Die Geister der Titanic in 3D - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost 3x2 Tickets für’s Imax - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost 3x2 Tickets für’s Imax - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im November 2017 - Beitrag vom 29.01.2004

Die Geister der Titanic in 3D
Anja Kesting

Regisseur James Cameron kehrt zu den Tiefen seines Kinoerfolges „Titanic“ mit Kate Winslet und Leonardo di Caprio zurück. AVIVA-Berlin verlost 3x2 Tickets für’s Imax



Die Autopsie einer der größten Schiffskatastrophen der Menschheit ist ab dem 02. Februar 2004 im Discovery Channel Imax Theater zu sehen.

„Als Kind hält man die Titanic für einen Mythos, eine Geschichte, etwas, das Hollywood erfunden haben könnte“, erzählt Cameron. Als Regisseur von „Terminator“, „Aliens“, „The Abyss“, „True Lies“ und „ Titanic“ hat er die Zuschauer mit wundervollen Geschichten normaler Menschen in außergewöhnlichen Umständen in Bann gezogen. „Aber wenn man da unten ist und auf das Wrack zeigen und sagen kann, dass dort die Band gespielt hat und dort der erste Offizier Murdoch Leute in die Rettungsboote geladen hat, dann bekommt das Ganze etwas sehr Persönliches. Man kann sich dann dieses Ereignis viel besser vorstellen und es verstehen.“

1995, während der Dreharbeiten für seinen Welterfolg „Titanic“ steigt James Cameron zum ersten Mal in die Tiefe des Atlantischen Ozeans hinab, um dort Außenaufnahmen der 1912 gesunkenen „Titanic“ filmen zu lassen. Der Anblick lässt den Regisseur nicht mehr los. 2001 kehrt er mit einer handverlesenen Truppe renommierter Techniker, Historiker und Wissenschaftler zu dem legendären Schiffswrack zurück. Mit den Mitteln modernster Technik (3-D-Kameras, Fernsteuerungen, Beleuchtungsequipment) entsteht eine einzigartige Filmdokumentation. Weiter als Menschen jemals zuvor, dringt „Titanic C 3D - Die Geister der Titanic“ in das Herz des Schiffes vor. So zeigt die Dokumentation Bilder des bislang unberührt im Herzen des Wracks liegenden „Silent Rooms“ , des Funkraums, in dem der Kontakt des Schiffs zur übrigen Welt endgültig abriss.

„In einem anderen Raum fanden wir einen Hut, und wir wußten wessen Hut das war. Wir begaben uns in die Kabinen von Edith Russell und Molly Brown. Dies gab dem Ganzen etwas Menschliches. Die Dinge, die die Menschen berührt haben, bringen Leben in die Geschichte“, betont Cameron.


AVIVA-Berlin verlost 3 x 2 Freitickets für das Imax. Bitte nennen Sie uns drei SchauspielerInnen aus James Camerons Film „True Lies“ und senden uns bis zum 15.02.04 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de





Titanic 3D
Die Geister der Titanic
(Ghosts of The Abyss)

James Cameron
USA 2003
Länge: 45 Minuten
Start: 2. Februar 2004
Discovery Channel Imax Theater
Marlene-Dietrich-Platz 4
10785 Berlin
Telefonische Kartenreservierung: 01805-46292255
www.imax-berlin.de

Gewinnspiele Beitrag vom 29.01.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken