Prinzessinnenbad – auf DVD - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

120 BPM Juden, Christen und Muslime. Im Dialog der Wissenschaften 500-1500 DIE FLÜGEL DER MENSCHEN
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 18.02.2008

Prinzessinnenbad – auf DVD
Stefanie Denkert

Bettina Blümners großartiger Dokumentarfilm über das Erwachsenwerden dreier Mädchen in Kreuzberg ist ab dem 25. Februar 2008 als DVD erhältlich. Die toughen Prinzessinnen sind jetzt schon Kult!



Ein Berliner Sommermärchen
Regisseurin Bettina Blümner hat drei 15-jährige Freundinnen, Klara, Mina und Tanutscha, über ein Jahr lang begleitet. Aufgewachsen sind die jungen Frauen bei ihren Müttern in Berlin-Kreuzberg, und aus ihrem Kiez wollen sie auch niemals wegziehen. Die Mädchen kennen sich seit ihrer Kindheit und teilen dieselben Interessen: Parties, Jungs und das Prinzenbad. Aber auch Probleme haben sie gemein: überforderte Mütter, Probleme in der Schule und die Frage, was die Zukunft für sie bereithält. An der Schwelle zum Erwachsenwerden beginnt auch die Suche nach eigenen Wege in die Welt: Klara sucht eine Lehrstelle, Mina hat die erste große Liebe gefunden und Tanutscha fordert von ihrer Mutter mehr Freiheit. Als der Sommer vorbei ist, hat sich das Leben des Trios für immer verändert.

Das Leben der drei taffen Kreuzberger-Lokalpatriotinnen ("Ich komm aus Kreuzberg, du Muschi") hat Bettina Blümner nach langer, geduldiger Vorarbeit und einem weiteren Jahr Drehzeit in ihrem ersten Dokumentarfilm "Prinzessinnenbad" verarbeitet.

"Prinzessinnenbad" erscheint auf DVD mit bisher unveröffentlichten Material: ´Prinzessinnenbad Impressionen´ und als Special Edition u. a. mit Making Of, Deleted Scenes und dem Soundtrack ´Kreuzberger Rap´.

Zur Regisseurin: Bettina Blümner wurde 1975 in Düsseldorf geboren. Sie studierte zunächst Medienkultur und Gestaltung In der Bauhaus-Universität in Weimar. Ab 1999 bis 2004 folgte das Studium Szenischen Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg und der Escuela Internacional de Cine y TV auf Kuba. Ihr Diplomfilm "Die Kette" hatte 2004 Premiere bei den Hofer Filmtagen und wurde im Jahr 2006 auf Arte und im Hessischen Rundfunk ausgestrahlt. "Prinzessinnenbad" ist Bettina Blümners erster Langfilm. Für "Prinzessinnenbad" erhielt sie auf der Berlinale 2007 den "Dialogue en perspective"-Preis, der in Kooperation mit TV5Monde für innovatives deutsches Kino vergeben wird.

AVIVA-Tipp Die Dokumentation ist mit ihrer teilweise spielfilmhaften Ästhetik außerordentlich unterhaltsam, und auch ein lange überfälliges Portrait des multikulturellen Stadtteils, der häufig nur als "sozialer Brennpunkt" in den Medien auftaucht. "Prinzessinnenbad" bietet einen Einblick in das ´echte´ Leben in Kreuzberg – und zwar aus der Sicht junger Frauen - sowie einen Eindruck von den guten, aber auch schlechten Seiten des Jugendlichseins heutzutage.

Weiterlesen auf AVIVA:

Prinzessinnenbad - Interview mit Bettina Blümner

Mehr zum Film: www.prinzessinnenbad.de

"Prinzessinnenbad"
Dokumentation, Deutschland 2007
Regie: Bettina Blümner
FBW: Besonders wertvoll
Universum Film
Altersfreigabe: FSK 12 Jahren
Tonformate : Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0
Sprachformate : Deutsch, Englisch
Bildformate :16:9,1,85:1
Untertitel : Deutsch
Laufzeit ca.: 93min
VÖ: 25. Februar 2008

Kultur Beitrag vom 18.02.2008 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken