Die Tränen meiner Mutter - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost 2x ein Gourmondo-Set - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost 2x ein Gourmondo-Set - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 03.11.2008

Die Tränen meiner Mutter
AVIVA-Redaktion

Eine geräumige Fabriketage in den 80ern. Den 12-jährigen Alex (Adrian Gössel) und seine Eltern Lizzy (Erica Rivas) und... AVIVA-Berlin verlost 2x ein Gourmondo-Set



...Carlos (Rafael Ferro) hat es auf der Flucht vor der argentinischen Militärjunta nach Westberlin verschlagen.


Während seine Eltern mit unterschiedlichem Erfolg versuchen, sich an die neuen Lebensumstände fern der Heimat zu gewöhnen, lernt Alex, dass auch eine skurrile WG eine „richtige“ Familie sein kann. Weder seine sich langsam entwickelnden, geheimnisvollen telekinetischen Fähigkeiten, noch die erste Liebe können jedoch verhindern, dass Alex` Eltern sich nach und nach voneinander entfernen: Lizzy fühlt sich in Deutschland und mit ihrer Arbeit als Journalistin wohl, Carlos dagegen zieht sich immer mehr in sein Künstler-Schneckenhaus zurück. Dass ausgerechnet Anita (Toni Gomis Chaparro), die spanische Freundin von Mitbewohner Jürgen (Joachim Paul Assböck), zu Carlos durchzudringen scheint, passt Alex gar nicht in den Kram ...

Ein Inselleben: In der West-Berliner Fabriketage, die für den aus Argentinien stammenden Alex und seine Eltern Zuflucht, Arbeitsplatz, Rückzugsort und Bühne zugleich ist, gelten eigene Regeln. Staunend erlebt der 12-jährige die Vor- und Nachteile des 80er-Jahre-WG-Lebens mit all seinen Besonderheiten. Aus der Sicht des erwachsenen Alex (Fabian Busch) in Rückblenden erzählt, entstand Alejandro Cardenas Amelios beeindruckendes Regiedebüt. DIE TRÄNEN MEINER MUTTER beschreibt sensibel und humorvoll die zerrissene, aber auch aufregende Kindheit eines außergewöhnlichen Jungen an der Schwelle zur Pubertät und malt nebenbei ein farbenprächtiges Kaleidoskop der politischen und gesellschaftlichen Ereignisse dieser spannenden Zeit.

Die TRÄNEN MEINER MUTTER lief bereits erfolgreich auf mehreren Festivals: Alice Dwyer wurde für ihre Nebenrolle als WG-Mitbewohnerin Sik mit dem Max Ophüls Preis ausgezeichnet, für seine beeindruckenden Bilder erhielt Kameramann Florian Schilling den Jin Jue Award für die beste Kamera auf dem 11. internationalen Film Festival in Shanghai. Der Film lief auf dem Montreal World Film Festival 2008 in der Kategorie Focus on World Cinema und wird in Kürze auf der 53. Semana Internacional de Cine de Valladolid in der Kategorie Punto de Encuentro gezeigt.




AVIVA-Berlin verlost 2x ein Gourmondo-Set bestehend aus je
  • Holzkiste Weinzubehör (mit Korkenzieher, Tropfring, Kapselheber und Ausgießer) im Wert von 25,95 Euro
  • Heat Sauces-Set (Gourmet Sampler – Set bestehend aus 4 Saucen für südamerikanisches Feeling) im Wert von 14,90 Euro
  • 2 Freikarten für den Film (bundesweit einlösbar)
  • . Bitte nennen Sie uns den Namen der spanischen Freundin von Jürgen und senden bis zum 20.11.2008 eine Mail an folgende Adresse: gewinnspiele@aviva-berlin.de




    Die Tränen meiner Mutter
    Deutschland 2008, 93 Minuten
    Regie: Alejandro Cardenas Amelio
    DarstellerInnen: Rafael Ferro, Erica Rivas, Fabian Busch, Alice Dwyer, Joachim Paul Assböck
    Verleih: farbfilm verleih
    Kinostart: 06.11.2008
    Weitere Informationen finden Sie auf der Website von "Die Tränen meiner Mutter": www.die-traenen-meiner-mutter.de

    Gewinnspiele Beitrag vom 03.11.2008 AVIVA-Redaktion 

       




       © AVIVA-Berlin 2017  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken