Madrid - Ein Film von Daphne Charizani - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost zum Kinostart 5 x 2 Freitickets für das Hackesche Höfe Filmtheater in Berlin. - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost zum Kinostart 5 x 2 Freitickets für das Hackesche Höfe Filmtheater in Berlin. - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 07.04.2004

Madrid - Ein Film von Daphne Charizani
Anne Winkel

Die Geschichte einer jungen Frau zwischen zwei Kulturen. AVIVA-Berlin verlost zum Kinostart 5 x 2 Freitickets für das Hackesche Höfe Filmtheater in Berlin.



Isabel (Kathrin Angerer) ist 28 Jahre alt und arbeitet als Assistentin eines Supermarktchefs. Als Kind ist sie mit ihren spanischen Eltern nach Deutschland gekommen. Ihre Mutter ist inzwischen wieder in Madrid, der Vater wird kaum erwähnt. Isabel bewohnt alleine eine kleine Wohnung in einer Plattenbausiedlung ganz, direkt neben ihrer Arbeitsstelle.

Isabels Freund Karl (Oliver Masucci) verlässt die gebürtige Spanierin mit dem Vorwurf, sie sei "gefühlskalt". Isabel entgegnet gefasst und schlicht, "dann such dir doch `ne Gefühlswarme". Jeden Tag ruft Isabels Mutter aus Madrid an. Manchmal schickt die Mutter ihr ein Päckchen - z. B. mit Orangen, da es in Deutschland keine Vitamine gebe. Jeden Tag zieht Isabel nach der Arbeit ein biederes hellblaues Hauskleid über, hört Salsa und tanzt gedankenverloren vor dem Spiegel. Und jeden Morgen erscheint sie in ihren hohen Schuhen zur Arbeit, versucht den Filialleiter zu überzeugen, dass die Einstellung von neuem Personal dringend erforderlich ist. Zwischendurch raucht Isabel oder trinkt mit einer der Kolleginnen einen Kaffee.

Jede der weiblichen Supermarktangestellten verkörpert einen anderen Typ von Frau. Da sind: eine ruhige Spanierin, der bei geringfügiger Hebung der Stimme gleich empfohlen wird, ihr Temperament zu zügeln, eine abgebrühte Frau Anfang 40, die bereits zweimal verheiratet war und glaubt, das Wesen aller Männer zu kennen, ein naiver Teenager, "schon drei Monate" verliebt und voller Bewunderung für Isabels Beziehungen", eine angehende Rentnerin, die für alle Supermarktdamen eine passende Allgemeinweisheit parat hat und eine weitere Frau um die 40, die immer die neueste Kleiderkollektion von einem Versandhaus ordert.

Ausführliche Rezension hier


AVIVA-Berlin verlost 5 x 2 Freitickets für das Hackesche Höfe Filmtheater in Berlin. Bitte nennen Sie uns den Titel des Erstlingswerkes von Daphne Charizani und senden Sie uns bis zum 15.04.04 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de





"Madrid" von Daphne Charizani
läuft zu
folgenden Zeiten im Hackesche Höfe Filmtheater in Berlin:
08. April 2004
20.15 Uhr Premiere
08. - 14.04.2004
täglich 20.15 Uhr und 22.15 Uhr
Sonntag 13.00 Uhr
15. - 21.04.2004
täglich 18.00 Uhr

Gewinnspiele Beitrag vom 07.04.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken