Interview mit Christin Musall, Center Director des Wall Street Institutes in Berlin Schönhauser Allee - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Futonetage
Aviva-Berlin > Interviews
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 27.07.2012

Interview mit Christin Musall, Center Director des Wall Street Institutes in Berlin Schönhauser Allee
Sharon Adler

Die Sprachschule feiert in diesem Jahr ihr 40. Jubiläum. Was an der Wall Street Institute-Lernmethode anders und erfolgversprechend ist, welche Kurse für Sie optimal sind und wie Sie als ...



. . . . PR . . . .


... TeilnehmerIn staatliche Fördermöglichkeiten in Anspruch nehmen können, erfahren Sie hier.

AVIVA-Berlin: Frau Musall, Sie sind Center Director des Wall Street Institutes am Standort Berlin, Schönhauser Allee. Angefangen haben Sie 2007 als Sales Consultant, später waren Sie Senior Consultant. Was ist Ihr größtes Anliegen als Center Director?
Christin Musall: Als Center Direktorin ist es mir wichtig den Lernenden, aber auch dem gesamten Team eine gute Lern- und Arbeitsatmosphäre zu bieten. Dazu gehört, deren Bedürfnisse zu verstehen und so darauf einzugehen, dass sie trotz Einschränkungen wie z.B. wenig Zeit, die englische Sprache erlernen können. Viele haben diesen Wunsch aus beruflichen und auch privaten Gründen. Unser internationales Team unterstützt jeden, der sich darauf einlässt, flexibel und dennoch selbstmotiviert, erfolgreich die englische Sprache lernen zu wollen. So nehmen wir jedem die Hemmung sich auf Englisch zu unterhalten und ermöglichen so, dass die sprachlichen Barrieren überwunden werden.
In meiner gesamten Laufbahn im WSI habe ich bisher wahrscheinlich alle möglichen Gründe und Situationen der Kundinnen und Kunden kennengelernt und kann dementsprechend reagieren und motivieren, so dass die KursteilnehmerInnen ihr Lernziel erreichen.

AVIVA-Berlin: Sie haben an der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin Betriebswirtschaft mit Spezialisierung auf internationales Management und Marketing studiert und an der Universidad San Pablo, CEU Madrid Marketing und Sprachausbildung. Praktika in Vertrieb, PR, Marketing / strategische Planung und Redaktionsarbeit runden Ihren bisherigen Karriereweg ab. Wie können Sie Ihre Kenntnisse am Wall Street Institute einbringen?
Christin Musall: Vor allem meine Erfahrungen in Spanien oder auch im internationalen beruflichen Umfeld in Berlin zeigten mir, dass man ohne entsprechende Englischkenntnisse ab einem bestimmten Zeitpunkt an seine Grenzen stößt, sei es beruflich oder auch privat. Es ist immer wichtig sich weiterzubilden und sich auf neue Wege und Ideen einzulassen.
Ich bin auf viele Menschen mit den unterschiedlichsten Geschichten getroffen. Vor allem diese persönlichen Erfahrungen haben meine Menschenkenntnis geschult und ermöglichen mir in meiner Position, unterschiedliche Ansichten und Meinungen zu verstehen und zu akzeptieren. Aber vor allem auch unser Team, in dem die LehrerInnen z.B. aus England oder Neuseeland kommen, ermöglicht bei uns im Institut eine internationale Atmosphäre, in der man immer wieder auf interessante Charaktere und Geschichten trifft, die die Zusammenarbeit abwechslungsreich und spannend macht.

AVIVA-Berlin: Im Wall Street Institute sind international viele Frauen in Führungspositionen – bitte erzählen Sie unseren Leserinnen etwas über die Firmenphilosophie des Wall Street Institutes hinsichtlich dieser Tatsache.
Christin Musall: Die Philosophie im WSI richtet sich nach dem Pearson-Slogan "always learning". Dieser bezieht sich sowohl auf das Angebot nach außen als auch gegenüber den eigenen Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen, denen man stets die Chance gibt, sich weiter zu entwickeln.
Die Zahlen sprechen hier für sich: Im WSI sind 48% der Frauen in Führungspositionen.
Mitarbeiterinnen, die sich weiter entwickeln möchten werden dabei unterstützt und auch motiviert, wenn sie das Potential entwickeln, in Führungspositionen aufzusteigen. Wie auch ich haben viele andere Frauen ihre Arbeitsbereiche im WSI gewechselt. Die Möglichkeiten werden offen kommuniziert und so gibt es genügend Beispiele im WSI, in denen die Mitarbeiterinnen den Willen und auch die Motivation zeigten, mehr Verantwortung zu übernehmen. Ich selber habe diese Möglichkeiten genutzt und konnte die Leitung in unserem Center in der Schönhauser Allee übernehmen. Aber es gibt genügend andere Frauen, die diese Chance nutzten und so in der mittleren und oberen Führungsriege vertreten sind.

AVIVA-Berlin: In welchen Geschäftsbereichen sind die Frauen bei Ihnen in Führungspositionen vertreten, welche Aufstiegschancen haben sie?
Christin Musall: Die Frauen im WSI sind in allen Bereichen und Positionen vertreten: Centerleitung, Operatives Geschäft und National Management.
Abteilungen wie HR, Marketing, Service und Sales/Vertrieb bieten genügend Möglichkeiten, um innerhalb der Firma aufzusteigen, aber auch, um neu eine dieser Positionen zu übernehmen.

AVIVA-Berlin: Worin liegt Ihrer Meinung nach das Erfolgsrezept der Wall Street Institute Lernmethode?
Christin Musall: Das Erfolgsrezept der Lernmethode liegt darin, dass alle relevanten Faktoren des Spracherwerbs kombiniert werden. Dabei orientieren wir uns an den individuellen Bedürfnissen der Kunden. So lernt man bei uns zeitlich flexibel in kleinen Gruppen desselben Niveaus. Man kann sich unterwegs und vor Ort vorbereiten und im Center das Gelernte direkt anwende, da die Centersprache Englisch ist. Die Kursintensität wird durch das eigene Lerntempo bestimmt ohne von anderen abhängig zu sein. Da die Lehrer intensiv mit den Kunden zusammenarbeiten und über die Kurslaufzeit regelmäßig Feedbackgespräche stattfinden, können wir das anfangs festgelegte Lernziel garantieren, da durch individuelle Betreuung jeder die nötige Unterstützung erhält.

AVIVA-Berlin: Was wünschen Sie persönlich dem Wall Street Institute zu seinem 40. Jubiläum?
Christin Musall: Ich wünsche dem WSI eine positive Weiterentwicklung, die spannende Projekte aber auch eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Kunden ermöglicht, die gewillt sind, ihre eigene Geschichte durch bessere Englischkenntnisse weiterzuschreiben.

Wall Street Institute

Seit vier Jahrzehnten lernen Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft, Branchen und Vorkenntnissen, mit dieser einzigartigen Lernmethode schnell und einfach Englisch, wobei ein Englisch Sprachkurs von Wall Street Institute deshalb so effizient ist, weil ausschließlich SchülerInnen mit exakt denselben Vorkenntnissen und Lernniveaus in kleinen Gruppen zusammen lernen.



Die Sprachschule wurde von bedeutenden Instanzen zertifiziert (Auszeichnung mit der ISO 9001:2008- eine Ehre, die bisher kaum einer Sprachschule zuteil wurde) und von der Bundesagentur für Arbeit offiziell als Bildungsträger im Fremdsprachentraining anerkannt (AZWV-zertifiziert/), so dass Sie als TeilnehmerIn dadurch staatliche Fördermöglichkeiten in Anspruch nehmen können.

Arbeitsuchende beispielsweise können mit dem Bildungsgutschein die Englischkurse besuchen, in denen sie mit speziellen Business-Modulen ganz gezielt auf den beruflichen Wiedereinstieg vorbereitet werden. Die überdurchschnittliche Vermittlungsquote von 66% spricht für sich: Wall Street Institute macht Sie fit für den nächsten Job.
Weitere Infos zu den geförderten Englischkursen finden Sie unter: www.wallstreetinstitute.de



Lernstufen - Englisch für AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

Das Wall Street Institute hat alle für den Spracherwerb relevanten Faktoren in einer außergewöhnlichen Lernmethode kombiniert. Das Erfolgsrezept dieser Methode steckt in deren starker Orientierung an den Bedürfnissen der individuellen Lernenden. Genauer: In einem flexiblen Kurskonzept, das die Kurse passgenau auf jede/n einzelne/n Lernende/n zuschneidet. Bei Wall Street Institute buchen Sie keine vorgefertigten Kurse, sondern Lernziele. Und bis Sie Ihr persönliches Lernziel erreicht haben, sind alle Kursstunden inklusive. Das Wall Street Institute heißt nicht umsonst "Die Sprachschule mit Erfolgsgarantie": Wenn Sie mit einem durchschnittlichen Aufwand von vier Stunden pro Woche nicht Ihr gewünschtes Sprachniveau erreichen, wird Ihnen die Sprachkurs-Gebühr zurück erstattet.

Effizient ist ein Englisch Sprachkurs von Wall Street Institute gerade deshalb, weil ausschließlich SchülerInnen mit exakt denselben Vorkenntnissen und Lernniveaus in kleinen Gruppen zusammen lernen.



Die Englischkurse sind in besonders fein abgestufte Lernblöcke unterteilt:
Survival, Waystage/WaystagePRO, Upper Waystage/Upper WaystagePRO, Threshold/ThresholdPRO, Milestone und Mastery

Bei allen Kursen wird eine laufende Einstiegsmöglichkeit angeboten. Der Kursstart ist jede Woche möglich.

Ausgehend von Ihren zeitlichen Kapazitäten und sprachlichen Vorkenntnissen erstellen Ihnen die Wall Street Institute MitarbeiterInnen Ihr ganz individuelles Kursprogramm, vom Intensivkurs bis zum All-you-can-learn-Angebot.

Sie möchten mehr erfahren? Dann lassen Sie sich ausführlich, kostenlos und unverbindlich über das Angebot beraten.

Telefonisch unter der kostenfreien Hotline 0800 0508050, per eMail unter kontakt@wallstreetinstitute.de an oder besuchen Sie einfach eines der 27 Wall Street Institute Sprachcenter. Nach einem kostenlosen Einstufungstest kann es dann auch schon losgehen.

Mehr Infos zu den Kursen, den Lernblöcken, den Lehrmaterialien und Standorten und vieles mehr finden Sie unter: www.wallstreetinstitute.de

Standorte in Berlin



Friedrichstraße
www.wallstreetinstitute.de

Kurfürstendamm www.wallstreetinstitute.de

Nürnberger Straße www.wallstreetinstitute.de

Rheinstraße www.wallstreetinstitute.de

Schönhauser Allee www.wallstreetinstitute.de

Heute ist Wall Street Institute mit über 400 Sprachschulen in 25 Ländern, darunter Deutschland, Israel, der Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Thailand, Argentinien und der Türkei einer der führenden Anbieter für Englischkurse. Die Methode ist weltweit einheitlich. Seit 1972 haben sich über eine Million Menschen in maßgeschneiderten Kursen für Englisch AnfängerInnen, Fortgeschrittene oder Business Englisch von der erfolgreichen Lernmethode überzeugt und weltweit erweitern jährlich mehr als 140.000 Menschen mit einem Englisch Sprachkurs von Wall Street Institute ihren beruflichen und privaten Horizont.


(© alle Fotos: Wall Street Institute)

Interviews Beitrag vom 27.07.2012 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken