Die Herzogin - Verlosung - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost 3 Filmpakete - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost 3 Filmpakete - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 30.03.2009

Die Herzogin - Verlosung
Silvy Pommerenke

Ein Kostümfilm, wie aus dem Bilderbuch mit absoluter Starbesetzung. Neben Keira Knightley als Georgiana Spencer brilliert ... AVIVA-Berlin verlost 3 Filmpakete



... Ralph Fiennes als ihr unnachgiebiger Ehemann, der seiner Frau das Leben zu Hölle macht.

Die 17-jährige Georgiana Spencer (Keira Knightley) sieht bildhübsch aus und ihre Mutter (Charlotte Rampling) kann sich kaum vor der Nachfrage männlicher Heiratswilliger retten. Schließlich entscheidet sie, dass ihre Tochter den Herzog von Devonshire (Ralph Fiennes) heiraten soll. Mit Liebe hat das selbstverständlich nichts zu tun, aber was nicht ist, kann ja noch werden, denkt sich Georgiana und findet den deutlich älteren Mann gar nicht so unattraktiv. Das wird sich aber bald ändern, als sie merkt, dass ihr Mann seinen Rassehunden wesentlich mehr Aufmerksamkeit entgegenbringt als ihr, und er sich ganz selbstverständlich mit Zofen und anderen Frauen vergnügt. Zudem setzt er ihr eines Tages ungefragt sein uneheliches Kind vor die Nase und verlangt von ihr, sich um Charlotte wie um ein eigenes Kind zu kümmern. Mutterliebe auf Knopfdruck, der sich Georgiana – die neuerdings nur noch G von ihrem Mann genannt wird - selbstverständlich nicht verweigert. Trotz dieser fürchterlichen Umstände (oder gerade deswegen) fängt die Herzogin an, sich verstärkt für Politik und Mode zu interessieren, so dass sie bald schon gerngesehene Gesprächspartnerin von Schriftstellern und Politikern wird. Zudem macht sie sich durch ihren extravaganten Kleidungsstil landesweit einen Namen und wird zur absoluten Fashion-Ikone. Alle Männer liegen ihr zu Füßen, nur ihr eigener wird immer mehr zum Eisklotz, was sich noch mehr verstärkt, als sie ihm keinen männlichen Nachwuchs schenkt. Allein darum geht es in der Heiratspolitik der Mächtigen und Reichen am Ende des 18. Jahrhunderts.

Von nun an wird es noch unerträglicher in der Ehe, so dass es nur logisch erscheint, dass sich Georgiana in den aufmerksamen Charles Grey (Dominic Cooper) verliebt, zumal ihr Mann schon lange eine Affaire mit ihrer Freundin Lady Bess Foster (Hayley Atwell) hat. Aber was für den Mann ganz selbstverständlich ist, bedeutet noch lange nicht, dass es auch für die Frau gilt. Der Herzog vergewaltigt sie kurzerhand, damit sie weiß, wer das Sagen im Hause hat und verbietet ihr die Affaire zu Grey. Außerdem droht er ihr, dass sie ihre Kinder nie wieder sehen dürfe. Letztendlich entscheidet sich Georgiana für ihr eigen Fleisch und Blut und gegen den Liebhaber. Später wird es sogar etwas ähnliches wie Zuneigung zwischen den beiden Eheleuten geben – aber bis dahin muss die Herzogin noch viele Tränen weinen ...



Keira Knightley, 1985 in London geboren, erhielt 1993 ihre erste Nebenrolle in einer TV-Produktion. Bis zu ihrem Durchbruch sollten aber noch fast zehn Jahre vergehen, den sie 2002 durch den Film "Kick it like Beckham" erzielte. Neben "Die Herzogin" spielte sie bereits 2005 in einem anderem historischen Kostümfilm mit: "Stolz und Vorurteil".

AVIVA-Tipp: "Die Herzogin", basierend auf Amanda Foremans Buch "Georgiana, Das lustvolle Leben der Herzogin von Devonshire", bietet Hochglanzkino in Form eines schillernd-bunten Kostümfilmes. Nicht nur, dass man als ZuschauerIn mit Georgiana Spencer hemmungslos mitleidet, eine unbändige Wut auf den Herzog von Devonshire entwickelt und der Frauenbewegung einmal mehr für ihr Engagement dankt, sondern man erhält auch auf äußerst kurzweilige Art Einblick in die Geschichte des englischen Adelshauses und seiner Heirats- und Nachfahrenpolitik.



AVIVA-Berlin verlost 3x2 Kinotickets, 3x Poster, 3x Fächer und 3x Kosmetiktaschen zu DIE HERZOGIN. Bitte nennen Sie einen anderen Kostümfilm, in dem Keira Knightley mitspielte und senden bis zum 10.04.2009 eine Mail an folgende Adresse: gewinnspiele@aviva-berlin.de




Die Herzogin
Originaltitel: The Duchess
Verleih: Kinowelt Filmverleih
Frankreich, Italien, Großbritannien, 2008
Regie: Saul Dibb
DarstellerInnen: Keira Knightley, Ralph Fiennes, Charlotte Rampling, Simon McBurney, Dominic Cooper
Filmlänge: 110 Minuten
Kinostart: 26. März 2009

Gewinnspiele Beitrag vom 30.03.2009 Silvy Pommerenke 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken