Männer und andere Irrtümer - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost 3x2 Freitickets. - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost 3x2 Freitickets. - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 07.10.2004

Männer und andere Irrtümer
AVIVA-Redaktion

Wenn Männer älter werden, kommt die Midlife-Crisis und der um seine Jugendlichkeit ringende Herr verlässt das angetraute Weib,... AVIVA-Berlin verlost 3x2 Freitickets.



...um sich für eine "junge, schöne Fee" wieder in den Märchenprinzen zu verwandeln. Zurück bleibt die verlassene Ehefrau, die nach Jahren des Hausfrauendaseins die neu gewonnene "Freiheit" in all ihren Höhen und Tiefen mit bissigem Humor durchlebt.

Eine Achterbahn der Gefühle, die einer Komödiantin wie Anita Kupsch auf den Leib geschrieben scheint. In allen Rollen - von der betrogenen Ehefrau über den betrügenden Mistkerl bis zur "guten Fee", nicht zu vergessen die türkische Nachbarin oder die lieben Freundinnen - spielt sie die ebenso komischen wie nachdenklich stimmenden "Szenen einer Ehe".

Die Geschichte von erkalteter Liebe, Verlassenwerden, Wutausbrüchen und neuen Anfänge war in Frankreich ursprünglich ein Comic. Bis die Schauspielerin Michèle Bernier und die Regisseurin Marie Pascale Osterrieth daraus das Theaterstück "Le Démon du midi" machten. Bernier spielte es dann vier Jahre lang mit großem Erfolg in Paris.

Manfred Langner, der Regisseur, ist froh, dass er Anita Kupsch für das Solostück gewinnen konnte: "Wer das spielt, der muss mit dem Publikum spielen können, muss auch diesen Spaß haben an der Verwandlung und das Temperament - und das hat Anita", sagt er über seine Protagonistin. Pressestimmen unterstreichen das. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schrieb über das Frankfurter Gastspiel der Kupsch: "Die Rekapitulation einer Allerweltsehe wird zu einer Pointen-Orgie zu einem Triumph der Autorinnen und ihres kongenialen Übersetzers. Aber der Text wächst erst mit der Schauspielerin über sich hinaus."


AVIVA-Berlin verlost 3x2 Freitickets für Freitag, 29. Oktober 2004, den Tag der Wiederaufnahme. Bitte nennen Sie uns einen weiteren Titel eines Theaterstücks, in dem Anita Kupsch mitgespielt hat. Senden Sie bis zum 26. Oktober 2004 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de





Männer und andere Irrtümer

Solo für eine Komödiantin
Anita Kupsch
Eine Gebrauchsanweisung für die starke Frau von Michèle Bernier und Marie Pascale Osterrieth nach dem Comic von Florence Gestac
Komödie am Kurfürstendamm
Wiederaufnahme am 29. Oktober 2004 - 06. Februar 2005
Regie: Manfred Langner, Kostüme: Gerhard Kropp
www.theater-am-kurfuerstendamm.de

Gewinnspiele Beitrag vom 07.10.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken