Mond über Berlin - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin verlost 3 Bücher - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin verlost 3 Bücher - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD DIE FLÜGEL DER MENSCHEN
Aviva-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 20.04.2006

Mond über Berlin
Sarah Ross

Die 16-jährige Klara hat keinen blassen Schimmer, was sie machen soll, auch wenn sie jetzt die mittlere Reife in der Tasche hat. AVIVA-Berlin verlost 3 Bücher



"Ich will nach Berlin und weg aus Krall, wenn nicht, dann krieg ich einen Knall."
Mit diesem flott gereimten Spruch eröffnet die 16-jährige Klara eines Freitagabends ihren Eltern, dass sie das kleine Dorf, in dem sie aufgewachsen ist, nach ihrer Mittleren Reife verlassen und für ein Jahr in die Hauptstadt ziehen will. Kurz zuvor hatte Klara in der Dorfdisko "Big Paradise" den eher beschämenden Titel der "Miss Juni" eingeheimst und damit auch schon den Gipfel dessen erreicht, was in einem Kaff wie Krall möglich ist. Von der Einöde und ihren FreundInnen gelangweilt und von den Eltern unverstanden gefühlt, glaubt Klara, in Berlin ihr Glück finden zu können. Die Autorin Barbara Bollwahn schreibt in ihrem neuen Jugendroman "Mond über Berlin" mit viel Witz und Charme über die Probleme und Träume einer Teenagerin, die versucht, aus ihrem so normalen und gutbürgerlichen Leben auszubrechen.

Einige Monate vor ihrem Schulabschluss musste Klara sich immer wieder von ihrer Mutter die Frage anhören "weißt du endlich, was du machen willst?". Nein, weiß sie nicht. Zwar hat Klara nun ihre Mittlere Reife in der Tasche, aber immer noch keinen blassen Schimmer, ob sie nun eine Ausbildung oder doch lieber noch das Abitur machen soll, um später noch studieren zu können. Alles woran die 16-jährige in diesen Tagen denkt, ist, sich ein Jahr eine Auszeit zu nehmen, um nach Berlin zu gehen und dort herauszufinden, was das Wesentliche ist. Denn in einem ihrer letzten Zeugnisse stand, dass sie lernen müsse "sich auf das Wesentliche zu konzentrieren". Zu verlieren hat sie nichts, da die Leute, die sich ihre FreundInnen nennen, mehr Schein sind als Sein und auch mit ihrem Freund Marco haben Liebe und Romantik schon bessere Zeiten gesehen.

Also packt Klara ihren Rucksack und macht sich auf den Weg zu Linda, der Ex-Freundin ihres Onkels. Linda ist 35, Journalistin und nicht nur Klaras beste Freundin, sondern auch ihr Vorbild. Ein Jahr Berlin und alles Weitere wird sich finden, so einfach lautet Klaras Formel zum Glücklich sein. Schon im Zug sieht es auch ganz so aus, als habe sie die richtige Entscheidung getroffen. Denn mit dem Jungen in ihrem Abteil versteht sie sich auf Anhieb weitaus mehr als nur gut.

Neben anderen starken Büchern für starke Mädchen ist Barbara Bollwahns Buch in der Reihe "Ich bin Ich!" im Thienemann Verlag erschienen. Doch "Mond über Berlin" beschränkt sich keineswegs nur auf Themen, wie die erste große Liebe und dem damit verbundenen Herzschmerz. Die Protagonistin Klara, die Jungs rät, den Wasserhahn nicht aufzudrehen, wenn sie Angst haben, ihr das Wasser nicht reichen zu können, stößt während ihres ersten großen Abenteuers auf Berliner Alltagsprobleme, wie den U-Bahndschungel und Hundehaufen auf den Gehwegen, aber auch auf weitaus gewichtigere Probleme, denen junge Menschen auch in der Realität häufig begegnen. Auf der verzweifelten Suche nach einem Job gerät sie an einen schmierigen und keineswegs jugendfreien Filmemacher und auch die Konflikte zwischen Deutschen und Ausländern sowie Probleme mit der Kriminalität hat die Autorin in diesem Roman jugendgerecht verarbeitet.

AVIVA-Tipp: Mit "Mond über Berlin" hat Barbara Bollwahn einen witzigen und zugleich ernsten Jugendroman geschrieben, der weitaus mehr enthält als schlichte Teenie-Romanzen. Die Autorin zieht in diesem Buch gekonnt den Bogen von der Bedeutungslosigkeit des Lebens in öden Provinzdörfern bis hin zu den Schwierigkeiten des Berliner Großstadtdaseins. Anhand der 16-jährigen Protagonistin Klara, einer überaus charmanten und geistreichen Figur, durchwandert sie die Höhen und Tiefen eines Teenagerlebens, das auf der Suche nach dem Wesentlichen im Leben ist. "Mond über Berlin" ist ein absolutes Muss für Mädchen und Jungen ab 13 Jahren.

Zur Autorin:
Barbara Bollwahn
wurde 1964 in Sachsen geboren. Als Heranwachsende notierte sie oft in ihrem Tagebuch, wie leicht es ist, zu wissen, was man nicht will, und wie schwer, herauszufinden, was man will. Sie entschied sich für ein Studium der englischen und spanischen Sprache an der Universität in Leipzig. Nach dem Mauerfall dolmetschte sie für JournalistInnen aus Spanien und fand deren Beruf interessanter als ihren eigenen. Seitdem arbeitet sie als Journalistin und Reporterin.


AVIVA-Berlin verlost 3x "Mond über Berlin" von Barbara Bollwahn. Bitte nennen Sie uns einen weiteren Buchtitel aus der Reihe "Ich bin Ich" des Thiemann Verlages und senden Sie bis zum 15.05.2006 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de

Barbara Bollwahn
Mond über Berlin

Reihe: Ich bin Ich!
Thienemann Verlag, erschienen Januar 2006
ISBN 3-522-17770-3
253 Seiten, kartoniert
12,- Euro
Ab 13 Jahren90008115&artiId=5147874&nav=5081"


Gewinnspiele Beitrag vom 20.04.2006 Sarah Ross 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken