Veranstaltungen der Konrad-Adenauer-Stiftung - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Juedische Allgemeine - Wochenzeitung f├╝r Politik, Kultur, Religion und J├╝disches Leben AVIVA_gegen_AFD Stiftung Zur├╝ckgeben
Aviva-Berlin > Jüdisches Leben
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Veranstaltungen in Berlin
   Koscher + Vegetarisch
   Writing Girls
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f├╝r das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in gr├Â├čerer Schrift!

TIPP: ├╝ber den Zur├╝ck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de 2/17/5778 - Beitrag vom 11.07.2006

Veranstaltungen der Konrad-Adenauer-Stiftung
Sarah Ross

Im August 2006 werden im Bildungszentrum Schloss Eichholz wieder zwei interessante Seminare veranstaltet. Die Themen sind: "Die Aufgaben der Juden in Deutschland" und "Was ist koscher?"



Zum Schwerpunkt der Stiftungsarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung geh├Ârt schon seit Jahren der "Dialog mit der j├╝dischen Welt". In diesem Rahmen bietet die Stiftung folgende Veranstaltungen im Bildungszentrum Schloss Eichholz in Wesseling bei Bonn an:

20.-22. August 2006
Die Aufgabe der Juden in Deutschland. Aspekte der Konstruktion einer j├╝dischen ├ľffentlichkeit.
Im Rahmen dieses Seminars soll J├╝dinnen und Juden ein Podium geboten werden, um die pers├Ânlichen und politischen Motive ihres beruflichen oder ehrenamtlichen Engagements f├╝r die Zukunft j├╝dischen Lebens in Deutschland zu reflektieren und zu diskutieren. Heute geh├Âren 87 j├╝dische Gemeinden mit etwa 105.000 Mitgliedern dem Zentralrat der Juden in Deutschland an.
J├╝disches Leben in Deutschland ist vielgestaltig, wird aber in seiner Pluralit├Ąt ├Âffentlich kaum wahrgenommen. Das Seminar m├Âchte diese Pluralit├Ąt bewusst machen und Unsicherheiten und Fremdheiten im Umgang mit J├╝dinnen und Juden aufl├Âsen helfen.

26.-28. August 2006
Was ist koscher? Judentum - kein Buch mit sieben Siegeln.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, die Unsicherheiten und Fremdheiten im Umgang mit J├╝dinnen und Juden zu ├╝berwinden. Das Seminar f├╝hrt in heutiges j├╝disches Leben ein. Heute geh├Ârt in Deutschland das Verstehen des heutigen Judentums zu den Voraussetzungen eines konstruktiven Zusammenlebens.
Teil des Seminarprogramms ist auch eine F├╝hrung durch die K├Âlner Synagoge und das Abschlussessen im koscheren Restaurant der K├Âlner Synagogengemeinde.

Zu den jeweiligen Veranstaltungen sind VertreterInnen der j├╝dischen Gemeinden in Deutschland und ReferentInnen aus den Bereichen Bildung, Kultur und Wissenschaft eingeladen.

Weitere Informationen sowie Hinweise zu den Anmeldemodalit├Ąten finden Sie unter: www.kas.de


Jüdisches Leben Beitrag vom 11.07.2006 Sarah Ross 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken