Sookee - Sprachrebellin und HipHop-Quing. Veranstaltung am Donnerstag, 11. Oktober 2012, 18:00 – 20:00 Uhr - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Poryes 2017 Happy End Regina Schmeken. Blutiger Boden
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 05.10.2012

Sookee - Sprachrebellin und HipHop-Quing. Veranstaltung am Donnerstag, 11. Oktober 2012, 18:00 – 20:00 Uhr
AVIVA-Redaktion

Popkulturelle Erkundungen für eine Welt des Respektes. In der Reihe "Rosas Salon" lädt die Rosa Luxemburg- Stiftung zum Konzert und Gespräch in das Magnus-Haus Berlin ein. Queer_feministische ...



... Interventionen in Machtstrukturen und Identitäten sind zentrale Anliegen der Rapperin Sookee: "HipHops Makel hinsichtlich Sexismus, Homophobie sowie Gewalt- und Kapitalismusidealisierung versucht sie mit ihrem Entwurf von ´Quing´ zu überwinden" (Homepage Sookee).

Die Veranstalterinnen wollen mit ihr über Subkulturen, über Mackertum und über die Macht von Sprache und Musik reden und freuen sich auf ihr Konzert.

Rosas Salon diskutiert aktuelle Facetten queer_feministischer Kapitalismuskritik – praxis- und alltagsbezogen. Dabei überschreitet Rosas Salon leichtfüßig die Grenzen zwischen Politik, Wissenschaft und Bewegung, Hochkultur und Pop-Aktion.
Eine Reihe der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem RLS-Gesprächskreis "Frauen und Politik"


Gesprächspartnerinnen: Astrid Landero und Franziska Rauchut

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 18:00–20:00 Uhr, danach Salongespräche bei Imbiss und Wein

Veranstaltungsort:
Magnus-Haus Berlin (direkt gegenüber dem Pergamonmuseum)
Am Kupfergraben 7
10117 Berlin

Anmeldung unter:
Eva Schäfer, Rosa-Luxemburg-Stiftung
Tel. 030 44310-133, schaefer@rosalux.de
Eintritt frei, Anmeldung erbeten
Weitere Infos unter:

www.gender.rosalux.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Interview mit Sookee

Kultur Beitrag vom 05.10.2012 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken