Jewdyssee Chanukka-Party am 12. Dezember 2009 im Roadrunner`s - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Juedische Allgemeine - Wochenzeitung für Politik, Kultur, Religion und Jüdisches Leben AVIVA_gegen_AFD Stiftung Zurückgeben
Aviva-Berlin > Jüdisches Leben
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Veranstaltungen in Berlin
   Koscher + Vegetarisch
   Writing Girls
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de 2/16/5778 - Beitrag vom 04.12.2009

Jewdyssee Chanukka-Party am 12. Dezember 2009 im Roadrunner`s
AVIVA-Redaktion

ISreal-Party und die Jüdische Gemeinde Berlin laden zur großen Chanukka-Party ein. Musikalische Unterstützung gibt es von der Berliner Band Jewdyssee, der Londoner Combo Ghettoplotz sowie...



... den DJs "NeckbreakA" und "Aviv-Without-The-Tel". Darüber hinaus versüßen eine vorgelesene Chanukka-Geschichte und weitere kleine Überraschungen den Abend.

Wenn Berlin mitten in den Vorbereitungen für die Weihnachtsfeiertage steckt, feiern junge Israelis, Jüdinnen und Juden bereits Chanukka, das Lichterfest. Doch ganz gleich, ob jüdisch oder nicht, in diesem Jahr will "Isreal" die Clubtüren zum Beginn des achttägigen jüdischen Festes für alle öffnen, mit Klischees aufräumen und zeigen, wie hip und vielfältig die junge israelische Szene der Stadt ist - schließlich ist Chanukka ein ausgelassenes Fest.

GastgeberIn des Abends ist die weit über Berlin hinaus bekannte Band "Jewdyssee". Scheinbar mühelos holt die Crew um Sängerin Maya Saban die jiddische Musik ins 21. Jahrhundert und mischt sie mit Electro, NuJazz und Swing zu einem individuellen und durchaus tanzbaren Groove. Nach einiger Berlinabstinenz und internationalen Auftritten stehen "Jewdyssee" endlich auch wieder in der Hauptstadt auf der Bühne und heizen ihrem Publikum ordentlich ein.

Jewdyssee im Netz: www.jewdyssee.com

Anschließend feiert Berlin die Premiere der legendären "Ghettoplotz" aus London, die dort schon längst die Clubszene mit ihren sehr unorthodoxen Sounds rocken. Die britischen Jungs mischen traditionelle jüdische Musik aus Osteuropa mit den digitalen Beats der Clubs und Dancefloors. Damit sind sie zu Hause in England längst der Partygarant schlechthin und ihre Show macht Chanukka zu einem ganz besonderen Event. Erst einmal waren die Musiker bisher live in Deutschland zu erleben, nun legen sie endlich nach.

Ghettoplotz im Netz: www.ghettoplotz.com

Das DJ-Line-up bestehend aus "Aviv-Without-The-Tel" (Berlin/ Israel) und "DJ NeckbreakA" (Berlin/ Israel) vereint, was Berlin von Osteuropa, Israel und Brasilien so zu bieten hat – der Soundtrack der multikulturellen Metropole ist also garantiert. Jewish Electro, Balkan und Brasil bis hin zu HipHop und Drum´n´Swing runden klangvoll die Nacht ab. Passt nicht zusammen? Oh doch – überzeugen Sie sich selbst!

Aviv-Without-The-Tel im Netz: www.myspace.com/avivnetter

DJ NeckbreakA im Netz: www.myspace.com/djneckbreaka

Tickets gibt es unter: 030-880 28 0 sowie per Mail unter: chanukka@isreal-party.de

Die Veranstaltung findet im "Roadrunner`s", in der Saarbrücker Straße 24 statt, der Kartenpreis beträgt im Vorverkauf 8 Euro und an der Abendkasse 10 Euro. Beginn der Chanukka-Party ist um 21:00 Uhr.

Weitere Infos finden Sie unter: www.isreal-party.de


Weiterlesen/-hören auf AVIVA-Berlin:

Sababba - Chanukka-Ball 2009 im Ellington Hotel



Jüdisches Leben Beitrag vom 04.12.2009 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken