lesbisch, frisch und witzig - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost 3x die DVD - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost 3x die DVD - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 25.04.2006

lesbisch, frisch und witzig
Karin Effing

Lesbian Fun Shorts 2, im April 06 bei Edition Salzgeber erschienen, setzt die mitreißende Sammlung preisgekrönter Kurzfilme fort. AVIVA-Berlin verlost 3x die DVD



Sieben Kurzgeschichten wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Von der College-Liebe über die vergnügliche Anleitung in bestem Schwyzerdütsch zum klitoralen Orgasmus auf den Dächern einer Schweizer Kleinstadt bis zum prickelnden Erotikduell zwischen Verfolgerin und Verfolgter ist alles vertreten.

Die Filme im einzelnen:
Little black Boot

Regie: Colette Burson
Aschenputtel auf lesbisch: Cindy, ein schüchternes, unangesagtes Grufti-Mädchen, verliebt sich in das beliebteste Hetero-Mädchen der Schule. Für den Abschlussball verwandelt sie sich in einen schönen Jüngling. Wird gender-bender-Aschenbrödel die Liebe finden, wenn es seinen Schuh zurücklässt? Witzige und schön fotografierte Variante des Märchens Cinderella und ihres Prinzen...

Reality Check
Regie: Lea Schmidbauer
"Jetzt reicht´s!", denkt sich Polizeischülerin Nicole, und fragt sich, was in ihrem Leben für sie eigentlich wirklich wichtig ist. Bisher war sie durch ihre Mutter fremdbestimmt. Ein absurder Zufall führt sie mit der jähzornigen Regiestudentin Luzie zusammen. In einer kalten und verschneiten Winternacht, in einer verlassenen Scheune sitzen die beiden von Grund auf unterschiedlichen Frauen zusammen...

Summer Zmorge
Regie: Samira Zingaro
Zwei Freundinnen beim Sommerfrühstück über den Dächern von Bern. Sie reden über weibliche Orgasmusvielfalt und die Schwierigkeiten von Frauen, zum Höhepunkt zu kommen. Eine aufklärerische Komödie - mit praktischer Übung.

La Petite Mort
Regie: Sylke Rene Meyer
"La Petite Mort" - in der französischen Sprache ein Synonym für den Orgasmus. Der Film erzählt die Geschichte einer grotesk scheiternden Selbstmörderin, die versucht, endlich den Tod zu finden. Mit Bridge Markland und Johnny Berlin.

Die Pfeffermühlen
Regie: Isabel Hegner
Eine junge Frau gibt auf dem Polizeipräsidium einen Einbruch in ihr Apartment zu Protokoll. Besonders entsetzt ist sie über den Diebstahl ihrer 257 Pfeffermühlen. Sie schildert die Umstände, unter denen sie auf der ganzen Welt diese besonders schönen Stücke zusammengekauft hat. Und plötzlich steht ein Exemplar ihrer Kollektion vor ihr auf dem Schreibtisch und verändert die Situation grundlegend...

The nearly unadventurous Life of Zoe Cadwaulder
Regie: Buboo Kakati
Zoe Cadwaulder verliert ihre Eltern bei einem Meteoriteneinschlag - ihr Huhn Red überlebt. Seitdem wird Zoe von ständiger Panik vor Naturkatastrophen verfolgt. Bis ihr eine abenteuerlustige Extremsportlerin den Kopf verdreht...

Shoot me Angel
Regie: Amal Bedjaoui
... es beginnt mit einer Verfolgungsjagd zweier Personen in einer einsamen Gegend und endet in einem seltsamen erotischen Duell.

Festivals:
Lesbisch-schwule Filmtage Hamburg
Philadelphia Gay & Lesbian Film Festival
Verzaubert Filmfest
LesbenFilmFest Berlin

(Quelle: Edition Salzgeber)

AVIVA-Tipp: Die zweite Ausgabe lesbischer Kurzfilme "Lesbian Fun Shorts 2", bei Edition Salzgeber erschienen, besticht durch ihre Vielfalt und durch ihren Esprit. Sieben unterschiedliche Geschichten auf sieben unterschiedliche Weise erzählt machen Lust auf mehr und garantieren einen vergnüglichen Abend. Das leider allzu oft vernachlässigte Genre Kurzfilm in seiner überzeugendsten Weise. Auf weitere Teile darf man hoffen.


AVIVA-Berlin verlost 3x die DVD "Lesbian Fun Shorts 2"! Bitte nennen Sie uns den Namen der Regisseurin des Kurzfilmes "Hartes Brot", der auf der Berlinale 2000 den Teddy für den besten Kurzfilm erhielt und senden Sie bis zum 20.05.2006 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de. Tipp für die Antwort: einfach die Besprechung von "Lesbian Fun Shorts" auf AVIVA-Berlin lesen



Lesbian Fun Shorts 2
DE/USA/F/CH 1998-2004, 88 Minuten
Edition Salzgeber, April 2006
Sprache: dt., engl., franz. OF mit ausblendbaren deutschen Untertiteln
Extras: Original Trailer, Hintergrundinformationen, Vorschau
Ton: Dolby Digital Stereo
EAN: 4040952002170
FSK 16 Jahre
VÖ: 25.04.2006
24,90 Euro

Gewinnspiele Beitrag vom 25.04.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken