Sommeruniversität 2008 an der TU Berlin - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Juedische Allgemeine - Wochenzeitung für Politik, Kultur, Religion und Jüdisches Leben AVIVA_gegen_AFD Stiftung Zurückgeben
Aviva-Berlin > Jüdisches Leben
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Veranstaltungen in Berlin
   Koscher + Vegetarisch
   Writing Girls
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de 2/16/5778 - Beitrag vom 16.07.2008

Sommeruniversität 2008 an der TU Berlin
Anna-Lena Berscheid

Bereits zum dritten Mal findet die vom Zentrum für Antisemitismusforschung veranstaltete Sommeruniversität statt. Vom 08.-10.09.2008 geht es diesmal um Vorurteile gegenüber Minderheiten im Alltag.



Das Programm richtet sich an MultiplikatorInnen aus Medien, Schule, Erwachsenen- und Berufsschulbildung sowie aus Politik und Gewerkschaften – sie wendet sich aber auch ganz allgemein an eine interessierte Öffentlichkeit.

Der diesjährige Schwerpunkt liegt auf dem sogenannten Alltagsantisemitismus sowie Vorurteilen gegenüber anderen Minderheiten, wie z. B. MuslimInnen oder Sinti und Roma, die aus der Mitte der Gesellschaft artikuliert werden. Ziel der Sommeruniversität ist die Vermittlung der notwendigen Kompetenz zur argumentativen Behandlung des Themas.

Das Studien-Programm beginnt am 07. September 2008 mit einer fakultativen Stadtrundfahrt. Dabei sollen "authentische Orte und verborgene Denkmäler zur Verfolgung von Minderheiten" wie die Grunewaldrampe oder das Denkmal der Grauen Busse besichtigt werden. Die Rundfahrt beginnt um 17:00 Uhr am Ernst-Reuter Platz und endet um 19:30 Uhr am Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Die von den Kosten für die Sommeruniversität unabhängige Teilnahmegebühr hierfür beträgt 15 Euro.

Ab Montag, den 08. September 2008, beginnt das eigentliche Programm. Zur Einführung gibt es an jedem der drei Veranstaltungstage einführende Vorträge der DozentInnen, nach der Mittagspause folgen dann Workshops, in denen Alltagsantisemitismus zur Sprache kommt und diskutiert wird.

Am Montag, den 08. September gibt es zum Abschluss des Tages eine Vorführung des Films "Robert und Bertram" mit einer Einführung von Prof. Dr. Wolfgang Benz. Am zweiten Abend findet in Anschluss an das Universitätsprogramm eine Veranstaltung mit Lala Süsskind, der Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, statt. Mit einer ExpertInnen-Diskussion zum Thema "Welche Handlungsmöglichkeiten hat die Politik im Kampf gegen Antisemitismus und Rassismus?" wird die Sommeruniversität am 10.09.2008 beschlossen. Diskutieren werden voraussichtlich Petra Pau (Mitglied des Bundestages), Cornelia Schmalz-Jacobsen (Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.), Prof. Gert Weisskirchen (Mitglied des Bundestages) und Dr. Benedikt Haller (Auswärtiges Amt).

Sommeruniversität der TU – Berlin
Vorurteile gegenüber Minderheiten im Alltag

08.09.-10.09.2008, jeweils ab 9 Uhr
Hauptgebäude der TU- Berlin (genaue Raumangabe nach Anmeldung)
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Anmeldung bis 25.08.2008
Teilnahmegebühr: 45 Euro, ermäßigt 25 Euro. Bei Anmeldung bis 15.08.2008 beträgt die Teilnahmegebühr nur 40 Euro, ermäßigt 20 Euro.
Eine Anrechnung als Bildungsurlaub ist möglich, die Teilnahme kann auf Wunsch zertifiziert werden.
Das detaillierte Programm der Sommeruniversität sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie unter: www.zfa.kgw.tu-berlin.de

Jüdisches Leben Beitrag vom 16.07.2008 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken