Körpernah - jede Frau ist einzigartig, jeder Körper schön. Bademoden-Etage im Flagshipstore eröffnet - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Futonetage
Aviva-Berlin > Interviews
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 24.09.2013

Körpernah - jede Frau ist einzigartig, jeder Körper schön. Bademoden-Etage im Flagshipstore eröffnet
Sharon Adler

Diesem Credo hat sich Caroline Kratzsch vor fast 25 Jahren verschrieben, als sie ihr erstes Körpernah-Geschäft im Winterfeldkiez in Berlin-Schöneberg eröffnete. Nun etablierte die engagierte...



... Unternehmerin ihr drittes Geschäft und ist heute führende Anbieterin von Dessous- und Bademoden in Berlin.

. . . . PR . . . .


Bademoden-Etage im Flagshipstore eröffnetMit einer Bade-Modenschau bei karibischem Flair, erfrischenden Cocktails und fruchtigem Fingerfood wurde am 20. März 2014 die Bademoden-Etage im Flagshipstore eröffnet

Die Kundinnen waren von Caroline Kratzsch und ihrem Körpernah-Team eingeladen in fantastische Themen-Welten, eine einmalige Dekoration und dazu, die neuesten Modetrends in Sachen Swimwear zu erkunden. Die Badesison ist eröffnet!
In der Uhlandstraße 39, 10719 Berlin-Wilmersdorf


Von Anfang an war ihr vor allem die individuelle Beratung und der kompetente KundInnenservice, aber auch die gute Qualität der Lingerie besonders wichtig.
Dafür wurde die Unternehmerin bereits vielfach ausgezeichnet, darunter erhielt Körpernah im Jahr 2010 als eines der besten Fachgeschäfte Deutschlands Fachmagazin vom SOUS den begehrten "STERNE der WÄSCHE-Award".



Körpernah - viel mehr als nur (schöne) Unterwäsche

Die Schauspielerin, Synchronsprecherin, Entertainerin, Verlegerin und Autorin Irina von Bentheim sagt über Caroline Kratzsch: "Körperlichkeit und Weiblichkeit nehmen in Carolines Leben eine wichtige Rolle ein und spiegeln sich auch in ihrem Berufsbild wider. Ihre beiden Dessous-Läden in Berlin wurden bereits mehrfach ausgezeichnet und stehen für kompetente, individuelle Beratung. Sie ist der festen Überzeugung, dass jede Frau, unabhängig von ihrer Konfektionsgröße, schön und erotisch sein kann. Mit ihrer einfühlsamen Art schafft sie es, diese Auffassung auch an ihre Kundinnen weiterzugeben."



AVIVA-Berlin: Körpernah gibt es jetzt seit beinahe 25 Jahren, was waren damals die größten Herausforderungen, was heute?
Caroline Kratzsch:
Die größte Herausforderung damals bestand darin, dass ich die Jüngste in meiner Branche war und keiner mich ernst genommen und an mich geglaubt hat. Mein erstes Geschäft war nur 21 qm groß, zu einer Zeit, als die Häuser dort noch besetzt waren. Da hat mich jeder für verrückt erklärt, ausgerechnet da ein Geschäft aufzumachen. Ich war die erste, die Dessous offen präsentiert hat, bis dahin wurden die Waren verschämt aus Schubläden herausgeholt. Man konnte sich als Kundin nicht alleine umschauen und etwas anfassen, sondern musste immer erst die Verkäuferin darum bitten. Heute ist die größte Herausforderung die Schnelllebigkeit und das Internet. Die Begehrlichkeit ist verloren gegangen, denn Du bekommst im Internet zu jeder Zeit alles. Heute will die Kundin ein besonderes Einkaufserlebnis, eine gute Ausstattung, ein großes Angebot und das Wohlgefühl. Heute ist die Kundin viel anspruchsvoller, als sie es früher war.

AVIVA-Berlin: Mit welchem Anspruch haben Sie Körpernah gegründet und wie kam es dazu?
Caroline Kratzsch:
Der Grund dafür war die Leidenschaft zur Wäsche. Ich bin sehr naiv an die Sache herangegangen. Eigentlich wollte ich eine Schneiderlehre beginnen, doch in letzter Sekunde, nach meinem Vertragsabschluß, ging die Firma in Konkurs. So machte ich mich mit 18 als Markthändlerin selbständig. Nach sechs Jahren erfolgreichem Markthandel kam ich zu dem Schluss, dass ich noch nicht am Ende meiner beruflichen Entwicklung angekommen war. Ich suchte eine neue Herausforderung. Meine beiden Leidenschaften damals waren Sport und Dessous. Ein großer Glücksfall war der kleine, feine Laden, der in meinem Lieblingskiez frei wurde und den der Eigentümer mir ohne Sicherheiten zu verlangen, vermietete. Ich war ja schließlich erst 24 Jahre alt.

AVIVA-Berlin: Was haben Sie sich zum 25 jährigen Jubiläum vorgenommen?
Caroline Kratzsch:
Ich habe mit der Eröffnung meines dritten Ladens schon in diesem Jahr meinen Traum verwirklicht. Ein absoluter Höhepunkt in meinem beruflichen Werdegang. Denn dort bieten sich mir die Entfaltungsmöglichkeiten, die ich immer schon gern umsetzen wollte. Durch die zwei Etagen können wir verschiedene Welten schaffen: In der ersten Etage befindet sich unsere Secret Lounge im modernen Boudoir-Stil in den Farben Rot, Pink, Schwarz und Gold. Der übrige Verkaufsraum wiederum ist in warmen Wohlfühlfarben gehalten. Hier gibt es gemütliche Sitzgelegenheiten zum Entspannen.
In der zweiten Etage wird ab März 2014 die Badewelt eröffnet. Man taucht ein in lichtdurchflutete Räumlichkeiten, die in den Wasserfarben Lindgrün, Türkis und Ozeanblau gestaltet sind. Für mich das absolute Urlaubsfeeling.

AVIVA-Berlin: Mit einer Auswahl von über 120 Cup-Größen (AA - K Cup) ist Körpernah heute der führende Anbieter von Dessous- und Bademoden in Deutschland. Wie haben Sie es geschafft, sich gegen die Konkurrenz wie Kaufhäuser und Billig-Ketten durchzusetzen?
Caroline Kratzsch:
Das geht vor allem nur durch gut geschultes, freundliches Personal, darum bilde ich auch selber aus. Zusätzlich, indem wir individuelle Anpassungen durch unsere Schneiderin machen lassen. Kein Körper, kein Mensch ist genormt und die Ansprüche sowie Wünsche sind bei jeder Kundin anders. Das berücksichtigen wir nicht nur, sondern sehen es auch als besondere Herausforderung und als Vertrauensbeweis an.



Dass sich Qualität durchsetzt, bewies Caroline Kratzsch immer wieder aufs Neue. Vor sechs Jahren eröffnete sie im gesetzteren Zehlendorf eine weitere Filiale, begann Lingerie auch online zu vertreiben (www.koerpernah-dessous.de) und seit September 2013 existiert auch die dritte und größte Filiale in der Uhlandstraße 39, nähe Kurfürstendamm. Auf 340m² wird den Lingerie-LiebhaberInnen nun alles geboten, was das Herz begehrt: Sortimente der führenden Labels, wie Marie Jo, Prima Donna, Aubade, La Perla, oder aber auch trendige Kollektionen kleinerer, unbekannter Marken, wie Bordelle, Cardolle, Escora sind hier zu finden.



Eines der Highlights im größten Dessous-Fachgeschäft Berlins ist die Secret Lounge - ein Extra Shop im Geschäft für erotische Dessous und Accessoires.

Jeder Körpernah-Shop hat seinen eigenen persönlichen Charme. Das Geschäft in der quirligen Maaßenstraße in Schöneberg ist reizend klein und hat einen beinahe privaten Charakter. Besonders jüngere Kundinnen schauen öfter vorbei und verwöhnen sich mit BHs aus stylischen Blechbüchsen. In Zehlendorf fühlt sich eher die reifere Frau angesprochen, die besonders Wert auf die klassisch-zeitlose Lingerie legt. Der Laden in der Uhlandstraße am Kurfürstendamm zieht die anspruchsvollere Kundschaft besonders durch die Wohlfühl-Atmosphäre an, die durch Chill-Out-Spots, geräumige Kabinen, dimmbares Licht und Service-Klingeln kreiert wird.

Weil 80 % aller Frauen, laut einer Studie in Europa, die falsche BH-Größe tragen, und um eine typgerechte Beratung zu gewährleisten, nehmen die Körpernah-Mitarbeiterinnen regelmäßig an Weiterbildungen teil und lassen sich zu Lingerie-Stylistinnen ausbilden.

Neben den erfolgreichen Geschäften sorgt die kreative Unternehmerin Caroline Kratzsch mit ihren Special-Events für Aufsehen. Mehrmals im Jahr veranstaltet die Mutter zweier Töchter eine große erotische Modenschau in ausgewählten und ungewöhnlichen Locations (!). So fand die letzte Fashion Show in einem Charlottenburger Ballsaal statt, bei der auch Poledance- und Burlesque-Auftritte Teil der Veranstaltung waren. Andere Shows wurden mit erotischen Vernissagen oder Lesungen kombiniert, die mit kulturellen Mottos wie "Kunst trifft auf Glamour" betitelt waren.

Ebenfalls sehr beliebt bei den Körpernah-Kundinnen sind Sport-BH-Beratungstage, Ladies-Shopping-Nights, Wellnessdays, Bademodenschauen und viele weitere kleine und große Sensationen. Auch für das Jahr 2013 sind noch Veranstaltungen geplant. Informieren Sie sich darüber unter: www.koerpernah-dessous.de und www.koerpernah-berlin.de



Die Körpernah-Geschäfte im Überblick

Der Flagshipstore. Shopping der Extraklasse auf über 300m² und zwei Etagen:
Uhlandstr. 39
10719 Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf
Tel.: 030-2100 5090
KundInnenparkplätze vorhanden
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10:00 - 19:00 Uhr
Sa 10:00 - 16:00 Uhr

Das Schöneberger Geschäft besteht schon seit über 20 Jahren und bezaubert mit seiner intimen, persönlichen Atmosphäre:
Maaßenstr. 8
10777 Berlin-Schöneberg
Tel.: 030-215 7471
Öffnungszeiten:
Mo-Do 10:30 - 19:30 Uhr
Fr 10:30 - 20:00 Uhr
Sa 10:00 - 18:00 Uhr

Der Schwerpunkt der Zehlendorfer Filiale liegt auf klassisch-eleganten Dessous, Bademoden und Nachtwäsche:
Teltower Damm 43-45
14167 Berlin-Zehlendorf
Tel.: 030-6040 7990
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10:00 - 18:30 Uhr
Sa 10:00 - 15:00 Uhr




Copyright Fotos: Caroline Kratzsch, Körpernah

Interviews Beitrag vom 24.09.2013 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken