Zerstöckelt - 1. Berliner Frauenkrimifestival vom 18.-21. November 2010 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA verlost 5 x 2 Karten - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA verlost 5 x 2 Karten - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Poryes 2017 Happy End Regina Schmeken. Blutiger Boden
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 01.11.2010

Zerstöckelt - 1. Berliner Frauenkrimifestival vom 18.-21. November 2010
AVIVA-Redaktion

Das Erste Berliner Frauenkrimifestival wird im November die Hauptstadt heimsuchen. Präsentiert wird die kriminelle Zusammenkunft von …AVIVA verlost 5 x 2 Karten



... den "Mörderischen Schwestern", dem europäischen Netzwerk von krimiliebenden Autorinnen, Leserinnen, Bücherfrauen und Spezialistinnen aus kriminologischen, juristischen, medizinischen, psychologischen und journalistischen Berufen.

Auf insgesamt sechs großen, über ganz Berlin verteilten Lesungen präsentieren die Mörderischen Schwestern ihre Texte.
Eröffnet wird das kriminelle Event am Donnerstag, den 18. November 2010 mit einer Lesung historischer Krimis vom Feinsten. In Kurzgeschichten und Romanauszügen werden die Autorinnen ihr Publikum in längst vergangene Zeiten entführen, in denen nicht nur die Pest und andere Seuchen ihre Opfer dahinrafften. Auf Zeitreise gehen hierbei Brigtte Pons, Anne Grießer, Bettina Hellwig, Sabine Klewe und Ella Theiss.

Unter anderem werden die Mörderischen Schwestern auch in der Bibliothek Tiergarten Süd zu Gast sein. Im Gepäck haben hier sie einen Schriftsteller, der für seinen Erfolg bereit ist zu töten, eine Katze, die in Lebensgefahr schwebt, einen entführten Terrier und einen Weihnachtsmann, der selbst zum Geschenk wird. Es lesen Sybil Volks, Kristina Herzog, Gisela Witte und Gitta Mikati.

Später am Abend werden im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek in Berlin-Moabit ein kurioser Einkaufstrip von Berlin nach Polen, eine Tote unter einem Rosenstrauch, eine "Entmieterin", für die die Entmietung eines Moabiter Wohnhauses tödlich endet, und ein Diner, das mörderische Erinnerungen weckt, vorgestellt. Es lesen Maria Kolenda, Ella Danz, Susanne Rüster und Anja Schreiber.

Der Höhepunkt des Festivals, die Ladies Crime Night am 19. November 2010, ist ein von den Mörderischen Schwestern entwickeltes und etabliertes Lesungsformat: 15 Autorinnen lesen hierbei im Wettlauf gegen die Zeit 15 Krimis, die das gesamte Genre abdecken, ein Countdown, der die Lesezeit auf sechs Minuten je Lesende begrenzt. Geschichten von schaurig bis schön, von traurig bis tödlich, werden von der Live-Musik der "Big Band Flintstones" begleitet. Im Rahmen der begleitenden Tombola gibt es je einen Sony E-Reader Touch Edition und einen Sony E-Reader Pocket Edition, Eintrittskarten für das Tropical Islands, einen Drehbuchkurs in der Skript Akademie, Krimi-Adventskalender und jede Menge Buchpreise zu gewinnen.
Den Abschluss des schaurig-schönen Wochenendes bildet ein Krimi-Marathon am Sonntag, den 20. November 2010. Im Restaurant "Alte Pumpe" werden neben appetitlichen Häppchen am Buffet durchgehend köstliche Krimi-Leckerbissen serviert werden. 15 Autorinnen lesen nonstop aus ihren Romanen und Geschichten.
Anschließend stellen Jugendliche die Ergebnisse eines Workshops zum Thema Film und Krimi vor.

Schirmherrin des Festivals ist die seit Jahren beliebte Fernsehkommissarin der ZDF-Serie "KDD – Kriminaldauerdienst", Saskia Vester.

AVIVA-Berlin ist Medienpartnerin der Veranstaltung und freut sich auf eine gnadenlos gute Zeit!


AVIVA-Berlin verlost 5 x je 2 Eintrittskarten!. Bitte nennen Sie uns den Namen der von Saskia Bender in "KDD" dargestellten Ermittlerin und senden bis zum 15.11.2010 eine Email an folgende Adresse: info@aviva-berlin.de



Das vollständige Programm und die Eintrittspreise finden Sie unter:
13schwestern.de

Weitere Informationen zu den "Mörderischen Schwestern" finden Sie unter:

www.moerderische-schwestern.eu

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:
Saskia Vester in Donna Leons "Das Gesetz der Lagune"

Sybil Volks – Café Größenwahn

Kultur Beitrag vom 01.11.2010 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken