Starke Frauen in sperrigen Rollen beim Berliner Theatertreffen 09 vom 1. – 18. Mai 2009 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Regina Schmeken. Blutiger Boden Happy End
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 22.04.2009

Starke Frauen in sperrigen Rollen beim Berliner Theatertreffen 09 vom 1. – 18. Mai 2009
Anna Opel

Shooting Star Birgit Minichmayr als genussvoller Weibsteufel von Karl Schönherr und eine Videoversion von Franz Xaver Kroetz´ Wunschkonzert in der Regie der Britin Katie Mitchell



Zum Schwerpunkt Gegenwart

Nach dem gleichnamigen Titel eines Stückes von Roland Schimmelpfennig lautet das Motto des diesjährigen Theatertreffen "Hier und Jetzt". Und wirklich: Im Vergleich zu den Vorjahren werden in diesem Jahr tatsächlich mehr zeitgenössische Stücke und multimediale Entwürfe präsentiert. Wieder ist die siebenköpfige Jury ausgeschwärmt und hat auf allen deutschsprachigen Bühnen nach den bemerkenswertesten Inszenierungen Ausschau gehalten.

Eine Schauspielerin...

Theaterfrauen zeigen im Rahmen des Festivals in Berlin, was sie können: Die Berlinalepreisträgerin Birgit Minichmayr steht in einem Stück des Schnitzler Zeitgenossen Karl Schönherr in der Regie von Martin Kušej als "Weibsteufel" auf der Bühne. Zwischen hingeworfenen Baumstämmen spielt sie eine Frau, die sich nach und nach ihrer erotischen Macht bewusst wird und sich in der Fähigkeit zum Genuss als Subjekt des Begehrens findet und erfindet. Die Kraft der schlichten Inszenierung wurde gerühmt.

Eine Regisseurin...

Die britische Regisseurin Katie Mitchell hat für Franz Xaver Kroetz´ ursprünglich wortloses Stück "Wunschkonzert" aus dem Jahr 1973, dem traurigen Abschied einer alten Dame vom Leben, eine Multimediaversion geschaffen, in der das live produzierte Leinwandgeschehen und das Making of um die Aufmerksamkeit der ZuschauerInnen konkurrieren. Entstanden ist ein Theaterabend, in dem immer wieder die Fixierung auf einzelne Objekte aus der Alltagswelt ins Zentrum rückt, eine Abschiedsmelodie, die das Ziel verfolgt, die inneren Stimmen der Protagonistin auf verschiedenen Ebenen wahrnehmbar zu machen.

...und die Grandes Dames des deutschen Theaters

Angela Winkler und Margit Carstensen lesen aus den Tagebuchaufzeichnungen von Christoph Schlingensief und die wunderbare Corinna Harfouch glänzt in beiden Inszenierungen von Altmeister Jürgen Gosch: in Anton Tschechows an der Volksbühne produzierten "Möwe" und Roland Schimmelpfennigs "Hier und Jetzt" vom Zürcher Schauspielhaus.

Auch in diesem Jahr gibt es ein reichhaltiges Begleitprogramm mit Kurzfilmen, Stückemarkt, Konzerten und der feierlichen Preisverleihung der Stiftung Preußischer Seehandlung.

Karten für alle Veranstaltungen, besonders für die Aufführungen, sind traditionell schwer zu bekommen. Wer unbedingt hin will, versucht es entweder beim Onlineverkauf am 25. April 2009 ab 10 Uhr oder beim Restkartenverkauf ab 29. April 2009 um 14 Uhr an der Kasse im Haus der Festspiele.

Weitere Informationen und das vollständige Programm finden Sie unter:
www.theatertreffen-berlin.de
oder unter:
Kartenbüro der Berliner Festspiele
Schaperstraße 24
10719 Berlin
Fon: 030 / 25489-100

Kultur Beitrag vom 22.04.2009 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken