PorYes - Feministische Porno-Filmpreisverleihung Europa am 19./20. Oktober 2013 in den Hackeschen Höfen - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Regina Schmeken. Blutiger Boden Happy End
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 04.09.2013

PorYes - Feministische Porno-Filmpreisverleihung Europa am 19./20. Oktober 2013 in den Hackeschen Höfen
AVIVA-Redaktion

Wenn der Stern der sexistischen Megamesse Venus sinkt, erleuchtet die Auster Berlin Mitte. Hier feiert die sex-positive Frauenbewegung einen respektvollen, einvernehmlichen Umgang aller...



... Beteiligten und die Vielfalt an Sexualitäten.

PorYes greift das Bedürfnis nach Pornos mit feministischem Anspruch auf, die positiv, realistisch und bewusst Lust zugänglich machen. Eine kompetente Jury ehrt Darstellungen von Personen unterschiedlicher Generationen und Kulturen, erstmalig dieses Jahr auch einen Mann. Initiiert wurde diese Preisverleihung von Aufklärungsaktivistin Laura Méritt und dem Netzwerk Freudenfluss.

Die Auster, Symbol von PorYes, wird an Vertreter_innen der sex-positiven Frauenbewegung verliehen.

Nominiert sind:

  • Monika Treut als sex-positive Vorreiterin Europas
  • die Schweizer Filmemacherin Cleo Uebelmann mit ihrem legendären Kunst-Film "Mano Destra" und
  • der amerikanische Pionier Joseph Kramer, der sich für männliche ganzheitliche Sexualität verdient gemacht hat.
  • Aus Taiwan kommt die international renommierte Medienkünstlerin Shu Lea Cheang, die einen außergewöhnlichen Science-Fiction-Porno gedreht hat und
  • aus Spanien ist die sex-positive queere Vertreteri Lola Clavo dabei.


    Die öffentliche Preisverleihung ist nur für Erwachsene und wird moderiert von Margaret von Schiller, bekannt vom Berlinale Panorama. Der Publikumspreis wird auf der anschließenden Party im Sophienclub verliehen, wo das Freudenfluss-Team mit Performances und weiteren Filmclips rockt.

    AVIVA-Berlin ist Medienpartnerin von PorYes

    Samstag, 19. Oktober 2013, 20 Uhr
    Preisverleihung Filmtheater Hackesche Höfe Kino
    Rosenthalerstr.40/41
    10178 Berlin

    Ab 22 Uhr
    Party, Publikumspreis & Performances
    Sophienclub (Hackesche Höfe)
    Sophienstr. 6
    10178 Berlin

    Am Sonntag, den 20. Oktober 2013, um 16 Uhr, findet eine Podiumsdiskussion zum Thema "Sex-positiver Feminismus – unterschiedliche Ansätze in unterschiedlichen Kulturen" mit Cleo Uebelmann (Ch), Shu Lea Cheang (Tw/Usa/Fr), Joseph Kramer (Regisseur, USA), Lola Clavo (Regisseurin, Spanien), Ula Stöckl (Filmemacherin und Präsidentin PorYes, Deutschland) und Laura Méritt (Kommunikationswissenschaftlerin, PorYes-Initiatorin) statt.
    Veranstaltungsort: Hackesche Höfe Kino
    Rosenthalerstr.40/41
    10178 Berlin
    Eintritt: 6,- Euro, erm.4,- Euro


    Die Veranstaltenden freuen sich auf Ihr Kommen. Viva la Vulva!


    Ansprechpartnerin:

    Laura Méritt
    laura.meritt@gmx.de und poryes@gmx.org
    Tel. 030-693 66 66 / 0179-5276397

    Weitere Informationen unter:

    www.poryes.de

  • Kultur Beitrag vom 04.09.2013 AVIVA-Redaktion 

       




       © AVIVA-Berlin 2017  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken