Pferdestärken - die Lebensliebe der Clärenore Stinnes - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost 5x die Biografie. - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost 5x die Biografie. - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 15.01.2004

Pferdestärken - die Lebensliebe der Clärenore Stinnes
Sabine Grunwald

Eine Frau unternimmt 1927 das Abenteuer, mit dem Standard 6 der Firma Adler, die Welt zu umrunden. AVIVA-Berlin verlost 5x die Biografie.



Clärenore Stinnes war seit ihrer Kindheit von dem Wunsch besessen, etwas Besonderes zu wagen. Als Tochter des berühmt-berüchtigten Industriellen Hugo Stinnes und seiner Frau Cläre Wagenknecht, war sie mit dem "goldenen Löffel" im Mund geboren. Doch trotz der strengen Versuche, sie zu einer gepflegten Dame der Gesellschaft zu erziehen, hatte Clärenore ihren eigenen Kopf.

Von HauslehrerInnen und den Eltern gründlich erzogen, konnte ihr auf dem Lyzeum niemand mehr etwas beibringen. Enttäuscht von der Schule und dem bedingungslosen Gehorsam, der von den Schülerinnen abverlangt wurde, widmete sie sich ihren eigenen Angelegenheiten. Bei den Mitschülerinnen als Rauhbein verschrien, hatte sie nur eine einzige Freundin - Laura. Dieses Mädchen, umgeben von dem Nimbus der Armut, sollte ihre Nemesis werden.
Bei der Freundin und deren Stiefvater Ferdinand Koeppen, einem ehemaligen Chauffeur, findet sie die fehlende Geborgenheit und lernt alles über Automobile. Mit den 50 Bänden der Reihe "Autotechnische Bibliothek" ist sie bald bestens vertraut.
"Clärenore lag mit Ferdi unter dem Auto, wusste alle Nummern der Schraubenschlüssel, hörte am Motorengeräusch, was mit der Maschine nicht in Ordnung war, und hatte mit einem Griff die Ersatzteile zur Hand".
Ein Geschenk von Laura, ein Buch mit dem Titel "Im Auto um die Welt" bildet die Grundlage ihres späteren Abenteuers: eine Weltreise mit einem Auto der Firma Adler.



Ausführliche Rezension hier


AVIVA-Berlin verlost 5 Gewinnexemplare aus dem Rowohlt Taschenbuch Verlag. Bitte nennen Sie uns Reisestationen der Abenteuerin und senden Sie uns bis 10.02.04 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de



Gewinnspiele Beitrag vom 15.01.2004 Sabine Grunwald 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken