Die ART...ESSENZ feiert 10jähriges Jubiläum im Sony Center am Potsdamer Platz - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Lucian Freud Poryes 2017 Happy End
Aviva-Berlin > Kultur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 13.08.2008

Die ART...ESSENZ feiert 10jähriges Jubiläum im Sony Center am Potsdamer Platz
AVIVA-Redaktion

Vom 22. – 24.08.2008 werden rund 50 bildende KünstlerInnen werden ihre Originale, Unikate und limitierte Auflagen, selbst verkaufen und teilweise sogar vor Ort arbeiten. Originale bis 100 Euro!



Vom 22. – 24. August 2008 findet die ART...ESSENZ No. 10 im Sony Center am Potsdamer Platz statt. Grundlegende Idee ist es, viele Menschen für zeitgenössische Kunst zu begeistern. Verkauft werden ausschließlich Unikate und limitierte Auflagen aller künstlerischen Stilrichtungen in großer Auswahl. Die Kunstwerke können gleich mitgenommen und Zuhause platziert werden.

Rund 50 bildende KünstlerInnen werden ihre Originale selbst verkaufen und teilweise sogar vor Ort arbeiten. Damit können Kunstliebhaber, Sammler und Besucher Einblicke in die Arbeit der Künstler gewinnen. Durch die große Auswahl an Werken und Objekten wird Kunst erfahr- und vergleichbar. So wird das Interesse gesteigert, Kunst zu kaufen oder Kunst zu sammeln. Die Messe ist auch für junge KünstlerInnen eine Eintrittskarte in den Kunstmarkt.

Das Spektrum an Kunstwerken setzt sich jedes Jahr neu zusammen. Beim Stöbern, bei Gesprächen und im direktem Austausch der Meinungen und künstlerischen Ansätze erhält die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst abseits von Museen und Galerien eine lebendige und ganz individuelle Note.

Die ART...ESSENZ – im Sony Center schafft eine völlig neue Atmosphäre, in der BesucherInnen Kunst sehen, erleben und erwerben können, ohne Barrieren zwischen Kunstschaffenden und Kunstinteressierten überwinden zu müssen. Nicht nur KennerInnen und FreundInnen dieser Messe sind begeistert, sondern auch Kunst-EinsteigerInnen und zukünftige Kunst-SammlerInnen. Kunst zu besitzen wird eine reale Option für Alle.

Der Kaufpreis von maximal 100 Euro gehört von Beginn an zum Konzept der ART...ESSENZ. Die Idee ist es, auch jene Menschen anzusprechen, die Galerien nicht besuchen und sich mit Kunst eher nicht befassen. Sie werden durch diese ungewöhnliche Aktion an Kunst herangeführt. Der Reiz der Ausstellung liegt in der Vielfalt und der künstlerischen Qualität der angebotenen Werke. Überzeugen Sie sich selbst...

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler 2008

Inga Altenkirch, Tonja R. Alvarez (Spanien), Brigitte Arndt, Roselyne Barone (Frankreich), Christian Behring, Franz Brück, Inga Carrière, Mareike Felsch, Jeanne Fredac (Frankreich), Christina Gaude, Sabine Glandorf, Uwe Golk, D. Gorter (Ecuador), Sam Grigorian (Armenien), Juliane Hundertmark, Ingeborg Jann, Tom Kais, Klio Karadim (Bulgarien), Silke Karzmarzik, Petra Maria Kessler, Ulrich Knebel-B., Magda Kozuch, Paul Kramer, Uschi Leonhard, Roland Liero, Martina Lückener, Jens Mohr, Eyleen Mueller, Elke Pollack, Uwe Richter, Rosenrot, Sylvia Schwedland, Claudia Speer, Franziska Springer, Andrea Sroke, Irene Stader, Dennis Doe Tamakloe, Tatendrang-Design, Volker Witte, Zagaa (Mongolei)

KUNSTMESSE ART...ESSENZ No. 10
22. – 24. August 2008, jeweils 14 bis 22 Uhr
Sony Center am Potsdamer Platz
Verkehrsverbindung: U2, S 1, S 2, S 25, RE, Haltestelle Potsdamer Platz


Kultur Beitrag vom 13.08.2008 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken