Marit Larsen - If a song could get me you. Verlosung - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA verlost 3 CDs - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA verlost 3 CDs - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

DIE FLÜGEL DER MENSCHEN AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 07.12.2009

Marit Larsen - If a song could get me you. Verlosung
Katharina Liese

Das Album der norwegischen Solokünstlerin Marit Larsen vereint die besten Songs ihrer letzten beiden Alben. Ihr Debüt gab die Musikerin... AVIVA verlost 3 CDs



...hierzulande bereits mit der gleichnamigen Single im Juli 2009.

Die ausgekoppelte Single "If a song could get me you" hielt sich in Marit Larsens Heimat solange wie keine zuvor wochenlang auf Platz 1 der Musikcharts. Sie brach somit den Rekord, der vorher von keinem Geringeren als dem britischen Musiker Robbie Williams gehalten wurde.

Bereits in den 1990er Jahren verbuchte die charmante Sängerin große Erfolge. Als Mitglied des Pop-Duos M2M landete sie gemeinsam mit ihrer Bandkollegin Marion Raven weltweite Chart-Hits. Die beiden Künstlerinnen verkauften rund zwei Millionen Tonträger. In Deutschland vernahm man damals jedoch nichts vom norwegischen Duo.
Woran das lag, weiß Marit Larsen auch nicht genau: "Vielleicht war es nur Zufall, es ging damals alles sehr schnell. Wir waren so wahnsinnig jung und die Platten wurden gleichzeitig in mehr als zwanzig Ländern veröffentlicht. Wir hatten also pro Land kaum mehr als einen Tag Zeit, um dort Interviews zu geben. Und natürlich konzentrierten wir uns auf die USA.", resümiert Larsen den damaligen Erfolg.

Das Debütalbum der Skandinavierin, das in ihrer Heimat 2006 unter dem Titel "Under The Surface" erschienen ist, bescherte der 26-Jährigen etliche Auszeichnungen, wie den MTV Europe Music Award als "Beste norwegische Künstlerin". Ebenso wie ihr erstes Soloalbum belegte der Nachfolger "The Chase", im Oktober 2008 erschienen, den ersten Platz der Albumplatzierungen in Norwegen. Alle Singles, die eine musikalische Mischung aus Folk und Pop waren, hielten sich ausnahmslos in den Top 10 der norwegischen Charts.

Es war nur eine Frage der Zeit, wann die Musik der sympathischen Songwriterin auch in Deutschland Einzug hält.
Nun hat sie die Möglichkeit, als Solokünstlerin auch in Deutschland durchzustarten.
Im Vorprogramm des US-amerikanischen Sängers Jason Mraz trat sie bereits im März 2009 im Rahmen seiner Tournee in Hannover, Leipzig und Mannheim auf.
"Ich hatte das Gefühl, dass die Zuschauer in Deutschland einfach nur großartig waren und deshalb bin ich auch überglücklich, dass meine Musik jetzt auch hier veröffentlicht wird.", so die Musikerin.

Ob ihr die Lieder letztendlich gefallen, erfährt Marit Larsen durch einen routinierten Test:
"Wenn es mir gelingt, einen Song von vorne bis hinten durchzuhören und mich dabei wohl zu fühlen, dann weiß ich, es ist vollbracht. Jeder Song muss diese Hürde nehmen.", sagt die talentierte Musikerin, die bei ihren Aufnahmen auch gerne das Klavier, die Gitarre oder die Mandoline begleitend einsetzt.

Auf ihrem Österreich-, Schweiz- und Deutschland-Debütalbum "If a song could get me you" vereint Marit Larsen eine geschmackvolle und sorgfältig zusammengestellte Auswahl ihrer ersten Platten. Die Songs liefern einen musikalischen Querschnitt von Folk über Country bis hin zu klassischer Musik.

Anspieltipps:

Im Ohrwurm-Radiohit "If a song could get me you" ist eine liebliche Stimme zu vernehmen, die auf empfindsame Weise ihren bereuenden Gefühlen Ausdruck verleiht. Man wünscht sich geradezu, dass sie ihre Liebe wiedergewinnen kann!

"This is me, this is you" besticht durch sein gefühlvolles Arrangement, das den Gesang und die Instrumentation in einen harmonischer Einklang bringt. Ein sehr authentisches Abbild zweier Menschen, die ihren Lebensweg in zwei verschiedene Richtungen einschlagen werden.

Durch die Mundharmonika vermittelt das von Countryklängen dominierte "Only a fool" auf rhythmische Weise, dass das Leben weiter geht und man die Vergangenheit hinter sich lassen muss, auch wenn man sich in einem engen Vertrauten bitter getäuscht hat.

Auf die mitreißenden Liebessongs, die die ZuhörerInnen animieren, die eigenen Träume und Ziele nie aus den Augen zu verlieren, können sich die Musikfans hierzulande freuen.

Marit Larsen im Netz: www.maritlarsen.de

AVIVA-Tipp: Die Leidenschaft, mit der die norwegische Solokünstlerin Marit Larsen ihre Songs schreibt, ist spürbar. Jedes Lied hat seinen individuellen Charme und vermittelt liebevolle Botschaften, die man gerne annimmt.


AVIVA-Berlin verlost 3 CDs. Bitte nennen Sie uns Geburtsjahr und Ort der Musikerin Marit Larsen und senden bis zum 10.01.2009 eine Email an folgende Adresse: gewinnspiele@aviva-berlin.de


Marit Larsen
If a song could get me you

Label: Sony Music, VÖ August 2009





Gewinnspiele Beitrag vom 07.12.2009 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken