Stylo d´Amour – 125 Jahre Lippenstift - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End Regina Schmeken. Blutiger Boden Lucian Freud
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 26.02.2008

Stylo d´Amour – 125 Jahre Lippenstift
AVIVA Redaktion

Das Jubiläum des Lippenstiftes wird ab dem 14.03.2008 mit einer vierwöchigen Ausstellung der Galeries Lafayette Berlin gefeiert. Alle Exponate entstammen der Sammlung des Starvisagisten René Koch.



In einer deutschlandweiten Premiere wird die Geschichte des kleinen roten Winzlings gezeigt, von seiner ersten Vorführung auf der Amsterdamer Weltausstellung 1883, über die Karriere auf den Mündern der Schönen dieser Welt, bis hin zum heutzutage von täglich 16 Millionen Frauen getragenen Kosmetikprodukt. Der Berliner Starvisagist René Koch präsentiert seine persönliche Sammlung erstmals auf 100m² im Erdgeschoss der Galerie Lafayette kostenlos der Öffentlichkeit. Am 13. März 2008 wird die Ausstellung mit geladenen Gästen eröffnet werden, bevor sie ab dem 14.März bis zum 12. April für alle Lippenstift-LiebhaberInnen zu sehen sein wird.

Erstaunlicherweise brauchte der Lippenstift nach seiner Erfindung über 50 Jahre, bis 1948, zu seinem weltweiten Einzug in das Make-Up-Repertoire der Damenwelt. Der von Sarah Bernhardt, eine der berühmtesten Miminnen ihrer Zeit, mit dem frivolen Beinamen "Stylo d`Amour" bezeichnete Lippenstift galt vorerst als Erkennungsmerkmal für Prostituierte, Schauspielerinnen und Frauenrechtlerinnen. Mit die Ersetzung der Schiebhülse-Variante durch den Drehlippenstift bahnte sich der Lippenstift den Weg zur breiten Beliebtheit.

Die Ausstellung: der Lippenstift im Wandel der Zeit

Zu entdecken sind über 100 wertvolle, originelle Exponate und beeindruckende historische Plakate. Aufwendige Artdeco-Lippenstiftschatullen aus den 20er Jahren sowie ein diamantenbesetzter Lippenstift einer Fürstin bis hin zu den Flower-Power-Plastiklippenstiften der 70er Jahre und wuchtige 80er-Modellen können in der Exposition bestaunt werden.

Highlights der Ausstellung bilden persönliche Gegenstände von Prominenten wie z.B. der Lippenstift von Eva Perón, das Werbeplakat für den "Volkslippenstift" (1954) von Hildegard Knef sowie ihre Kleider, Lippenstifte und diverse Make-up Artikel.

Mit einem Kussabdruck auf Kusskarten gratulieren 125 deutsche und internationale Prominente wie Barbara Becker, Dolly Buster, Jenny Elvers-Elbertzhagen, Vicky Leandros, Mireille Mathieu, Christine Neubauer, Brigitte Nielsen, Bonnie Tyler und viele mehr.

Abgerundet wird die Ausstellung mit persönlichen Führungen durch René Koch (auf Anfrage) und Beautyseminare rund um das Thema Schönheit.
Das Monatsprogramm ist auf www.galerieslafayette.de ab Anfang März 2008 zu finden.

Ausstellungsangaben: Stylo d´amour - 125 Jahre Lippenstift
Die Ausstellung wird im Erdgeschoss vom 14. März bis 12. April 2008 gezeigt.
Montag bis Samstag: 10 bis 20 Uhr.
Der Eintritt ist kostenlos.
Adresse: Friedrichstraße 76-78 - 10117 Berlin

Zum Sammler René Koch: Der Berliner Starvisagist wurde am 22. September 1945 in Heidelberg geboren. Nach dem Abschluss der Fachschule für Kosmetik in Berlin und der Visagistenausbildung in der Schweiz arbeitete er als Chefvisagist bei Charles of the Ritz und Yves Saint Laurent (von 1969 bis 1990). Er bereiste die Welt und schminkte viele Prominente aus dem Showbusiness: Claudia Schiffer, Jodie Foster, Dagmar Frederic, Judy Winter, Hildegard Knef, Angelika Milster. 1996 gründete er den "Arbeitskreis Camouflage e.V.", einen gemeinnützigen Verein für Menschen mit Brand- und Unfallnarben sowie angeborenen und erworbenen Hautanomalien, wofür er 2002 mit dem Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet wurde. Heute führt der Visagist eine Kosmetikserie mit eigenem Label.
Mehr über René Koch unter: www.rene-koch-berlin.de

Pünktlich zu der Ausstellung wird das Buch von René Koch "Lucky Lips – die rote Verführung – 125 Jahre Lippenstift" im BuchVerlag für die Frau veröffentlicht.
René Koch
Lucky Lips - die rote Verführung – 125 Jahre Lippenstift

BuchVerlag für die Frau, Erscheinung März 2008
ca. 112 Seiten
ISBN 978-3-89798-229-1
17,10 Euro

Kultur Beitrag vom 26.02.2008 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken