13. Flamenco-Festival im Pfefferberg- Sommergarten - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Juden, Christen und Muslime. Im Dialog der Wissenschaften 500-1500 DIE FLÜGEL DER MENSCHEN Happy End
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 22.07.2008

13. Flamenco-Festival im Pfefferberg- Sommergarten
Christiane Krämer

Vom 08.-16.08.2008 entfacht auf der Bühne unter freiem Himmel die Passion des vielstimmigen europäischen Flamenco zwischen Tradition und Moderne – auch zum Mittanzen. AVIVA-Tipp: Noche de Mujeres



Andalusien als kultureller Schmelztiegel im Süden Spaniens gilt als die Wiege des Flamenco. In der leidenschaftlichen und sehnsuchtsvollen, hinreißenden aber auch kraftvollen Musik sind auch heute verschiedenste Einflüsse und Musikstile hörbar. Ursprüngliche spanische Gitarrenklänge und traditioneller Flamencotanz und Gesang begeistern auf dem Flamenco Festival Berlin ebenso wie moderne Inszenierungen.

Innerhalb weniger Jahre sind die Bühnen des Flamenco Festivals in Berlin zum Magneten für Professionelle und Aficionados aus der ganzen Welt geworden. Zu den tänzerischen Höhepunkten des Festivals gehören der Auftritt der furiosen und preisgekrönten Belén López aus Madrid und die Inszenierung der Compañía Increpación Danza aus Barcelona, die den Flamenco zu seinen arabischen Wurzeln hinführen. Traditionellen Flamenco puro zeigt die Compañía der Deutschspanierin Carmen López die FlamencokünstlerInnen aus Deutschland und Spanien vereint.
Die drei Künstlerinnen der Noche de Mujeres werden die Nacht zum Glänzen bringen. Drei junge Sängerinnen aus Andalusien interpretieren den Flamenco traditionell und doch modern. An der Gitarre begleitet sie Antonia Jiménez, eine der wenigen weiblichen Flamenco-Gitarrenprofis in Spanien, die im vergangenen Jahr bereits mit Manuel Liñán auf dem Pfefferberg auftrat.

In elf Workshops können sich interessierte TeilnehmerInnen in Flamencotanz- und Gesang proben. Neben den abendlichen Fiestas und Filmvorführungen laden die VeranstalterInnen zu einem Familientag mit Kindertanz ein.

13. Flamenco-Festival
08.-16. August 2008

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.flamencofestival-berlin.com

Anmeldung für die Workshops:
flamenco@pfefferwerk.de
Fon 030 44 38 33 42

Veranstaltungsort: pfefferberg – sommergarten
Schönhauser Allee 176
U2 Senefelderplatz

Kultur Beitrag vom 22.07.2008 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken