühl, Anamaria Marinca, Sebastian Blomberg, Adriana Altaras und Anna Maria Mühe. Eindringlich und berührend zeichnet Delpy das Porträt einer faszinierenden Person. Es geht um zeitlose Themen wie Schönheitswahn und ewige Jugend, um Macht und Intrigen, um Liebe, Hass, Mord und um verbotene Leidenschaften.


AVIVA-Berlin verlost 3 Armkettchen von "Friis & Company" und 3x2 Freikarten! Bitte sagen Sie uns, in welchem Film Julie Delpy zuletzt Regie geführt hat und senden bis zum 10. Juli 2009 eine Email an folgende Adresse: gewinnspiele@aviva-berlin.de





Die Gräfin – Die wahre Geschichte der Erzebet Barthory
Deutschland, Frankreich 2008
Regie: Julie Delpy
DarstellerInnen: Julie Delpy, Daniel Brühl, William Hurt, Anamaria Marinca, Sebastian Blomberg, Charly Hübner, Andy Gätjen, Adriana Altaras, Anna Maria Mühe u.v.a.
Länge: 98 Minuten
Kinostart: 25. Juni 2009 im X Verleih
www.diegraefin.x-verleih.de

Gewinnspiele Beitrag vom 10.06.2009 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken