French Kiss Tour Nr. 2 - entdecken Sie die neuen Stimmen der französischen Chanson am 7. November 2010 im Admiralspalast - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End 120 BPM Juden, Christen und Muslime. Im Dialog der Wissenschaften 500-1500
Aviva-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 25.10.2010

French Kiss Tour Nr. 2 - entdecken Sie die neuen Stimmen der französischen Chanson am 7. November 2010 im Admiralspalast
AVIVA-Redaktion

Präsentiert werden weibliche Nachwuchstalente des französischen Pop-Rock: Von poetisch-melancholisch bis humorvoll und rockig haben die drei Sängerinnen Elodie Frégé, Constance Amiot und Katel...



... alles zu bieten.

Die zweite "French Kiss Tour" vereint verschiedenste Künstlerinnen. Eine von ihnen ist die an der klassischen Gitarre ausgebildete Musikerin Elodie Frégé. Sie veröffentlichte 2004 ihr gleichnamiges Debütalbum, das bereits über 150.000 Mal verkauft wurde. Nachdem sie den Musiker und Schriftsteller Benjamin Biolay im Jahr 2006 getroffen hatte, spielte sie ihr zweites Album ein, "Le Jeu des 7 Erreurs", bei der auch Jacques Lanzmann mitwirkte ("La Fidélité"). Sie griff dabei vor allem eine Originalkomposition von Keren Ann ("Si je reste - un peu") und Serge Gainsbourg wieder auf. 2007 wurde sie von dem Radiosender Chérie FM bei der Zeremonie der "Etoiles de la Musique" zur "französischen Entdeckung des Jahres" gekürt und der Titel "La Ceinture" zum"besten Song" gewählt. Im Oktober ist nun bereits das dritte Album der jungen Künstlerin erschienen. Die von Universal und Mercury produzierte CD "La fille de l´après-midi" gab den Anstoß für eine Tournee durch Europa.

Katel ist die Zweite im Bunde. Sie wurde dank ihrer Zusammenarbeit mit Yann Tiersen entdeckt und ist seitdem ein Aushängeschild des französischen Chanson geworden. Nach ihrem ersten Album "Raides à la ville" kehrt sie nun zurück mit einer Platte, die Pop-Rock-Klänge und Trip-Hop-Filmsphäre vereint. "Decorum" ist im vergangenen April erschienen und wurde von den KritikerInnen hoch gelobt. Die Künstlerin singt mit ihrer herb–sinnlichen Stimme mal von Träumen und Geheimnissen, mal von Freiheit und Einsamkeit. Dabei wird sie von einer Gitarre mit Progressive-Rock-Akzenten begleitet.

Mit Constance Amiot ist eine weitere Singer-Songwriterin vertreten. Die französische Sängerin wurde an der Elfenbeinküste geboren und verbrachte ihre Kindheit erst in Kamerun und dann im amerikanischen Maryland. Schließlich zog sie mit 22 nach Paris. Als Kind spielte sie Klavier, später trat sie in ihrer Schule einer Rockband bei. Heute präsentiert sie auf ihrer Akustikgitarre verträumte und ergreifende Folksongs in zwei Sprachen. Nach ihrem ersten Album "Fairytales", auf dem sie Pariser Balladen und Gipsy-Jazz gekonnt mit Country-Akzenten mixt und so das Englische mit dem Französischen verbindet, präsentiert sie nun auf der "French Kiss Tour" ihr Album "Once Twice".

2009 tourten die Sängerinnen Zaza Fournier, Claire Denamur und Océane im Rahmen der ersten "French Kiss Tour" durch Europa. Dieses Jahr geben Elodie Frégé, Constance Amiot und Katel ab dem 4. November je ein Konzert in Kroatien, Bulgarien und Polen. In Deutschland kann man sie in Leipzig, Darmstadt, Aachen, Kiel und Berlin live erleben. Die Hauptstadt besuchen sie am 7. November um 20 Uhr im Admiralspalast.

Veranstaltungsort: Admiralspalast
Schliemannstrasse 28
10437 Berlin
Sonntag 07. November, 20:00 Uhr
Preise: 14 Euro zzgl. VVK-Gebühr
Tickets unter: (030) 479 974 99 und an allen bekannten VVK-Stellen

Weitere Infos zur Veranstaltung unter:

www.frenchkiss-tour.com und www.admiralspalast.de

Weitere Informationen zu den Künstlerinnen unter:

www.elodiefrege.com

www.katelmusic.fr

www.constancemusic.com

Kultur Beitrag vom 25.10.2010 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken