RunRabbitRun - Fangt den Hasen! - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost 5 Bücher - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost 5 Bücher - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

DIE FLÜGEL DER MENSCHEN AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 21.07.2004

RunRabbitRun - Fangt den Hasen!
Denise Hoffmann

Zukunftsfantasien, die für uns befremdlich aber nicht fremd klingen, werden in diesem Roman mit seiner Protagonistin heraufbeschworen. AVIVA-Berlin verlost 5 Bücher



Die Gameshow-verrückten Zukunfts-BerlinerInnen haben einen neuen Liebling: "RunRabbitRun" ist der Fernseh-Megahit. Der "Hase" muss Tagesrätsel lösen, sich dabei unbemerkt durch die Stadt schleichen und versuchen, seinen HäscherInnen - den Fans der Reality-Show - zu entkommen. Gelingt dies dem "Hasen", winken ihm 10 Millionen Euro, erfolgreichen "JägerInnen" wenigstens 1 Million Euro.

Kookie ist Romanheldin und Fahrradkurierin im nicht allzu fernen Berlin der Zukunft. Als sie einen Typ mit ihrem Bike umfährt, der aber keinen Arzt will, nimmt sie ihn kurzerhand mit nach Hause.
Dass es sich dabei um den "Hasen" handelt, bemerkt sie zunächst nicht. Kookies Mitbewohnerin, h.b., nebenberuflich Computerhackerin, macht dem Hasen ein "Angebot: Ich helfe dir und krieg fünf Millionen."

Kookie, h.b., die kleinkriminelle Yves, Kiffer Jo, der "Hase" sowie Kookies Zufalls-Lover und gegnerischer Jäger Arif versuchen, dem manipulativen Fernseh-Giganten net-tv zu entkommen, die Tagesrätsel zu lösen und durchstreifen "Neo"-Berlin.

"Einmal in einer Gameshow aufzutreten war zu einem wichtigen gesellschaftlichen Ritus geworden". Dies sowie Smart Phones, Satellitenüberwachung, Security Officers, Visioneyes und Datenmanipulation sind bekannte oder zumindest vorstellbare Tatsachen, die Nadja Sennewald auf äußerst amüsante Weise entwickelt.

Auch Sex gehört zu diesem Buch: "Ein netter, schneller Standard-Fick" ist, was Kookie öfter mal braucht. Dass Kookie eigentlich Tochter aus gutem Hause ist, versucht sie mit Schnodderigkeit zu verstecken. Sie ist ein echtes Großstadtgirl, das nur unter bewusstseinserweiternden Substanzen zutraulich wird:
"Ich bin ein Alienaschnputtl"...
Die Sprache ist flapsig, ohne billig zu werden, ausdrucksreich (das in jeglicher Hinsicht!) und atemlos!


Aviva-Tipp: Lag es am Buch, dass der Schluss viel zu schnell und unerwartet kam oder an mir, die nicht wollte, dass dieser Cyber-Roman endet?! RunRabbitRun ist Lesespaß, den frau nicht verpassen darf!!

Zur Autorin
Nadja Sennewald wurde 1971 in München geboren. Sie studierte in Hildesheim Kulturwissenschaften. Nach "schöner_wohnen.doc" legt sie mit "RunRabbitRun" ihren zweiten Roman vor. Zur Zeit lebt Nadja Sennewald als freie Autorin in Berlin.


AVIVA-Berlin verlost 5 Leseexemplare aus dem Piper Verlag. Bitte beantworten Sie folgende Frage: Welche Zahl spielt in Nadja Sennewalds Leben eine große Rolle? Senden Sie bis zum 10.08.04 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de





Nadja Sennewald
RunRabbitRun

Piper Verlag GmbH, erschienen Juli 2004
ISBN/EAN 3-492-27075-1
12 Euro
252 Seiten, kartonierter Einband
www.runrabbitrun.tv"



Gewinnspiele Beitrag vom 21.07.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken