Zwei Brüder - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost zum Kinostart 2 x 2 Bücher - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost zum Kinostart 2 x 2 Bücher - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 15.09.2004

Zwei Brüder
Julia Rohrbeck

Spektakuläre Tieraufnahmen überzeugen im Abenteuerfilm von Jean-Jacques Annaud. Eine Geschichte über zwei Tiger.AVIVA-Berlin verlost zum Kinostart 2 x 2 Bücher



Es fängt alles ganz idyllisch an: Die beiden jungen Tiger Kumal und Sangha erleben in den Tempelruinen von Angkor ihre ersten Abenteuer. Doch Aidan McRory (Guy Pearce) und sein Expeditionstross sind ebenfalls in den Dschungel gekommen, um antike Statuen zu erbeuten.

Die TigerInnenfamilie wird aufgeschreckt. Das Männchen wird von McRory erschossen, da es ein Crewmitglied angegriffen hat. Die Mutter flieht mit dem kleinen Sangha, während Kumal, im Tempel zurückgelassen, vom Abenteurer McRory aufgenommen wird. Er kann jedoch nicht verhindern, dass der kleine Tiger an einen Zirkus verkauft wird.

Auch Sangha gelangt später in Menschenhand und wird vom kleinen Raoul (Freddie Highmore), dem Sohn des französischen Gouverneurs Normandin (Jean-Claude Dreyfus) aufgenommen. Doch schließlich gelangt Sangha in ein Verlies, um dort im Auftrag des einheimischen Provinzfürsten "Seiner Exzellenz" (Oanh Nguyen) zu einem wilden Raubtier abgerichtet zu werden.

Ein Jahr später: "Seiner Exzellenz" ist an Kumal interessiert, der im Zirkus zur "gefährlichen Bestie" dressiert worden ist, um ihn in einem Schaukampf gegen den wilden Sangha kämpfen zu lassen. Vergeblich versucht McRory, den ihm liebgewordenen Kumal zu befreien. So werden die beiden Raubkatzen schließlich in einer Arena aufeinander losgelassen...

"Zwei Brüder" ist ein außergewöhnlicher Abenteuerfilm. Der Regisseur Jean-Jacques Annaud (u.a. Sieben Jahre in Tibet) arbeitete mit dem Dresseur Thierry Le Portier zusammen, der die Tiere aufnahm und sechs Monate mit ihnen für den Film trainierte.
Für die Dreharbeiten wurden 30 TigerInnen benötigt, davon 18 Jungtiere.
Fast alle Szenen, in denen SchauspielerInnen und TigerInnen zu sehen sind, wurden aus Sicherheitsgründen getrennt gedreht.

Während der Dreharbeiten in den Tempeln von Angkor (von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft) wurde das Team von ArchäologInnen und internationalen Organisationen unterstützt.

AVIVA-Tipp: Der Film fasziniert trotz des vorhersehbaren Ausgangs und der teilweise nicht überzeugenden SchauspielerInnen aufgrund der tollen Aufnahmen. Nur selten wurde auf Special Effects zurückgegriffen. Außergewöhnliche Bilder für alle TigerInnen-Fans, nicht nur für Kinder. Über einige unrealistische Szenen kann hinweggesehen werden.


AVIVA-Berlin verlost zum Kinostart am 16. September 2004 zwei Filmpakete, bestehend aus jeweils dem Roman und dem Filmbuch zu "Zwei Brüder". Beantworten Sie bitte folgende Frage: Wieviele Tiger leben heute in Indien? Senden Sie bis zum 05. Oktober 2004 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de





Zwei Brüder

Frankreich, GB 2004
Länge: 105 min
Regie: Jean-Jacques Annaud
Darsteller: Guy Pearce, Jean-Claude Dreyfus, Philippine Leroy Beaulieu, Freddie Highmore
Kinostart: 16. 09. 2004
www.zweibrueder-derfilm.de

Das Film-Buch
Das Kinderbuch zum Film "Zwei Brüder" erzählt die Geschichte der Tigerbrüder Kumal und Sangha. Es zeigt die großartigen Bilder vom Dschungel und ruft das Flair der Kolonialzeit und die schönsten und dramatischsten Filmszenen ins Gedächtnis.

Text von Bertrand Ferrier, Fotos von David Koskas
72 Seiten, durchgehend farbig
Ab 10 Jahren
ISBN 3-8067-5075-0
12,90 Euro
Gerstenberg Verlag http://www./?r=aviva-berlin200596411375"

Der Roman
Ein historischer Abenteuerroman, ein Jugendbuch über Freundschaft und Feindschaft zwischen Mensch und Tier.

Roman von Karine Lou Matignon
Aus dem Französischen von Doris Heinemann
192 Seiten, 16 Seiten Bildanhang
Ab 12 Jahren
ISBN 3-8067-5076-9
9,90 Euro
Gerstenberg Verlag http://www./?r=aviva-berlin200596403275"


Gewinnspiele Beitrag vom 15.09.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken