Fast Food Gesellschaft - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA-Berlin 5 Bücher - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA-Berlin 5 Bücher - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Gewinnspiele
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 01.02.2007

Fast Food Gesellschaft
Barbara Lanz

Dieser Film basiert auf dem gleichnamigen Sachbuch-Bestseller (2001) des amerikanischen Journalisten Eric Schlosser. Zum Kinostart verlost AVIVA-Berlin 5 Bücher



Don Henderson (Greg Kinnear) spielt in Fast Food Nation den Marketingchef der Fast-Food-Kette Mickey´s. Als herauskommt, dass in den Verkaufsschlager "The Big One" Kolibakterien verseuchtes Fleisch gelangt ist, will Henderson dem Skandal nachgehen. Es beginnt für ihn eine Reise, die ihm die Augen endlich öffnen wird. In Texas, wo die Burger produziert werden, erkennt er, dass der unersättliche Appetit Amerikas auf Fast Food wortwörtlich ein schmutziges Geschäft ist. Weg von der Firmenzentrale in Kalifornien sieht er endlich mit eigenen Augen die Wahrheit und somit die Gründe für die schlechte Qualität des Burgerfleisches.Weiter muss er auch noch erkennen, dass sein Arbeitgeber dies alles nicht nur einfach in Kauf nimmt, sondern dafür in großem Maße verantwortlich zu machen ist.

Gleichermaßen fasziniert und entsetzt von dem Thema, entwickelte Richard Linklater die Idee, die Buchvorlage von Eric Schlosser als Spielfilm zu inszenieren. Ein ungewöhnlicher Ansatz, für den sich auch Eric Schlosser sofort begeistern konnte. Gemeinsam setzten sie sich umgehend an eine Dramatisierung seines Tatsachenberichtes. "Fast Food Nation" lief im Wettbewerb der Filmfestspiele in Cannes 2006.

Für dieses politisch brisante Projekt konnte Linklater ein beeindruckendes Ensemble internationaler Stars gewinnen. In der Hauptrolle ist neben Greg Kinnear Catalina Sandino Moreno zu sehen, die 2005 mit ihrem Schauspieldebüt "Maria voll der Gnaden" für den Oscar nominiert wurde. Weiter werden sie unterstützt von einem herausragenden Cast, bestehend aus Ethan Hawke, Patricia Arquette, Bobby Cannavale, Kris Kristofferson, Avril Lavigne, die in diesem Film ihr Schauspieldebüt gibt und auch Bruce Willis.

AVIVA-Tipp: Man braucht starke Nerven, um dem Film bis zum Ende Stand zu halten. Hut ab vor den SchauspielerInnen, die sich den brutalen Schlachtungen und unverblümten Arbeiten für die Dreharbeiten auslieferten.


AVIVA-Berlin verlost 5x " Fast Food Gesellschaft - Fette Gewinne, faules System" aus der Verlagsgruppe Random House. Bitte beantworten Sie folgende Frage: Wie viele Übergewichtstote verzeichnet die USA jährlich? Senden Sie bis zum 28.02.2007 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de



Fast Food Nation
Regie: Richard Linklater
DarstellerInnen: Greg Kinnear, Patricia Arquette, Ethan Hawke, Luis Guzman, Catalina Sandino Moreno, Lou Taylor Pucci, Esai Morales, Ana Claudia Talacón, Paul Dano, Avril Lavigne, Kris Kristofferson
Dauer: 114 min
Produziert in USA, 2006
FSK: nicht bekannt
Kinostart: 22. Februar 2007
www.fastfoodnation-film.de

Fast Food Gesellschaft
Fette Gewinne, faules System
Eric Schlosser

Randomhouse
Originaltitel: Fast Food Nation
Aus dem Amerikanischen von Heike Schlatterer
Sonderausgabe, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN-10: 3-570-50043-8
ISBN-13: 978-3-570-50043-9
Euro 15,00 [D] / SFr 26,9090008115&artiId=2090124"

Gewinnspiele Beitrag vom 01.02.2007 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken