Ausstellung von Daniela Comani in der Galerie Laura Mars - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Regina Schmeken. Blutiger Boden Lucian Freud Poryes 2017
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 10.02.2009

Ausstellung von Daniela Comani in der Galerie Laura Mars
AVIVA-Redaktion

LAURA MARS GRP zeigt vom 14.02.- 14.03.2009 "Neuerscheinungen hrsg. von Daniela Comani". Präsentiert wird eine 51-teilige Serie mit Aufnahmen manipulierter Buchcover von Klassikern der Weltliteratur



Die Galerie Laura Mars freut sich sehr, die erste Einzelausstellung der Künstlerin Daniela Comani in ihren Räumen anzukündigen.

Anlässlich deren jüngst erschienenen Publikation "Neuerscheinungen hrsg. von Daniela Comani" (bei Edition Patrick Frey, Zürich), präsentiert sie eine 51-teilige Serie mit Fotografien von manipulierten Buchcovern ausgesuchter Klassiker der Weltliteratur, beispielsweise von Dostojewski, Cervantes, Flaubert, Hemingway, Hesse, Antoine de Saint-Exupéry oder Robert Musil.

Die vertrauten Buchtitel sind von ihr täuschend echt verändert worden, dass man zuerst gar keinen Unterschied bemerkt. Doch auf den zweiten Blick merkt man, dass etwas nicht stimmt ... oder kennen Sie vielleicht Die Schwestern Karamasow, Dona Quixote, Monsieur Bovary, The Old Woman and the Sea, Die Steppenwölfin, La Petite Princesse, Die Frau ohne Eigenschaften, ... ?


"Mit Neuerscheinungen setzt die Künstlerin ihre subtilen Eingriffe in soziale und historische Zusammenhänge fort, die man vielleicht als angewandte Gender-Forschung beschreiben könnte.
Comani nimmt die Klischees nur scheinbar funktionstüchtiger heterosexueller Lebensmodelle (`Eine glückliche Ehe`) ebenso ins Visier wie die Selbstermächtigung einer patriarchalischen, vermeintlich allwissenden Geschichtsschreibung (´Ich war´s´). Ja, Daniela Comani ist es, die uns die wichtigsten Romane der Weltliteratur völlig neu lesen lässt und eigentlich hat sie sie damit auch neu geschrieben."
, so der Autor und Kurator Ludwig Seyfarth.

Ergänzt wird die Ausstellung durch den Soundtrack-Videoclip-Loop Just a different sex.

Zur Künstlerin: Daniela Comani in Bologna geboren, lebt in Berlin.

Ausstellungen u.a.: 2008: Bildpolitiken, Salzburger Kunstverein, Salzburg, Just Different!, Cobra Museum, Amsterdam/Amstelveen, Vertrautes Terrain / streng verdaulich, ZKM-Museum für neue Kunst, Karlsruhe, Heartquake, Museum on the Seam, Jerusalem, The Third Guangzhou Triennial, Guangdong Museum of Art, Guangzhou-China, Focus on Contemporary Italian Art, MAMbo - Museo d´Arte Moderna, Bologna 2007: L´immagine infedele, Neon-campobase, Bologna, Bodytalk, Fotogalerie Wien/WUK, Wien, Témoins de l´absence, Centre d´Art Passerelle, Brest, History will repeat itself, Hartware MedienKunstVerein Dortmund und KW-Institute for Contemporary Art Berlin, Ich war´s. In 32 Tagen um den Alexanderplatz. 1805-2007, NGBK, U2 Alexanderplatz, Berlin 2006: Das Achte Feld, Museum Ludwig, Köln

Einzelpublikationen u.a.: comanicasino, Revolver-Archiv für aktuelle Kunst, Frankfurt a.M., 2006, Eine glückliche Ehe, Goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT, Berlin, 2005, Ich war´s. Tagebuch 1900–1999, Revolver-Archiv für aktuelle Kunst, Frankfurt a.M., 2005.

Weitere Infos zur Künstlerin Daniela Comani finden Sie unter: www.danielacomani.net


Neuerscheinungen hrsg. von Daniela Comani
Ausstellungsdauer: 14. Februar - 14. März 2009
Eröffnung: Freitag, 13.02.2009, 20 Uhr
LAURA MARS GRP.
Sorauerstr. 3
10997 Berlin
Tel. 030 – 61074630
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.lauramars.de
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 13 - 19 Uhr, Samstag 12 - 16 Uhr



Kultur Beitrag vom 10.02.2009 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken