The Road - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD DIE FLÜGEL DER MENSCHEN
Aviva-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 01.10.2010

The Road
AVIVA-Redaktion

Nach dem Oscar-Gewinner "No Country For Old Men" kommt mit "The Road" die nächste Verfilmung eines Romans von Cormac McCarthy in die Kinos.



Die Zivilisation, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Ein Vater (Viggo Mortensen) zieht mit seinem Sohn (Kodi Smit-McPhee) durch ein zerstörtes Amerika. Die verzweifelte Mutter (Charlize Theron) hat die Hoffnung bereits verloren und sich das Leben genommen. Nur mit ihren Kleidern am Leib und ihrem Wunsch nach einem besseren Leben wandern die beiden durch ein Land, in dem sich nichts mehr bewegt und die Sonne von Asche verdeckt ist – ohne zu wissen, was sie an der Küste erwartet.
Angst, Furcht und Verzweiflung dominieren ihren Alltag auf der Suche nach Zuflucht, Wasser und Essen. In jedem Autowrack und jedem verlassenen Haus könnten andere Überlebende lauern, die ihnen nach den letzten Habseligkeiten oder sogar dem Leben trachten. Was ihnen bleibt, ist ihre bedingungslose Zuneigung und der Wille, ihre Menschlichkeit nicht aufzugeben. Inmitten dieser Welt aus Ödnis und kannibalistischer Gewalt versucht der Vater nach allen Kräften, seinem Sohn einen Rest Lebensmut zu erhalten.

Zum Team des Films: Der australische Regisseur John Hillcoat, der zuletzt mit dem weltweit gefeierten und vielfach preisgekrönten Western "The Proposition" für Aufsehen gesorgt hatte, bringt den gleichnamigen und mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Bestseller von Cormac McCarthy auf die Leinwand – und kann sich dabei auf herausragende SchauspielerInnen verlassen. Viggo Mortensen legt in der Hauptrolle eine unvergessliche Tour de Force hin, während sich an seiner Seite der junge Kodi Smit-McPhee als sehr beeindruckender Kinderdarsteller empfiehlt. Unterstützt werden die beiden von AusnahmeschauspielerInnen wie den Oscar-GewinnerInnen Charlize Theron, Robert Duvall, sowie Guy Pearce und Michael K. Williams.

Zur Entstehung: Auf den ersten Blick mag eine Geschichte über ein Endzeitszenario samt Kannibalismus, Gewalt und ähnlich Erschütterndem nicht unbedingt das geeignete Material für einen Film sein, der sich an ein großes Publikum wendet. Doch für die ProduzentInnen, den Regisseur und die SchauspielerInnen, die sich schließlich davon angesprochen fühlten, bestand kein Zweifel daran, dass Cormac McCarthys gleichnamiger Roman den Stoff für einen großartigen Film bieten würde. "Ich las den Roman gleich an dem Abend, als ich ihn in die Finger bekam, und fand ihn unglaublich kraftvoll und hoch emotional. Die Geschichte dieser gemeinsamen Reise von Vater und Sohn und der Gedanke, wie die Flamme des Lebens, dieser unauslöschbare Gedanke der Menschlichkeit, weitergegeben wird, hat mich sehr berührt. Die Spannung, die mit diesem Überlebenskampf in einer extrem feindlichen Welt einhergeht, erschien mir gleich sehr filmtauglich", so Produzent Nick Wechsler.
Seine Weltpremiere feierte das emotional bewegende und visuell überwältigende Werk, zu dem Hillcoats langjähriger Freund und Wegbegleiter Nick Cave die Musik schrieb, 2009 im Wettbewerb des Filmfestivals von Venedig. Anschließend wurde das Science-Fiction-Drama für einen BAFTA sowie drei Broadcast Film Critics Association Awards nominiert. Die Deutschlandpremiere fand auf dem Filmfest München 2010 statt, wo "The Road" für den renommierten Arri-Zeiss-Preis nominiert war.



The Road
USA, 2009
Regie: John Hillcoat
DarstellerInnen: Viggo Mortensen, Kodi Smit-McPhee, Charlize Theron, Robert Duvall, Guy Pearce, Michael K. Williams, Garret Dillahunt, Molly Parker
Drehbuch: Joe Penhall
Produktion: Nick Wechsler, Steve Schwartz, Paula Mae Schwartz
Verleih: Senator
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: Jon Gregory
Produktionsdesign: Chris Kennedy
Musik: Nick Cave, Warren Ellis
Länge: 111 Minuten
Kinostart: 7. Oktober 2010
Weitere Informationen: www.theroad.senator.de


Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:


Battle in Seattle

Hidalgo. 3000 Meilen zum Ruhm

Gewinnspiele Beitrag vom 01.10.2010 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken