Hebräische Universität Jerusalem wählt neue Rektorin - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Stiftung Zurückgeben Juedische Allgemeine - Wochenzeitung für Politik, Kultur, Religion und Jüdisches Leben
Aviva-Berlin > Jüdisches Leben
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Veranstaltungen in Berlin
   Koscher + Vegetarisch
   Writing Girls
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de 2/15/5778 - Beitrag vom 09.07.2008

Hebräische Universität Jerusalem wählt neue Rektorin
AVIVA-Redaktion

Die Arabistik-Professorin Sarah Stroumsa tritt am 1. Oktober 2008 als erste Frau in der Geschichte der Hochschule die Nachfolge von Chaim D. Rabinowitch im höchsten akademischen Amt an.



Sarah Stroumsa studierte in den siebziger Jahren in Jerusalem und Paris und promovierte 1984 an der Hebräischen Universität, wo sie heute Professorin in den Abteilungen für Arabische Sprache und Literatur und Jüdische Philosophie und Geistesgeschichte ist. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Philosophie und religiöses Denken der islamischen Welt im Mittelalter, vor allem der intellektuelle Austausch zwischen jüdischen und muslimischen DenkerInnen. Zwischen 2003 und 2006 amtierte sie als stellvertretende Rektorin. Sarah Stroumsa ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Nach ihrer Wahl sagte sie: "In meiner Rolle als Rektorin werde ich danach streben, die Stellung der Hebräischen Universität als führende akademische Einrichtung in Israel aufrecht zu erhalten und ihre Stellung in der Welt zu stärken, wo sie zu den führenden Universitäten gezählt werden sollte. Angesichts wachsenden wirtschaftlichen Drucks müssen wir das akademische Ansehen der Hebräischen Universität als Elite-Universität stärken. Dies ist unsere Verpflichtung und unsere Verantwortung gegenüber der Gesellschaft."

Die Hebräische Universität Jerusalem finden Sie im Netz unter: www.huji.ac.il


(Quelle: Hebräische Universität Jerusalem, 07.07.08)


Jüdisches Leben Beitrag vom 09.07.2008 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken