George Sand - Nanon - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost 5 Bücher - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost 5 Bücher - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD DIE FLÜGEL DER MENSCHEN
Aviva-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 25.08.2004

George Sand - Nanon
Sabine Grunwald

Die frühe Ikone der Emanzipation der Frau schrieb ihren letzten Roman über das Schicksal eines Bauernmädchens .... AVIVA-Berlin verlost 5 Bücher



Heldin dieses historischen Romans, der in den Wirren der Französischen Revolution spielt, ist Nanon. Als einfaches Bauernmädchen lebt sie in Valcreux, einem einsamen Flecken in jenem engen Tal, das von Mönchen regiert wird. Unwissend, aber von klein an wissbegierig, weiß sie nichts von der Welt. Bis eines Tages Emilien de Franqueville in das Kloster eintritt. Die beiden jungen Menschen sehen sich und haben sich gefunden.

Emilien lehrt Nanon das Lesen und Nanon bringt ihren Freund durch ihre klare, zielgerichtete Natur dazu, sich ernsthaft mit seinem Leben und Zielen zu beschäftigen.
Als Emilien aufgrund seiner adligen Herkunft eingekerkert wird, befreit ihn die mutige Nanon und rettet ihn vor der Guillotine. Die beiden Liebenden können flüchten und leben eine Zeitlang versteckt in einem abseits gelegenen Weiler in paradiesischer Einfachheit. Crevant, die Insel der Freiheit, steht außerhalb von gesetzlicher Ordnung und Rechtsprechung. Im Einklang mit der Natur können sich die Liebenden bewähren, hier finden die Schutzsuchenden alles, was sie zum Leben benötigen.

Am Ende überwindet die Liebe alle sozialen Schranken. Das Bauernmädchen Nanon und der adlige Émilien werden ein Paar. Die große, sich selbst erschaffende Frauengestalt darf ihre Freundschaftsliebe in der Ehe leben. Nanon ist eine erfolgreiche Heldin, sowohl in der Liebe als auch im Geschäftsleben. Schön, tugendhaft, bereit zu dienen, eine ausgezeichnete Hausfrau, mutig und arbeitsam verbindet sie die besten Eigenschaften beider Geschlechter.
Die bewahrende und erneuernde Kraft des bäuerlichen Standes wird im Roman ebenso beschrieben wie die Natur als lebensspendende und erotische Urmutter. Wie auch in anderen Werken George Sand´s tauchen auch hier zahlreiche Elemente der eigenen Biographie auf.

Ausführliche Rezension finden Sie hier


AVIVA-Berlin verlost 5 Leseexemplare aus aus dem Deutschen Taschenbuch Verlag. Bitte beantworten Sie folgende Frage: Mit wem verbrachte George Sand einen Winter auf Mallorca? Senden Sie bis zum 20.09.04 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de



Gewinnspiele Beitrag vom 25.08.2004 Sabine Grunwald 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken