Christine Lehmann - Nachtkrater - Verlosung - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA verlost 3 Bücher samt Ariadne-Kollegtasche! - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA verlost 3 Bücher samt Ariadne-Kollegtasche! - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

DIE FLÜGEL DER MENSCHEN AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 06.07.2009

Christine Lehmann - Nachtkrater - Verlosung
AVIVA-Redaktion

Literatur trifft Astronomie: Lisa Nerz, die schrägste und schillerndste Serienfigur der deutschen Krimiszene...AVIVA verlost 3 Bücher samt Ariadne-Kollegtasche!



... hat im "Nachtkrater" einen Mord auf dem Mond aufzuklären.

Auf mysteriöse Weise gelangt die abgebrühte Journalistin zur Mondstation Artemis. Dass der eine oder die andere sie am liebsten auf den Mond schießen würde, ist nichts Neues für Lisa Nerz. Sich leibhaftig auf dem Mond wiederzufinden, ist aber selbst für die abgebrühte Journalistin ein Schock. Zumal sie in den Passagierlisten als Michel Ardan geführt wird, ein berüchtigter französischer Wissenschaftsjournalist und selbsternannter Ameisenexperte. Aber wo sie schon mal hier oben ist, warum nicht gleich im Todesfall des deutschen Astronauten Torsten Veith ermitteln? Doch auf dem Mond geht der Ärger erst richtig los, denn auch hier gibt es Spekulantentum, Gruppendynamik, Hass, Neid und ... Ameisen!

Nachtkrater, der Krimi zum 40. Jubiläum der Mondlandung: Die KrimiWelt-Jury wählt Christine Lehmanns neuen Kriminalroman im Februar und März 2009 auf die Bestenliste. KrimiWelt-Juror Tobias Gohlis: "Hinter der flotten und höchst spannenden Erzählung hat Lehmann ein intelligentes Gedankenspiel über Zufall und Notwendigkeit, Demokratie und Herrschaft versteckt."

Der Mondkenner zum Nachtkrater: "Das Besondere ist die Verknüpfung von gut recherchierten Wissensschnipseln über Mond und Raumfahrt mit dem typischen Kriminalroman. Wie kommt man auf den Mond und wie lebt man dort? Wer hat ein Motiv für den mysteriösen Todesfall? Geht es um Geld, Eifersucht, Eitelkeit oder nationale Interessen? RaumfahrtkennerInnen kommen voll auf ihre Kosten, und Krimi-ExpertInnen erfahren, wie schwierig es ist, sich einen Raumanzug anzuziehen." Wilfried Tost von den Mondbeobachtern, Wilhelm-Foerster-Sternwarte e.V., Berlin.

Der Krimikenner zum Nachtkrater: "Am Ende haben wir uns derart gut amüsiert, dass wir ein schweres Problem aus den Augen verloren haben: Gibt es überhaupt eine Forschungsstation auf dem Mond? Es spricht für die Präzision im Imaginären, dass man Christine Lehmann ihre Station abnimmt. Nachtkrater ist ein klassischer Kriminalroman mit viel, viel Spielwitz." Thomas Wörtche in Deutschlandradio Kultur.

Zur Autorin: Christine Lehmann, geboren 1958 in Genf, lebt in Stuttgart und Wangen im Allgäu und arbeitet als Nachrichtenredakteurin. Sie schreibt Kriminal- und Liebesromane, und hat zwei der SWR-Radio-Tatort-Folgen verfasst. Die schillernde Grenzgängerin Lisa Nerz ermittelt hier bereits im siebten Roman. Lehmanns pointiert-lebendige Erzählsprache hat frischen Wind in die deutsche Kriminalliteratur gebracht. Weitere Infos und Kontakt: www.lehmann-christine.de

AVIVA-Tipp: Kein Science-Fiction, sondern Christine Lehmanns innovativster Kriminalroman. Furios – und ein bissiges Lesevergnügen, auch für Technikmuffel.


AVIVA-Berlin verlost 3 Bücher samt Ariadne-Kollegtasche!. Bitte schreiben Sie uns, der wievielte Lisa-Nerz-Krimi der "Nachtkrater" ist und senden die Lösung bis zum 29.07.2009 per Email an folgende Adresse: gewinnspiele@aviva-berlin.de




Anlässlich des Internationalen Astronomiejahres 2009 findet eine Lesung - leider kann die Autorin Christine Lehmann krankheitsbedingt am 29. Juli 2009 um 20 Uhr aus ihrem aktuellen Kriminalroman "Nachtkrater" in der Wilhelm-Foerster-Sternwarte, Munsterdamm 90 (Am Insulaner) in 12169 Berlin nicht selber lesen.

Christine Lehmann
Nachtkrater

Ariadne Kriminalroman 1173
480 Seiten, 12,90 Euro
ISBN 978-3-86754-173-2
Argument Verlag, erschienen Oktober 2008


Gewinnspiele Beitrag vom 06.07.2009 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken