DIE 30. JÜDISCHEN KULTURTAGE BERLIN. Vom 4. bis zum 12. November 2017 an verschiedenen Spielstätten der Stadt - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Stiftung Zurückgeben Juedische Allgemeine - Wochenzeitung für Politik, Kultur, Religion und Jüdisches Leben AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Jüdisches Leben > Veranstaltungen AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Veranstaltungen in Berlin
   Koscher + Vegetarisch
   Writing Girls
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de 3/18/5778 - Beitrag vom 27.10.2017

DIE 30. JÜDISCHEN KULTURTAGE BERLIN. Vom 4. bis zum 12. November 2017 an verschiedenen Spielstätten der Stadt
AVIVA-Redaktion

Gezeigt werden verschiedenste Facetten jüdischer Kultur: Von Musik bis Film über Theater und Lesungen, eine Ausstellung, und dem BALAGAN-DAY an verschiedenen Orten in Berlin. Neben den spannenden Kulturveranstaltungen, darunter feiert Ute Lemper mit ihrem Programm "Songs for Eternity" Deutschlandpremiere, findet auch die Gedenkveranstaltung zum 9. November sowie die Verleihung des Heinz-Galinski-Preises im Rahmen der JÜDISCHEN KULTURTAGE BERLIN statt. Das Motto lautet "SHALOM BERLIN"!



Zur Eröffnung am Freitag, dem 04.11.2017, um 20 Uhr in der Synagoge Rykestraße tritt David D´Or aus Israel mit seiner Band auf, eine Deutschlandpremiere. David D´Or ist dreimal zum Sänger des Jahres in Israel gewählt worden, gewann zahlreiche Auszeichnungen für seine Alben und tritt weltweit mit renommierten Orchestern auf, mit Werken aus Klassik, Pop, Folk, Klezmer und sakraler Musik. Eine weitere Deutschlandpremiere feiert Ute Lemper am Montag, dem 06.11.2017, um 19:30 Uhr in der Synagoge Rykestraße mit ihrem Programm Songs for Eternity. Zusammen mit dem italienischen Pianisten und Musikforscher Francesco Lotoro entwickelte sie dieses Programm mit Liedern aus Ghettos und Konzentrationslagern der Jahre 1942 bis 1944, die sie überall auf der Welt fanden. Ein besonderes Rockkonzert wird am selben Abend im Kreuzberger Klub Musik & Frieden erwartet: die israelische Band Orphaned Land unplugged, zusammen mit dem Berliner Heavy-Metal-Chor Stimmgewalt.

Das abwechslungsreiche Programm bietet Humoristisches, Nachdenkliches, aber auch Poetisches, noch mehr Musikalisches und auch Familien- und Kindertaugliches, wie Peter und der Wolf auf Jiddisch und Deutsch mit dem Kammerorchester Unter den Linden. Das Abschlusskonzert am Sonntag, dem 12.11.2017, um 19 Uhr in der Synagoge Rykestraße gestalten Frank London´s Klezmer Brass All Stars feat. Eleanor Reissa. Das sind der Grammy-Gewinner, Mitglied der berühmten Klezmatics und Vorreiter des Avant-Klez-Jazz Frank London, seine Band und die für den Tony Award nominierte Broadway-Künstlerin Eleanor Reissa – ganz in der Tradition von Ella Fitzgerald & Louis Armstrong als Trompeten-Gesangs-Duo.

Das Programm der 30. Jüdischen Kulturtage Berlin Im Überblick

Samstag, 04.11.
David D´Or in Concert
Eröffnung der Jüdischen Kulturtage Berlin 2017
20:00 Uhr, Synagoge Rykestraße, Einlass ab 18:30 Uhr
Eintritt € 25,00/30,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Sonntag, 05.11.
"Es liegt in der Luft..."
Mischa Spoliansky – der Komponist des Kurfürstendamms
11:00 Uhr, Renaissance-Theater Berlin
Eintritt € 18,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Sonntag, 05.11.
BALAGAN-DAY
Tag der Offenen Tür im Jüdischen Gemeindehaus in der Fasanenstraße
12:00–18:00 Uhr, Jüdisches Gemeindehaus Fasanenstraße
Eintritt frei

Sonntag, 05.11.
"Lerne lachen, ohne zu weinen"
Ein humoristisch-musikalischer Abend
18:00 Uhr, Renaissance-Theater Berlin
Eintritt € 12,00–48,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Sonntag, 05.11.
Ilja Richter singt Georg Kreisler
"Durch Kreislers Brille" – Gehörtes, Unerhörtes und Ungehöriges
19:30 Uhr, Mendelssohn-Remise
Eintritt € 15,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Montag, 06.11.
Ute Lemper – Songs for Eternity
Deutschlandpremiere des neuen Programms
19:30 Uhr, Synagoge Rykestraße, Einlass ab 18:00 Uhr
Eintritt € 30,00/35,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Montag, 06.11.
Berlin feiert Leonard Cohen
Hommage zum 1. Todestag
20:00 Uhr, Wintergarten Variété Berlin
Eintritt ab € 40,40 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Montag, 06.11.
Orphaned Land unplugged
Rockmusik aus Israel, feat. Stimmgewalt, der Heavymetal Chor aus Berlin
20:00 Uhr, Musik & Frieden
Eintritt € 20,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Dienstag, 07.11.
Verleihung des Heinz-Galinski-Preises
19:00 Uhr, Jüdisches Gemeindehaus Fasanenstraße
Eintritt frei.

Dienstag, 07.11.
"Ich bin von Kopf bis Fuß…"
Eine musikalische Revue über das bewegte Leben des Friedrich Hollaender
19:30 Uhr, Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund
Eintritt frei. Anmeldung erforderlich.

Dienstag, 07.11.
Die erste jüdische Republik
Theaterstück von Scholem Alejchem
19:30 Uhr, TAK Theater im Aufbau Haus
Eintritt: € 15,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Mittwoch, 08.11.
Der Konsul von Bordeaux
Deutschlandpremiere des Films über den "portugiesischen Schindler"
18:00 Uhr, Babylon, Rosa-Luxemburg-Straße
Eintritt € 9,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Donnerstag, 09.11.
Gedenkveranstaltung zum 9. November
19:00 Uhr, Jüdisches Gemeindehaus Fasanenstraße
Eintritt frei

Samstag, 11.11.
Was ist der Mensch in Berlin?
Schauspieler Florian Stetter liest aus Briefen von Alfred Kerr
20:00 Uhr, Autorenbuchhandlung Berlin
Eintritt € 9,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Samstag, 11.11.
DJ Tomer Maizner (Tel Aviv)
One Man Show in The Pearl
22:00 Uhr, The Pearl
Eintritt: 12,00 € an der Abendkasse, kein Vorverkauf

Sonntag, 12.11.
Blues im Blaumilchkanal
Musikalische Lesung aus Ephraim Kishons "Der Blaumilchkanal" mit Philipp Sonntag
11 Uhr, Gutshaus Steglitz Schloßstraße
Eintritt: 10,00 € zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren
Sonntag, 12.11.

Peter und der Wolf auf Jiddisch und Deutsch
Kammerorchester Unter den Linden
14:30 Uhr, Jüdisches Gemeindehaus Fasanenstraße
Eintritt € 8,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Sonntag, 12.11.
Frank London´s Klezmer Brass All Stars feat. Eleanor Reissa
Abschlusskonzert der 30. Jüdischen Kulturtage 2017
19:00 Uhr, Synagoge Rykestraße, Einlass 17:30 Uhr
Eintritt € 25,00/30,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

07. –27.11.
L´Chaim – Auf das Leben! Die Vielfalt jüdischen Lebens in Berlin entdecken
Eine Ausstellung der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus
Montag–Freitag 9:00–18:00 Uhr, Abgeordnetenhaus von Berlin, Niederkirchnerstraße
Eintritt frei

Tickets und alle weiteren Informationen wie Veranstaltungsorte und-termine und mehr Infos zum Programm und den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern sowie Autorinnen und Autoren und den Musikernnen und Musikern finden Sie unter:

www.juedische-kulturtage.org und www.facebook.com/juedischekulturtageberlin

Die Jüdische Gemeinde zu Berlin als Veranstalterin konnte als Intendanten zum zweiten Mal Gerhard Kämpfe, über Berlin hinaus für Classic Open Air und Pyronale bekannt, gewinnen. Gemeinsam erneuern sie den friedvollen Gruß an die Stadt und ihre Besucher, Shalom Berlin, der zugleich Motto des Festivals ist.


Jüdisches Leben > Veranstaltungen Beitrag vom 27.10.2017 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken